beitrag von Karwan Baschi | Paules Blog

Raubtierfütterung

Ich komme nicht mit Katzen klar. Die erste will nur fressen, wenn die andere vorher was hatte. Diese wiederum verweigert die strategisch günstigen Futterplätze und verlangt ihren ekelhaften Fraß in Sichtweite zu den Mistviechern der Nachbarschaft. Auf mein mehrsprachiges Rufen reagieren grundsätzlich die falschen Tiere, die sich dann auch nur mit Hilfe mehrerer Wassereimer wieder […]


beitrag von Karwan Baschi | Paules Blog

Konferenztexte in der neuen Bahamas

Hätte ich geahnt, dass Justus Wertmüller noch auf H. G. Wells’ Zeitmaschine zu sprechen kommen würde, hätte ich die ideologiekritische Konferenz der Bahamas vermutlich nicht so frühzeitig wegen eines versprochenen Abendessens verlassen.

Das Arkadien, das sich der Europäer herbeiwünscht, ist ohne die Morlocks nicht zu haben. Das Delegieren der Selbstverwaltung an ein ewiges Prinzip, das der […]


beitrag von Karwan Baschi | Paules Blog

Tote und Zeitungen

Was ist eigentlich mit der Welt los? Ein Porno-Artikel verweist auf Ausschnitte von Alan Moores Lost Girls, und auf ihrer Startseite wird dem Leser die Frage gestellt, um die es heute geht: War Nirvana wirklich so wichtig für die Musikgeschichte? Wer braucht da noch Szene-Presse? Ein guter Tag für einen heimlichen Prä-Yuppi/Post-Antifa wie mich: Draußen […]


beitrag von Karwan Baschi | Paules Blog

Aus der Mehrwertschmiede

Auf irgendwelchen sonderbaren Kanälen scheint auch der letzte Vollhorst den Gewaltcharakter geschäftlichen Miteinanders zu empfangen. Besonders in den Abendstunden wird diese Erkenntnis spürbar. Gestern Abend habe ich versucht, einem Kunden zu erklären, dass er zwar recht mit seiner Annahme hat, meinem Chef ein wenig seiner Verfügungsgewalt über mich abgekauft zu haben, gleichzeitig aber den Rahmen […]


beitrag von Dan Reason

Videocollage zum 1. Mai

Hier eine kleine Videocollage, die ich anlässlich des 1. Mai in Mainz gemacht habe.

„Eine kleine Videocollage von mir. Gezeigt werden Szenen aus dem Trailer von Inglorious Bastards, der den Kampf einer jüdisch-amerikanischen Einheit hinter den feindlichen Linien darstellt. In Zusammenhang werden diese Szenen zu dem diesjährigen Naziaufmarsch in Mainz am Rhein.
Die Collage soll natürlich nicht […]


beitrag von Israelsolidarische & Antifaschistische Gruppe

„Das Ei ist rund damit das Denken die Richtung ändern kann“ Autonome Antifa verteidigt Eierwürfe auf Lafontaine und kritistert Nationalismus

Eine Stellungnahme der autonomen antifa [f] zur Eierattacke auf Oskar Lafontaine auf der „“Wir“ zahlen nicht für „eure“ Krise“-Demo in Frankfurt. Dieter Dehm (LiPa) hat auch bereits eine Stellungnahme verfasst, in der er die „Attentäter“ militante und fanatisierte Anhänger von der israelischen Regierung und Geheimdienst (Mossad) nennt. Ausserdem fordert er, dass „alle rechtsstaatlichen Möglichkeiten geprüft […]


beitrag von Basisbanalität

Hamas, ahoi!

Eine deutsche Initiative möchte im April ein Schiff mit medizinischen Gütern in den Gaza-Streifen entsenden.


beitrag von Israelsolidarische & Antifaschistische Gruppe

Das Wochenende

Dieses Wochenende wird wieder vollgepackt sein mit Events. Ihr findet sie unter Termine. Aber wir schreiben sie vorsichtshalber auch nochmal für euch auf:
Freitag:
23:00 Uhr – Love Techno-Hate Germany im Lokal am Rosenthaler Platz (Rosenthaler Straße 71)
Samstag:
12:00 Uhr – Hinein in den „ums Ganze“-Block bei der Großdemo zur Finanzkrise.
23:00 Uhr – Nächste Party im Ackerkeller (Bergstr. […]


beitrag von Dan Reason

Samy Deluxe und so

Jetzt läuft ja schon länger die Diskussion über Samy Deluxe neue Begeisterung für Heimat und Nation.
Deswegen auch nicht soviel dazu, eigentlich nur ein Hinweis auf ein Statement des Vice-Magazines zum Thema, was nicht mehr zu diesem Mist sagt, als es zu sagen gibt:
„DEUTSCHLAND, BITTE HALT DEIN MAUL
Samy Deluxe rappt in seiner neuen Single für mehr […]


beitrag von Israelsolidarische & Antifaschistische Gruppe

Raven gegen Thor Steinar

In Friedrichshain hat sich ja jetzt, wie in Mitte, auch eine Nazi-Boutique der Marke „Storch Heinar“ breit gemacht. Und aus diesem Grunde findet mal wieder ein Street- bzw. Kiezparade statt. Wir begrüßen dies sehr und hoffen, nein sind uns sogar sicher, dass sie auf jeden Fall besser ablaufen wird als die Demo vor 2 […]


