beitrag von Schlamassel Muc

BLM vs. Press TV 0:1

Die Bayerische Landesmedienanstalt (BLM) könnte mit ihrem Vorhaben vorerst gescheitert sein, den iranischen Sender PRESS TV in Deutschland dauerhaft aus dem Astra Satelliten-Programm zu nehmen. Das Münchner Landgericht gab der Rechtsabteilung des staatlichen Propagandasenders recht, so berichten zumindest jubilierend iranische Medien.

Direkt: Demonstration von iranischen Flüchtlingen in Würzburg
Das ist „eindeutig Teil einer Verschwörung, orchestriert vom Westen“ […]


beitrag von Schlamassel Muc

Abschiebung nach Teheran: des iranischen Regime deutsche Zuarbeiter

Er trug im Dienst ein T-Shirt mit der Aufschrift „Sheriff Gnadenlos“. Bis zu seiner Entlassung im Februar 2012 traf der Angestellte der Erlanger Ausländerbehörde jahrelang Entscheidungen zum größtmöglichen Nachteil von Flüchtlingen. Der Iraner Ali H. wurde 2007 seinetwegen zurück in den Folterstaat Iran abgeschoben. Doch mit einem filmreifen Ausbruch gelang dem Opfer Erlanger sowie Teheraner […]


beitrag von Schlamassel Muc

Bei Rechts und Links beliebt: Christoph Hörstel

Der ehemalige ARD-Redakteur Christoph Hörstel referiert vielerorts, auf dem iranischen Kanal IRIB oder auf Radio Lora, beim deutsch-nationalen „Münchner Stammtisch“ oder auf der „Internationalen Münchner Friedenskonferenz“. Über das Erfolgsrezept eines gefährlichen Demagogen.

Hörstel (links im Bild) ruft zum Marsch aufs Kanzleramt
Wenn der Sender des iranischen Regimes IRIB World Service – Das Deutsche Programm eine deutsche […]


beitrag von Schlamassel Muc

Siko-Proteste bei verdientem Wetter

Das immerselbe Gruselkabinett machte auf’s Neue mobil gegen die Nato-Sicherheitskonferenz. In Anbetracht der in den Keller sinkenden Teilnehmerzahlen und dem zunehmenden Altersdurchschnitt ist man doch schwer versucht, diese Angelegenheit eher dem Lauf der Zeit zu überlassen. Doch es gibt auch Positives zu berichten. Ein Beitrag von Herrn Keuner.

Münchner Kaffeehaus-Publikum im Schatten der Siko-Proteste […]


beitrag von Schlamassel Muc

Ischinger, Ischinger, Ischinger…

Die Frequenz der Durchhalteparolen aus dem Politbunker des „Aktionsbündnisses gegen die Münchner Sicherheitskonferenz“ erhöht sich bemerkbar. Doch es mehren sich auch die kritischen Stimmen. Nächstes Jahr könnte es eine Alternative geben.

Dagdelen (Linkspartei) reimt so gut sie kann: „Für die Macht der Reichen, gehen sie über Leichen“ (Siko-Proteste 2011)
Die Anzahl der Teilnehmenden am „Aktionsbündnis gegen die […]


beitrag von Schlamassel Muc

No-Al-Quds Tag: frohe Kunde aus Landshut

Der Al-Quds Tag wurde 1979 von Ruhollah Khomeini ausgerufen und treibt auch heute weltweit Hunderttausende auf die Straße. Sie demonstrieren für eine islamische Befreiung Jerusalems, gegen Judentum und gegen Israel – auch in Berlin. Zur bayerischen Mobilisierung wider den Al-Quds Tag wurde nach Landshut geladen.

