beitrag von anti-capitalism revisited

Schön, dass uns die Arbeit ausgeht

Ein Plädoyer für massive Arbeitszeitverkürzung Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann Mittwoch, 16. Januar 2019, 19.30 Uhr, Sulzbach-Rosenberg                                       Punk e.V., 92237 Sulzbach-Rosenberg Eine Veranstaltung von Punk e.V., Verein für Politik und Kunst mit Uterstützung der ver.di-Jugend Oberpfalz Wenn ältere Leute … Weiterlesen


beitrag von anti-capitalism revisited

Gemeinwohlökonomie: Revolutionäre Idee oder zahnloser Tiger?

Samstag, 8. Dezember 2018, 20.00 Uhr, Freiburg im Breisgau Jugendherberge Freiburg, Kartäuserstraße 151 Podiumsdiskussion mit Heike Müller, Geschäftsführerin Vinzenz GmbH (gemeinwohlbilanziertes Cateringunternehmen aus Sigmaringen) Johannes Dolderer, GWÖ Bewegung, AK Bildung Lothar Galow-Bergemann, Autor, Emanzipation & Frieden Moderation: Anika Kienle, frauen- … Weiterlesen


beitrag von anti-capitalism revisited

Kapitalismus aufheben – Vertiefender Workshop

Eine Einladung, über Utopie und Transformation neu nachzudenken Vertiefender Workshop mit Simon Sutterlütti zum Vortrag vom Vortag Samstag, 12. Januar 2019, 10.00 bis 17.00 Uhr, Stuttgart Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg, Ludwigstr. 73a Der Weg zu einer herrschaftsfreien Gesellschaft scheint verstellt. Vorstellungen von … Weiterlesen


beitrag von anti-capitalism revisited

Audio: 80 Jahre Reichspogromnacht – Antisemitismus früher und heute

Vortrag von Gideon Botsch Leiter der Emil Julius Gumbel Forschungsstelle Antisemitismus und Rechtsextremismus (EJGF), Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien – Universität Potsdam gehalten am 21. November 2018 in Stuttgart   Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Fritz-Erler-Forum/Friedrich-Ebert-Stiftung Baden-Württemberg, dem Evangelischen … Weiterlesen


beitrag von Lizas Welt

Vereinte Nationen gegen Israel

Einmal mehr ergeht sich die UN-Generalversammlung in diesen Tagen in einer regelrechten Verurteilungsorgie gegen Israel. Am Ende werden 20 Resolutionen gegen den jüdischen Staat verabschiedet worden sein – die weitaus meisten davon mit deutscher, österreichischer, europäischer Unterstützung – und nur eine Handvoll gegen den Rest der Welt zusammen. Das ist absurd, doch der deutsche Außenminister […]


beitrag von anti-capitalism revisited

Gut gemeint reicht nicht. Zur Kritik der „Gemeinwohlökonomie“.

Warum man anders wirtschaften muss, das aber mit der Marktwirtschaft nicht geht. Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann Mittwoch, 12. Dezember 2018, 18 Uhr, Trier                                                                Universität Trier, B16 Eine Veranstaltung des Referats für Antirassismus und Antifaschismus im AStA der Universität … Weiterlesen


beitrag von Ferne Welten

Nichts ist vergessen! Niemand ist vergessen!

Am 10. November 2018 beteiligten sich ein paar hundert Menschen am Erinnerungsgang, der an die lokalen Ereignisse von 1938 anknüpft. Damals trieben Nationalsozialisten jüdische Männer von der Polizeikaserne am Pferdemarkt zum Gerichtsgefängnis, worauf die hiesige… Mehr


beitrag von Lizas Welt

Nicht nur eine Frage der Kriminalstatistik

Die ARD-Produktion Der Antisemitismus-Report ist um Längen besser als die öffentlich-rechtlichen Dokumentationen, die unlängst zu dieser Thematik ausgestrahlt worden sind. Nicht zuletzt deshalb, weil er den israelbezogenen Antisemitismus deutlich als dominierende Spielart des Hasses gegen Juden benennt. Schwerer tut er sich dagegen beim Umgang mit dem Antisemitismus von Muslimen. Das jüdische Restaurant in Chemnitz, das von Neonazis […]