beitrag von Israelsolidarische & Antifaschistische Gruppe

Die Front Deutscher Äpfel läd ein

Der Frühling kommt!
Front Deutscher Äpfel lädt ein zum gepflegten Hausbesuch bei der NPD
Am 27. März lädt die FDÄ alle heimlichen wie unheimlichen Sympathisanten, Freunde des antifaschistischen Widerstands, humorveranlagte ZivilgesellschaftlerInnen sowie alle Spassvögel zum Marsch auf die NPD-Zentrale ein. Budenzauber bei Udo!
Wie Ihr Euch denken könnt, läßt uns der drohende finanzielle Kollaps wie auch das innerparteiliche […]


beitrag von Dan Reason

Dokumentiert: taz-Artikel

Ein ziemlich guter Artikel in dem zwei Aussteiger_innen aus der Nazi-Szene zu Wort kommen findet sich auf taz.de.
Einige Auszüge:
„Aber so einfach will ich es mir jetzt auch nicht machen. Ich war eine Rechtsextremistin, ich war nicht bloß eine Mitläuferin, ich wusste genau, was ich tat. “
„Eine Frauenkameradschaft versuchte ich zu gründen. Doch die meisten Mädels […]


beitrag von Israelsolidarische & Antifaschistische Gruppe

Anti-Thor-Steinar Demo in Berlin

Heute fand in Berlin Friedrichshain die Demo gegen den neu eröffneten Nazi-Shop „Tromsö“ statt. Hier ein kurzer Bericht mit unseren Eindrücken von der Demo:
Gegen 14:30 setzten sich die ca. 1000 Antifaschist_innen in Bewegung. Parteileute, Gewerkschaftler_innen, Punks und Antifas zogen gut eine viertel Stunde die Warschauer Straße hinunter zum Frankfurter Tor. Dann blieb die Demo erwartungsgemäß […]


beitrag von Gruppe Morgenthau

Der Staat des Grundgesetzes

Über das Verhältnis von Kapital und Souveränität in Deutschland Vortrag und Diskussion mit Joachim Bruhn (ISF, Freiburg) am 6. März 2009 Einleitung der Gruppe Morgenthau Wenn in diesen Zeiten der ausgesprochenen Krise die Rückkehr des Staates konzediert, vor allem aber von allen energisch gefordert wird, dann kommt darin zum Ausdruck, dass in diesem Lande die

(More)…


beitrag von Gruppe Morgenthau

Der Staat des Grundgesetzes

Über das Verhältnis von Kapital und Souveränität in Deutschland Vortrag und Diskussion mit Joachim Bruhn (ISF, Freiburg) am 6. März 2009 Einleitung der Gruppe Morgenthau Wenn in diesen Zeiten der ausgesprochenen Krise die Rückkehr des Staates konzediert, vor allem aber von allen energisch gefordert wird, dann kommt darin zum Ausdruck, dass in diesem Lande die

(More)…


beitrag von Israelsolidarische & Antifaschistische Gruppe

NPD – Parteitage in Berlin

Die NPD will am 14.März – also nächsten Samstag schon (!) – ihren Landesparteitag in einem Seniorenheim in der Gallwitzallee in Lankwitz abhalten. Dies gilt es zu stören! Da es nichtmehr lange bis zu diesem Termin ist, mobilisiert in euren Freundes- und Antifakreisen. Wir werden jede Unterstützung gebrauchen können.
Am 4. oder 11. April wird dann […]


beitrag von Israelsolidarische & Antifaschistische Gruppe

Hör mir uff mit Thor-Steinar

Am vergangenen Samstag, den 28. Februar 2009, eröffnete im Berliner Friedrichshain ein Laden der rechtsextremenMarke Thor Steinar. 250 Leute demonstrierten spontan vor dem Laden, wurden aber von der Polizei behindert.
Am Samstag (7.3.09) findet eine Demo gegen den Shop statt. Es rufen Antifa-Gruppen sowie Mieter- und Anwohnerinitiativen aus Friedrichshain auf.
Demo gegen Thor Steinar ¦ Sa. 7.3.09 […]


beitrag von ugly dresden

DRESDEN CALLING the video…

Eigentlich etwas zu spät in diesem Jahr, aber dafür mit besseren Samples ist nunmehr das (inoffizielle) music video zu “DRESDEN CALLING” von classless kulla und istaris lasterfahrer aus der Platte “Nein, nein das ist nicht der Kommunismus” fertig gew…


beitrag von dissonanz

Von A wie Ableton bis Z wie Zwischennutzung

Nach einem kurzen Eintrag zu Lost and Sound jetzt hier die genauere Rezension des Buches von Tobias Rapp. Ein Buch über Techno-Clubs in Berlin schreiben? Das klingt zunächst wie etwas zwischen Reiseführer und Drogenbericht. Doch bei Tobias Rapp sieht das dann doch deutlich anders aus. In “Lost and Sound – Berlin, Techno und der Easyjetset” […]


beitrag von Basisbanalität

Die Süddeutsche: Israel war’s!

18 Zeilen sind zwar nicht unbedingt rekordverdächtig, aber dennoch ein recht passables Ergebnis. Rudolph Chimelli hat in seinem Artikel in der letzten Süddeutschen Zeitung genau so lange gebraucht, um das erste mal getötete Kinder anzusprechen. Thema ist natürlich, wie könnte es auch anders sein, Israel.