Tag Archives: Feiertage

Schlamassel Muc

Thank you again!

Heute vor genau 70 Jahren befreite die Dritte Infanterie-Division der US-​Ar­mee, an­ge­führt von Co­lo­nel Felix Sparks, die Über­le­ben­den aus dem Kon­zen­tra­ti­ons­la­ger Dachau. Ihm und sei­nen Leu­ten gilt unser be­son­de­rer Dank. Ein Beispiel ist Henry Landman. Er wurde 1938 selbst in Lederhose in das KZ-Dachau eingeliefert und kehrte nach seiner Flucht 1945 mit der Dritten Infanterie-Division […]


Kopie auf planet dissi lesen
Schlamassel Muc

Israelfahne in KZ-Gedenkstätte Dachau unerwünscht

Mitglieder eines zionistischen Jugendverbands wollten zum Chanukka-Fest Gedenkkerzen im ehemaligen Konzentrationslager Dachau anzünden. Doch eine musste draußen bleiben: die Israelfahne. Dafür sorgt eine neue Verordnung.

US-Fahne: 1945 von Insassen noch gerne gesehen – seit 2014 im KZ-Dachau ebenfalls verboten.
In der KZ-Gedenkstätte Dachau wimmelt es zeitweise von Nationalfahnen. Bei jeder größeren Kranzniederlegung sind Deutschlandfahnen am Start. Die […]


Kopie auf planet dissi lesen
Schlamassel Muc

Am 9. November gibt es nix zu feiern

Die Politikerinnen und Politiker der Bonner Republik wussten noch, wann man einen Gedenktag für die deutsche „Wiedervereinigung“ nicht ansetzen sollte. Am 9. November nämlich. Mit diesen oder ählichen Sensibilitäten ist es jetzt vorbei.

Zerstörte Synagoge „Ohel Jakob“ nach dem Novemberpogrom in München (Yad Vashem Fotoarchiv 4613/679)
Am 9. November 1923 marschierte Hitler mit seinen Mannen auf die […]


Kopie auf planet dissi lesen
Schlamassel Muc

Am 9. November gibt es nix zu feiern

Die Politikerinnen und Politiker der Bonner Republik wussten noch, wann man einen Gedenktag für die deutsche „Wiedervereinigung“ nicht ansetzen sollte. Am 9. November nämlich. Mit diesen oder ählichen Sensibilitäten ist es jetzt vorbei.

Zerstörte Synagoge „Ohel Jakob“ nach dem Novemberpogrom in München (Yad Vashem Fotoarchiv 4613/679)
Am 9. November 1923 marschierte Hitler mit seinen Mannen auf die […]


Kopie auf planet dissi lesen
Schlamassel Muc

Jahrestag der Befreiung: Bayernfans erinnern an Richard Kohn

Am Jahrestag der Befreiung von Auschwitz erinnerten Fans des FC Bayern auf der ehemaligen Adolf-Hitler-Kampfbahn in Stuttgart mit einer gelungenen Choreographie an den jüdischen Trainer Richard „Dombi“ Kohn. Dieser holte 1932 den ersten Titel des FC Bayern.

Mehr über Richard Kohn ¦ Ausführlicher Lebenslauf über die Zeit beim FC Bayern
Siehe auch: Andreas Wittner: […]


Kopie auf planet dissi lesen
Schlamassel Muc

Der „Vasallenstaat für den Imperialismus“ und seine „Imperialistenknechte“

Die Sozialistische deutsche Arbeiterjugend und zwei Neonazis stören eine würdige Erinnerung am Tag der Befreiung in München.

Demonstration gegen den deutschen Schlussstrich, München, 08. Mai 2012
“Wir danken den verbündeten Armeen, der Amerikaner, Engländer, Sowjets und allen Freiheitsarmeen, die uns und der gesamten Welt Frieden und das Leben erkämpften.“ (Schwur der Überlebenden aus dem KZ Buchenwald, […]


Kopie auf planet dissi lesen
Schlamassel Muc

Horrorshow im Hofgarten

Ein Aufmarsch der „Ordensgemeinschaft der Ritterkreuzträger“ und der „Burschenschaft Danubia“ – Seit‘ an Seit‘ mit Polizei und Bundeswehr. Und mittendrin der bayerische Innenminister. Ein gruseliger Bericht der antifaschistischen Informations-, Dokumentations- und Archivstelle München:

Burschenschafter vom“Kameradenkreis“ und Bundeswehr: Bildquelle, a.i.d.a. archiv
Bei einer vom „Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge“ mitinitiierten Veranstaltung zum Volkstrauertag kam es am Sonntag den 13. […]


Kopie auf planet dissi lesen
Schlamassel Muc

Tibetgrüße aus der Lederhose

Herrn Progl von der Bayernpartei reichts. Die Flagge der tibetischen Exilregierung soll endlich wehen, auf allen dafür geeigneten städtischen Gebäuden in München. Herr Oberbürgermeister Ude meint dazu, er träfe sich schon zur Genüge mit dem Dalai Lama. Und: er wolle keine „Bezugsfälle“ schaffen.

Der Winter war gerade erst vorbei, als Richard Progl – seines Zeichens stellvertretender […]


Kopie auf planet dissi lesen
Schlamassel Muc

Hoch die Tassen!

Am 29. April 1945 befreite die US-Armee, angeführt von Colonel Felix Sparks, die Überlebenden aus dem Konzentrationslager Dachau. Am 30. April wurde München eingenommen, das nicht nur als „Hauptstadt der Bewegung“ sondern auch als Vorposten der sagenumwobenen deutschen „Alpenfestung“ galt. Zeitgleich erschien im NS-Druckwerk in der Schellingstraße 50 der „Völkische Beobachter“ ein letztes Mal, doch […]


Kopie auf planet dissi lesen