„Ich kann beim besten Willen keinen Hitlergruß erkennen“, Al-Quds-Tag Berlin […]


beitrag von Schlamassel Muc

Iraner demonstrieren im Terminal 2

Die erste Demonstration im Terminal 2 des Münchner Flughafens Franz-Josef-Strauß schaffte es gestern bis in die Tagesschau. An den Protesten nahmen auch Iraner teil. Immernoch scheitern viele Verfolgte aus dem Iran an den europäischen Außengrenzen.

Weiterführendes:
Vor wenigen Tagen hielt Dr. Kazem Moussavi in Berlin eine bemerkenswerte und flammende Rede gegen die europäische Appeasementpolitik. Die […]


beitrag von Schlamassel Muc

Der grüne Bürgermeister und seine iranischen Freunde

Der iranische Generalkonsul in München verstarb vor wenigen Wochen jung und unerwartet im Deutschen Herzzentrum. Der Bürgermeister Monatzeder (Grüne) sprach daraufhin sein Beileid aus, so stand es zumindest noch bis vor wenigen Tagen auf der persischen Website des iranischen Generalkonsulats. Jetzt ist der Eintrag mit der peinlichen Solidaritätsadresse verschwunden.

Staatstragend: Begräbnis des Generalkonsuls
Ali Razagh […]


beitrag von Schlamassel Muc

Veranstaltungshinweis: For a Moment, Freedom

Ab 26. Juni wird die synchronisierte Fassung des dutzendfach ausgezeichneten Films „For a Moment, Freedom“ im Handel erhältlich sein. Diesen Sonntag zeigt das Wohnprojekt Ligsalz 8 den Streifen über die Flucht dreier iranisch-kurdischer Gruppen im Original. Zur Diskussion läd die Organisation United 4 Iran – Bayern.

Zeit: 12. Juni 2011 ¦ 19 Uhr ¦ Ablauf: […]


beitrag von Audioarchiv

Solale Schirasi über den 8. März im Iran

FRN: Solale Schirasi über den 8. März im Iran und die Entwicklung seit den Wahlen. 0:19 h + 0:05 h im zweiten Teil. Download via AA (Teil 1+2 in einer Datei, 8 MB)

Tags: Feminismus, Geschlechterverhältnisse, Iran, Revolte, Solale Schirasi


beitrag von Schlamassel Muc

Mit der Friedensbewegung geht es dem Ende zu

Der Trend sinkender Teilnehmerinnen- und Teilnehmerzahlen hält auch dieses Jahr an. Die Polizei zählt auf der Schlusskundgebung der Demonstration gegen die 47. Münchner Sicherheitskonferenz 1.500 Protestierende, beim Marsch in der Spitze nurmehr 3.200. Es waren schonmal knapp 20.000.

Autonome und antifaschistische Gruppen nahmen diesmal weniger teil. Kaum Flüchtlingsorganisationen sind dem Aufruf des Aktionsbündnisses gegen die […]


beitrag von Schlamassel Muc

Grüner Bürgermeister zu Gast bei regimetreuer Iran-Ausstellung

Während im Iran Kritikerinnen und Kritiker gefoltert und hingerichtet werden, kann das Generalkonsulat der Islamischen Repubik Iran in München gelassen zur kunterbunten Ausstellung mit dem vielsagenden Titel „Iran – Land der Anbetung“ laden. Höhepunkt werden die sogenannten Passionsspiele sein. Peter Gauweiler (CSU) und Bürgermeister Josef Monatzeder (Grüne) waren bereits zu Gast und gaben ihren […]


beitrag von Schlamassel Muc

Ein Bärendienst für LGBTs

Eine Mehrheit aus vor allem arabischen und afrikanischen Staaten setzte in der aktuellen UN-Vollversammlung durch, die Todesstrafe wegen „sexueller Orientierung“ nicht mehr weiter zu ahnden. Die anwesenden Vertretungen der Länder Organisation der islamischen Konferenz befürworteten die Änderung geschlossen. Dessen ungeachtet wird Georg Klauda am 08.12. im Kafe Marat einen Vortrag halten und seine These […]