beitrag von Karwan Baschi | Paules Blog

Oldenburg brennt, heißt es

Seit ich nicht mehr an der Uni Oldenburg eingeschrieben bin, war ich nicht mehr oft da. Vor ein paar Wochen für vier Stunden, um eine Klausur für die Fernuni zu schreiben und heute zum zweiten mal, um in der Bibliothek zu arbeiten. Letzteres gestaltet sich erstaunlich entspannt, weil außer mir kaum jemand da ist.
Gegenüber im […]


beitrag von Karwan Baschi | Paules Blog

Digital Doofian

Ich kenne das Buch nicht und der Cursor ist nicht einmal in die Nähe des Links auf die Rezension gekommen. Ich habe also keine Ahnung, worum es da eigentlich geht, freue mich aber trotzdem über Unkultur:
»Der Blödian-Begriff der “digitalen Boheme” bringt hier entgegen der Intention seiner Erfinder die Idiotie auf den Punkt: snobistisches Überlegenheitsgefühl aufgrund […]


beitrag von Karwan Baschi | Paules Blog

2x Nazi-Pulp

Adamant Entertainment verkaufen ihre PDFs für 1,- $ pro Stück (via), was mich gerade dazu gebracht hat, mir endlich die Thrilling Tales 2nd Edition und das Pulp Villains: Nazis – »Monster«-Buch zu kaufen.
Und da die Pulps damit ohnehin schon auf der Tagesordnung stehen, weise ich auch gleich noch auf einen Artikel hin, den ich vor […]


beitrag von overdose

indeterminate revolution! kongress in frankurt 27.-29.11.09

Der Kongress könnte ein Forum sein kritisch über Spannungsfelder, Grenzen und Möglichkeiten der Revolution nachzudenken. Was kann das Konzept Revolution heute noch bedeuten? Welche Formen von Revolution gibt es eigentlich? Wie grenzen sich diese von anderen Weisen sozialer Veränderungen wie der Reform oder der Subversion ab? Worin unterscheidet sich die Revolution von der Utopie? Gibt […]


beitrag von overdose

antisemitismus entgegentreten

am 13.12. findet in hamburg eine demonstration aufgrund der verhinderung der vorführung des films „warum israel“ vor einigen wochen statt. im folgenden der aufruf:
antisemitische schläger unmöglich machen – auch linke
Am Sonntag, den 25.10.2009, verhinderten Antisemitinnen und Antisemiten gewaltsam eine vom Hamburger Programmkino b-movie und der Gruppe Kritikmaximierung geplante Vorführung von Claude Lanzmanns Film »Warum Israel«.
Mitglieder […]


beitrag von lipstick.Israel

differenzierte israelsolidarität?

während der außenminister in israel ist, versucht der bak shalom sein israelbild auszudifferenzieren. hierbei geht es vor allem um den punkt der förderung der säkularisierung, für die die linke eintreten sollte. warum linke aus deutschland – egal ob israelsolidarisch oder nicht – nichts zu innerisraelischen diskursen zu sagen haben, macht der contra-artikel deutlich, ebenfalls aus […]


beitrag von Karwan Baschi | Paules Blog

3:16 anderswo besprochen

Am vergangenen Wochenende haben ich erstens 3:16 Carnage Amongst the Stars gespielt und zweitens für den Rollenspiel-Almanach aufgeschrieben, warum ich das auch dem (eingeschränkten) Rest der empfehlen würde. Hier kann man das lesen, wenn man möchte.
.. und weil es nicht so recht in den Rezensionstext passen wollte, sei hier noch kurz auf die Fan-Seite […]


beitrag von New Kid On The Blog

Zug der Erinnerung macht Halt in Magdeburg

nach einigen Anlaufschwierigkeiten dank mangelnder Kooperationsbereitschaft der DB macht der Zug der Erinnerung ab heute in Magdeburg Halt.

Vom 16. bis 18. November 2009 macht der „Zug der Erinnerung“ Station auf dem Magdeburger Hauptbahnhof und…


beitrag von overdose

am rande: bolz und die aufklärung

in einer serie zur „sozialen frage“ oder zum „sozialstaat“ in der frankurter rundschau erklärt der professor norbert bolz das regierungshandeln von 1873 bis 1970:
Das liberale Laisser-faire endete nämlich schon 1873 mit dem Wiener Börsenkrach. Seither begannen die Regierungen zu regulieren. Sie entwickelten Schutz- und Sicherheitspläne, am prominentesten Bismarck mit seiner Erfindung der Sozialversicherungen. Hundert Jahre […]


beitrag von New Kid On The Blog

Musiktip: Jupiter Jones

Hamburger Schule trifft es wohl ganz gut, wenn man Jupiter Jones möglichst kurz beschreiben, dennoch nicht auf eine einzelne Facette reduzieren will. tatsächlich deckt die Band sowohl den gefühlsbetonten Bereich a la Tomte, sowie auch den eher punk…


beitrag von New Kid On The Blog

09.11.09: Gedenken der Opfer der Novemberpogrome

9.11.2009 ¦ 15 Uhr ¦ Synagogenmahnmal ¦ Julius Bremer Str.
Am 9. November 1938 kam es in Deutschland und Österreich zu den bis dahin heftigsten Ausbrüchen von antisemitischer Gewalt. Die SA, bejubelt und unterstützt von der deutsche…


beitrag von Cosmoproletarian Solidarity

13. Aban – Marg Bar Jomhuriye Eslami!

Während antizionistische Kiezmilizen die Intifada in deutschen Hinterhöfen simulieren, blamiert die ‚iranische Straße’ den regressiven Antiimperialismus der Islamischen Republik und ihrer Apologeten. Am 13. Aban, dem 4. November, an dem vor 30 J…


beitrag von Cosmoproletarian Solidarity

Die Antizionistische Aktion erklärt sich

Nach über einer Woche äußert sich nun die ‚Antizionistische Aktion’ aus der „B5“, die am 25. Oktober mit Leibeskraft eine Kinoveranstaltung mit dem Shoa-Überlebenden und antifaschistischem Regisseur Claude Lanzmann verhindert hatte.Nun müs…


beitrag von AUGENZUPPLER ... reloaded

Nu iss November

Das letzte herbstverweigernde Eis von Eishennig nahm ich Montag zu mir. Die obligate Kürbisspeise wurde, ohne weiteren Schaden genommen zu haben, vertilgt. Auch der Grünkohl machte es sich schon gemütlich im Magen. Der Schal gehört eine ganze Weile zum Bekleidungsstandard – die dicken Jacken bleiben aber noch trotzig im Schrank hängen. Die Kids werden immer […]


beitrag von overdose

veranstaltungstips

wer morgen nachmittag (also montag 2.11.) noch nix zu tun hat, dem_der seien drei veranstaltungen im ivi empfohlen:
16h
Workshop: Das Forschungsprojekt “Staatsprojekt Europa”. Mit Sonja Buckel und Jens Wissel
Das Forschungsprojekt untersucht die Veränderungen politischer Herrschaft durch die Europäisierung und Transanationalisierung von Staat und Recht am Beispiel der Migrationskontrollpolitik der EU. Dabei betrachteten wir diese Veränderungen aus […]