beitrag von anti-capitalism revisited

Film: Waldheims Walzer

Dokumentarfilm von Ruth Beckermann, 93min Samstag, 4. Januar 2020, 20.00 Uhr, Stuttgart Theater Rampe, Filderstraße 27 Es ist lange her, dass die Affäre um die verleugnete NS-Vergangenheit von Kurt Waldheim weltweit für Aufsehen sorgte. Sie kam im Jahr 1986 ins … Weiterlesen


beitrag von anti-capitalism revisited

Für Volk und Vaterländle

Einblicke in die Aktivitäten der Neuen Rechten in Baden-Württemberg Vortrag und Diskussion mit Laura Luise Hammel Donnerstag, 28. November 2019, 17:45 Uhr, Stuttgart Gewerkschaftshaus, Willi-Bleicher-Str. 20, Raum 3+4 Eine Veranstaltung von ver.di Bezirk Stuttgart Im März 2016 ist die Alternative … Weiterlesen


beitrag von anti-capitalism revisited

Heuschrecken, Gier und Weltverschwörung

Regressiver Antikapitalismus und das antisemitische Ressentiment Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann Montag, 11. November 2019, 19 Uhr, Oldenburg Universität Oldenburg Eine Veranstaltung des AStA der Universität Oldenburg Je länger die weltweite ökonomische Krise dauert, desto beliebter sind einfache Erklärungen. … Weiterlesen


beitrag von anti-capitalism revisited

Heimat – Eine Besichtigung des Grauens

Ein Anti-Heimatabend von und mit Thomas Ebermann und Thorsten Mense Mittwoch, 13. November 2019, 19.30 Uhr, Esslingen Komma, Maillestraße 5-9 Tickets: https://komma.app.love-your-artist.com/de/tickets/25207 Mit ihr wird für Zahnpasta und Banken geworben, der Trachtenhandel erzielt Umsatzrekorde und das provinzielle Kostüm enthemmt seine … Weiterlesen


beitrag von anti-capitalism revisited

Heuschrecken, Gier und Weltverschwörung

Regressiver Antikapitalismus und das antisemitische Ressentiment Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann Donnerstag, 17. Oktober 2019, 20.00 Uhr, Bonn Hörsaal 8, Hauptgebäude der Universität Bonn Eine Veranstaltung des Referats für politische Bildung des AStA Uni Bonn Je länger die weltweite … Weiterlesen


beitrag von anti-capitalism revisited

Der gescheiterte Antifaschismus der DDR

Folgen und aktuelle Anforderungen für eine emanzipatorische Politik 30 Jahre nach dem Mauerfall Einführender Vortrag und Diskussion mit Harry Waibel Anschließende Podiumsdiskussion mit Anette Sawade Moderation: Marc-Dietrich Ohse Mittwoch, 23. Oktober 2019, 19.00 Uhr Stuttgart Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 Eine … Weiterlesen


beitrag von anti-capitalism revisited

AntiBa – der Barbarei entgegentreten

Antifaschismus in Zeiten von AfD und Djihadismus Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann Dienstag, 1. Oktober 2019, 19.00 Uhr, Paderborn Seit fünf Jahren explodieren Dumpfbackentum und Gewalt. 2014 skandierten erstmals seit 1945 wieder Massenaufmärsche in Deutschland „Tod den Juden!“ Organisiert … Weiterlesen


beitrag von Lizas Welt

Ein journalistisches Trauerspiel

Für seinen Text über zwei jüdische respektive proisraelische Vereine, die angeblich entscheidend die deutsche Nahostpolitik beeinflussen, hat der Spiegel reichlich Kritik geerntet. Die Chefredaktion des Magazins hat daraufhin eine Entgegnung veröffentlicht, die allerdings nur noch mehr Fragen aufgeworfen und Ungereimtheiten ans Tageslicht gebracht hat. Kleine Bilanz eines journalistischen Trauerspiels. Für reichlich Wirbel hat jener Spiegel-Artikel gesorgt, dem zufolge eine aus […]


beitrag von Lizas Welt

Eine antisemitische Räuberpistole

Folgt man dem Spiegel, dann nimmt eine aus zwei kleinen Vereinen bestehende, von der israelischen Regierung und dem Mossad gesteuerte jüdische Lobby mit Geld und schmutzigen Tricks entscheidenden Einfluss auf die deutsche Nahostpolitik. Das klingt nicht nur abenteuerlich, das ist es auch, denn Beweise für ihre steile These bleiben die sechs Autoren natürlich schuldig. Sommerloch, die […]


beitrag von Lizas Welt

Antisemitismuskritik als neuer McCarthyismus?

Nach dem Anti-BDS-Beschluss des Deutschen Bundestages und dem Rücktritt des Direktors des Jüdischen Museums Berlin sprechen mehrere jüdische Intellektuelle von »Kriminalisierung« und »Zensur«; teilweise ist gar von einer »blood libel« und einem »neuen McCarthyismus« die Rede. Doch auf den »Sprechort« kommt es hier nicht an – und auch nicht darauf, dass nichtjüdische Israelhasser sich die […]