beitrag von anti-capitalism revisited

Angst um die Vormachtstellung

Über den gesellschaftlichen Einfluss und die Anschlussfähigkeit des Antifeminismus Online-Vortrag und Diskussion mit Rebekka Blum Donnerstag, 4. März 2021, 19.30 Uhr Eine gemeinsame Veranstaltung der Stiftung Geißstraße 7 und des Fördervereins Emanzipation und Frieden e.V. Seit Mitte der 2000er Jahre … Weiterlesen


beitrag von anti-capitalism revisited

AntiBa – der Barbarei entgegentreten

Antifaschismus in Zeiten von AfD, QAnon und Djihadismus Online – Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann Donnerstag, 29. Januar 2021, 19.30 Uhr Eine Veranstaltung des AStA der Universität Vechta Weltweit verbreitet sich politischer Wahn. Dumpfbackentum und Gewalt explodieren. Vermeintliche „Querdenker“, … Weiterlesen


beitrag von anti-capitalism revisited

Max Czollek: Gegenwartsbewältigung

Ein Manifest für radikale Vielfalt Online – Lesung und Diskussion mit Max Czollek Donnerstag, 11. Februar 2021, 19:30 Uhr Eine Gemeinsame Veranstaltung des Fritz-Erler-Forums Baden-Württemberg (Friedrich-Ebert-Stiftung) und des Fördervereins Emanzipation und Frieden e.V. Halle, Thüringen, Hanau, Corona: Antworten für die … Weiterlesen


beitrag von ärgernis

Wutpilger Streifzüge 01-2021

Die erste Wutpilger-Ausgabe des Jahres 2021 widmet sich der Literaturzeitung „Middleclass Fantasies“, genauer: der 2. Ausgabe des Kopier-Fanzines. In einer poetischen Sendung sind Texte von Justus Jonas, Oxy Moron, Mensch Meier und Vincent Devine zu hören. Es geht um Scheißjobs, Drogenkonsum, konformistisches Engagement, ums runterkommen und klarkommen. Diese Sendung ist Agent Power gewidmet.

Download

Download der ersten MCF-Ausgabe


beitrag von Nichtidentisches

The Undoing – wie man den Hammer loswird

Ein Film über eine Psychoanalytikerin macht sich verdächtig, seine Bilder bewusst einzusetzen und ist für seine Inhalte in besonderem Maße verantwortlich zu machen. Die Story ist ein platter whodunnit: ein Arzt „betrügt“ seine Ehefrau, eine Paartherapeutin, mit einer Künstlerin und bringt diese um. Es hätte auch der Vater der Ehefrau, diese selbst oder ihr Sohn, […]

Der Beitrag The Undoing – wie man den Hammer loswird erschien zuerst auf .


beitrag von anti-capitalism revisited

Audio: Anthroposophie – Eine kurze Kritik

Vortrag von André Sebastiani gehalten am 10. Dezember 2020 Eine gemeinsame Veranstaltung von Grüne Jugend Stuttgart und Emanzipation und Frieden Was haben die beliebten Demeter-Produkte aus dem Bio-Regal und die Waldorfschulen gemeinsam? Die zugrunde liegende esoterische Weltanschauung, die Anthroposophie. Sie … Weiterlesen


beitrag von Audioarchiv

»Ein Jahrhundert verlassen!«

Vom Mythos der russischen Kommune
zum Spektakel um 1917
Im Oktober 2016 haben Zwi und Negator auf Einladung des Anachistischen Netzwerks Stuttgart einen Vortrag zur Geschichte der Oktoberrevolution gehalten. Schwerpunkte des Vortrags liegen auf den trügerischen Bildern, die um die „große sozialistische Oktoberrevolution“ entstanden sind; dem Bezugspunkt der Kommune in der Revolution (Pariser Commune, die bäuerliche Kommune […]


beitrag von bga-kassel

Israel zur Rechenschaft ziehen

In Namen einer „kritischen Reflexion der gesellschaftlichen Ordnungen und der Öffnung für alternative Weltentwürfe“ plädierten deutsche Staatskünstler und anderes Personal der deutschen Kunst- und Stiftungsszene mit Ihrer „Initiative GG 5.3. Weltoffenheit“ für die Diskussion mit Antisemiten in staatlich finanzierten Räumen … Weiterlesen


beitrag von AK Zweifel und Diskurs

Erziehung zum geistigen Dasein

Bettina Fellmann schrieb 2016 den Aufsatz „Erziehung zum geistigen Dasein“, der nun in überarbeiteter Fassung zu lesen ist. Den Aufsatz als PDF gibt es hier:
Erziehung zum gesitigen Dasein


beitrag von anti-capitalism revisited

Wohin steuern die USA?

Über Komplexitäten und Perspektiven einer Nation am Abgrund Online Vortrag und Diskussion mit Emanuel Bergmann (live aus Los Angeles) Donnerstag, 21. Januar 2021, 19.30 Uhr Die Ära Trump ist vorbei, der neue Präsident Joe Biden will eine Rückkehr zur Normalität. … Weiterlesen


beitrag von bga-kassel

Jana, Konstantin und die Geschichte

„Ja, hallo, ich bin Jana aus Kassel, und ich fühle mich wie Sophie Scholl“, hieß es auf einer Kundgebung in Hannover gegen die Politik der Bundesregierung. Jana führte aus, sie sei „seit Monaten im Widerstand […] Ich bin 22 Jahre … Weiterlesen


beitrag von Cosmoproletarian Solidarity

Flugschrift zum Tod von Mohsen Fakhrizadeh

 „Wir sind sehr beunruhigt“, äußerte sich vor wenigen Tagen das Auswärtige Amt mit Blick auf den Iran. Nicht doch etwa „beunruhigt“ angesichts der drohenden Hinrichtung von Ahmad Reza Djalali? Der schwedisch-iranische Katastrophenmediziner war im…