Tag Archives: Dachau

Schlamassel Muc

Zur Befreiung des Konzentrationslagers Dachau – und linker Schuldabwehr

Heute vor genau 73 Jahren befreite die Dritte Infanterie-Division der US-​Ar­mee, an­ge­führt von Co­lo­nel Felix Sparks, die Über­le­ben­den aus dem Kon­zen­tra­ti­ons­la­ger Dachau. Ihm und sei­nen Leu­ten gilt unser be­son­de­rer Dank. Das Erinnern daran blieb nach 1945 allerdings erst einmal den Überlebenden selbst überlassen. Und es kam noch schlimmer. 1968 griff die Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend (SDAJ) […]

Schlamassel Muc

Die Genossen vom rechten Rand

Ende Oktober 2011 soll auf dem Parteitag der Linkspartei ein neues Parteiprogramm beschlossen werden. Die eingereichten Änderungsanträge der Mitglieder stapeln sich bisweilen in der Parteizentrale. Der linke Ortsverband Marsberg hätte das Programm gerne etwas deutsch-nationaler.

Zur Einstimmung spricht der Nationalbolschewist Paetel, 1933: „Wir bekennen uns zum Volk als der artgemäßen Kulturgemeinschaft im Gegensatz zur volkszersetzenden […]

Schlamassel Muc

Gegen Israel, mit Gottes Segen

Die Transformation vom Antijudaismus zum Neuen Antisemitismus in den christlichen Gemeinden gelang mitunter. Die überwiegende Mehrheit der antiisraelischen Veranstaltungen im Münchner Umland werden von christlichen Einrichtungen getragen.

„Seit meine Eltern in Israel waren, können wir mit ihnen nicht mehr über Israel sprechen, ohne Gefühlsausbrüche zu riskieren“, klagt Gabriele S. aus München. Der Grund: Die […]

Schlamassel Muc

Veranstaltungshinweis: Die Zeitzeugen sind nicht verstummt

In den Jahren 1985 bis 2009 sind 25 Ausgaben der Dachauer Hefte erschienen. Jede war einem Schwerpunkt der KZ-Forschung gewidmet. Darüber hinaus wurden Erinnerungsberichte Überlebender publiziert. Ein Hörbuch, herausgegeben von Barbara Distel und Wolfgang Benz, wird am 16. Januar in München vorgestellt und vereinigt acht Auszüge dieser Erinnerungen von:
Richard Glazar (Treblinka), Anatol Chari […]

Schlamassel Muc

Der Süddeutschen falsches Spiel mit Matthias Jena

Seit 58 Jahren gedenkt die DGB-Jugend Bayern der jüdischen Opfer der Reichspogromnacht im ehemaligen Konzentrationslager Dachau. Dieses Jahr hielt Matthias Jena, der Vorsitzende des DGB-Bayern, bei diesem alljährlichen Erinnern eine Rede. Dabei konstruierte er einen gewagten Zusammenhang. Und ausgerechnet die Süddeutsche Zeitung rügte ihn dafür. Da musste ich lachen.

Die Gedenkrede vom 07.11 in Dachau beginnt […]