beitrag von Friedensdemo-Watch

Die Mahnwachen als Türöffner für extrem rechte Diskurse

Im Zusammenhang mit der Spendenaffäre um Alice Weidel spielt Karl Albrecht Schachtschneider, ein sogenannter Staatsrechtler, eine Rolle. Er war mit der internen Prüfung der Zahlungseingänge aus der Schweiz und Belgien betraut und bezeichnet das Handeln von Weidel im Falle der Zahlung aus der Schweiz als „in jeder Hinsicht korrekt.“ Schachtschneider ist Protagonist der Neuen Rechten … Die Mahnwachen als Türöffner für extrem rechte Diskurse weiterlesen


beitrag von anti-capitalism revisited

Audio: Israelbezogener Antisemitismus heute

Was Islamismus, Rechtspopulismus und linken Antizionismus verbindet Vortrag von Lars Rensmann gehalten am 7. November 2018 in Stuttgart auf Einladung der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Region Stuttgart [Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung des Autors] Antisemitismus ist, in seinen klassischen wie modernisierten Varianten, auf … Weiterlesen


beitrag von bga-kassel

bga-kassel 2018-11-13 14:05:38

»Du, ich habe letztens einen Essay geschrieben, gegen die Hamas.« – »So? Wie schön! Ich bevorzuge die Air Force.«

Gegen Antisemitismus heißt Solidarität mit Israel!
Gegen Antisemitismus heißt gegen Antizionismus!
„Israelkritik“, &#8…


beitrag von anti-capitalism revisited

Wissen, wer dahinter steht: Verschwörungsmythen im Rechtspopulismus

Wissen, wer dahinter steht: Verschwörungsmythen im Rechtspopulismus Vortrag und Diskussion mit Laura-Luise Hammel Samstag, 8. Dezember 2018, 15.30 Uhr, Bad Boll                                                Evangelische Akademie Bad Boll, Akademieweg 11, 73087 Bad Boll im Rahmen der Tagung Antisemitismus ohne Antisemiten? Antisemitismus in den … Weiterlesen


beitrag von AG »No Tears for Krauts«

Kundgebung: Gegen Islamismus in Leipzig!

Die Leipziger Initiative gegen Islamismus ruft zur Kundgebung vor der Al-Rahman Moschee auf. Wir unterstützen den unten dokumentierten Aufruf, wünschen ihm größtmögliche Verbreitung und laden euch ein mit uns am 21. Dezember 2018, 12 Uhr in Leipzig zu …


beitrag von Schlamassel Muc

Münchner Antisemitismusstreit 2018: LMU-Lehrbereich bekennt Farbe

Nach heftigen Protesten hat die Veranstaltung mit dem Titel „Israel, Palästina und die Grenzen des Sagbaren“ am 7. November im Hauptgebäude der LMU stattgefunden. Und es gab keine Überraschungen. Der Lehrbereich Meyen der LMU präsentierte eindrücklich eine Neuauflage des Antisemitismusstreits von 1879.

Andreas Zumach, relative Personen der Zeitgeschichte, und doch mit zeitloser Ideologie
Es wird still […]


beitrag von anti-capitalism revisited

Youth Against Antisemitism 2018: Vortrag, Konzert, DJs

Samstag/Sonntag, 1./2. Dezember 2018, Esslingen/Neckar                                       Beginn Samstag 20.00 Uhr, Ende Sonntag, 3.00 Uhr KOMMA Kultur, Maille 5-9 Im Rahmen der Aktionswochen gegen Antisemitismus 2018 der Amadeu Antonio Stiftung laden wir am Samstag, dem 01.12. zu Youth Against  Antisemitism: Ein Abend … Weiterlesen