beitrag von ärgernis

Wutpilger Streifzüge 09-2018

In der aktuellen Ausgabe der Sendereihe „Wutpilger-Streifzüge“ habe ich mich mit der Geschichte des Bauhaus auseinadnergesetzt. Es geht darin insbesondere um linke Debatten ums Bauhaus und ein mögliches Erbe, das das Bahaus birgt. Grundlage ist ein Interview mit Hans Christ, Direktor des Württembergischen Kunstvereins Stuttgart, wo zur Zeit eine Ausstellung über „50 Jahre nach 50 […]


beitrag von Lizas Welt

Die tödlichen Diplomaten des Iran

Seit fast 40 Jahren trachtet das iranische Regime politischen Gegnern nach dem Leben – nicht nur im Land selbst, sondern weltweit. Dieser Staatsterrorismus ist nicht zuletzt ein Ausdruck des globalen Herrschaftsanspruchs, den Teheran erhebt. Dass Europa dennoch weiterhin auf Kooperation setzt und Konsequenzen unterlässt, ist eine fortgesetzte Bankrotterklärung. Jedes Jahr kommen in Villepinte bei Paris […]


beitrag von bga-kassel

Keine Antizionisten in den hessischen Landtag!

Ein Aufruf, den es nicht gibt: „Eine Partei, die Antizionisten und Antisemiten in ihren Reihen duldet und dadurch dazu beiträgt, dass die einzige Demokratie im Nahen Osten, nämlich Israel delegitimiert wird und Munition für antisemitische Gewalttäter liefert, hat im Hessischen … Weiterlesen


beitrag von bga-kassel

70 Jahre Israel

70 Jahre Israel bedeuten nicht nur 70 Jahre Existenz eines demokratischen Gemeinwesens und einer Gesellschaft, die heute für ca. 8 Millionen Menschen eine Heimat ist und die diesen 8 Millionen Menschen ein Recht auf Sicherheit und Frieden gewährt, sondern auch … Weiterlesen


beitrag von bga-kassel

Offener Brief an die IG Metall

(29. März 2018) Sehr geehrte Damen und Herren, mit Erstaunen haben wir zur Kenntnis genommen, das Horst Schmitthenner als Mitglied der IGM auf dem diesjährigen Ostermarsch in Kassel sprechen soll. Um es vorweg zu nehmen, es spricht nichts dagegen, über … Weiterlesen


beitrag von bga-kassel

Die Café Buch-Oase Connection

(17. März 2018) Schamanismus, Homöopathie und Propaganda für den palästinensischen Volkskampf: Alles, was des Friedensfreunds Herz begehrt, findet man in einem Café, das einen mit Großbuchstaben geschriebenen mediterranen, sonnigen Hinterhof anpreist. Die Adresse des Cafés ist, Ironie des Schicksals, die … Weiterlesen


beitrag von anti-capitalism revisited

Der junge Bertolt Brecht und der Erste Weltkrieg

Vortrag und Diskussion mit Hermann Engster Donnerstag, 4. Oktober 2018, 18 Uhr, Stuttgart                                                     Universität Stuttgart, Keplerstr. 17, KII, Raum 17.11   Dieses Jahr ist das Gedenkjahr des Endes des Ersten Weltkriegs vor hundert Jahren. 1915, im zweiten Kriegsjahr, schreibt der … Weiterlesen


beitrag von anti-capitalism revisited

Schön, dass uns die Arbeit ausgeht

Ein Plädoyer für massive Arbeitszeitverkürzung Workshop mit Lothar Galow-Bergemann Samstag, 6. Oktober 2018, 16 Uhr, Bochum                                                    Goldkante, Alte Hattinger Straße 22, 44789 Bochum im Rahmen des Seminars Keine Arbeit für Niemand! der Grünen Jugend NRW Wenn ältere Leute davon erzählen, … Weiterlesen