beitrag von bga-kassel

Im Sumpf der „Doppelten Solidarität“

Wie die Falken Kontakte mit den Feinden Israels pflegen Vorbemerkung In Kassel soll dieses Jahr zum zweiten Mal die Veranstaltung „Nach dem Rechten sehen“ statt finden. Maßgeblich an der Organisation beteiligt ist die Gruppe „Die Falken“. Schon die erste Veranstaltung … Weiterlesen


beitrag von bga-kassel

Im Sumpf der „Doppelten Solidarität“

Wie die Falken Kontakte mit den Feinden Israels pflegen Vorbemerkung In Kassel soll dieses Jahr zum zweiten Mal die Veranstaltung „Nach dem Rechten sehen“ statt finden. Maßgeblich an der Organisation beteiligt ist die Gruppe „Die Falken“. Schon die erste Veranstaltung … Weiterlesen


beitrag von bga-kassel

Wahnsinn und Gesellschaft

Am vergangenen Wochenende war in den USA, aber auch Europaweit und hier in Kassel1, ein Phänomen zu beobachten, das sich beim besten Willen nur als höchst irrational, ja wahnhaft bezeichnen lässt. Vorgeblicher Anlass war die Ermordung des Afro-Amerikaners George Floyd … Weiterlesen


beitrag von Nichtidentisches

Asylum for Mubarak Bala, imprisoned for atheism in Nigeria!

Atheist Mubarak Bala is in police-custody now for 40 days, either to punish him without trial or to protect him from muslim death-squadrons. In 2010, 51% of Nigerian muslims demanded death-penalty for blasphemy. For his atheism, Mubarak Bala was forced into a psychiatric institution and forcibly drugged in 2014. In April 2020 he was arrested […]

Der Beitrag Asylum for Mubarak Bala, imprisoned for atheism in Nigeria! erschien zuerst auf .


beitrag von Nichtidentisches

Zu Thierry Chervels Essay „Je nach Schmerz“

Chervel hat seinen Artikel bestechend geschrieben und ich möchte ihn zunächst an einer Stelle erweitern. Chervels besonderer Verdienst ist es, die linke Position im Historikerstreit zu hinterfragen. An Nolte mag man viel kritisieren, aber sein Impuls, das nächstliegende Vergleichsmaterial für den Holocaust in Asien zu suchen war richtig: Dschinghis Khans Ausmordungskampagnen, die Schädelpyramiden, seine Herrschaftspolitik, […]

Der Beitrag Zu Thierry Chervels Essay „Je nach Schmerz“ erschien zuerst auf .


beitrag von anti-capitalism revisited

„Kommunizieren, was wir nicht wissen“

Was tun, wenn Eltern, Freunde oder Bekannte plötzlich Verschwörungsinhalte teilen? Interview mit Laura Luise Hammel Was tun, wenn Eltern, Freunde oder Bekannte plötzlich Verschwörungsinhalte teilen? Die Politikwissenschaftlerin Laura Luise Hammel gibt Tipps zuerst erschienen in der Freitag Ausgabe 22/2020 28.05. … Weiterlesen


beitrag von anti-capitalism revisited

Audio: Krise, Ken und Konspiration

Über Verschwörungstheorien am Beispiel der Corona-Pandemie Vortrag von Laura-Lusie Hammel gehalten am 28. Mai 2020 Von 9/11 über die Fluchtkrise bis Corona: Tritt ein Ereignis von außergewöhnlicher Bedeutung ein, sind auch Verschwörungstheorien nicht weit. Sie bieten eine triviale Erklärung an, … Weiterlesen


beitrag von anti-capitalism revisited

Die Wiederentdeckung des revolutionären Subjekts Arbeiterklasse als Ausdruck linksidentitärer Sehnsucht

Zur Kritik der »neuen Klassenpolitik« von Ernst Lohoff und Lothar Galow-Bergemann zuerst erschienen im Online-Magazin Telepolis unter dem Titel „Die Wiederentdeckung der Arbeiterklasse als Ausdruck linksidentitärer Sehnsucht“ Um möglichen Missverständnissen vorzubeugen: Wir bestreiten nicht die Existenz von Klassen. Dies ist … Weiterlesen


beitrag von anti-capitalism revisited

Klima, Krise, Kapital

Warum eine ökologisch nachhaltige Welt möglich ist, aber keine „ökologische Marktwirtschaft“ Videokonferenz – Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann Mittwoch, 17. Juni 2020, 18:30 bis 20:30 Uhr Veranstalter: ver.di-Bezirk Stuttgart Alle sind für Klimaschutz, aber die globale Erwärmung nimmt unaufhörlich … Weiterlesen


beitrag von Ferne Welten

Verschwörungsideologie gegen Menschenwürde

Mehrfach kamen sie in den vergangenen Wochen in Oldenburg zusammen, um für “Grundrechte” und “Menschenwürde” einzutreten. Dem langen Aufruf der Organisatorin, Friederike Pfeiffer-de Bruin, folgten in den vergangenen Wochen eine stetig größere Anzahl von Teilnehmer_innen.… Mehr


beitrag von Nichtidentisches

„Erntehilfe“ – wenn die Bourgeoisie sich als Bettler verkleidet.

Im Deutschen entstanden zwei große Begriffe zur Verschleierung der Ausbeutung. Der erste ist die Verkehrung der Bedeutung von „Arbeitnehmer“ und „Arbeitgeber“. Der Ausgebeutete wird als „Nehmer“ verhöhnt. Ein zweiter Begriff beruht auf einem Euphemismus: Die „Hilfe“. Bürgerliche Ideologie hat ein sehr spezielles Verhältnis zur Hilfe: Unternehmer*innen und andere Bourgeois imaginieren sich permanent als wohlwollende Patrone, […]

Der Beitrag „Erntehilfe“ – wenn die Bourgeoisie sich als Bettler verkleidet. erschien zuerst auf .


beitrag von bga-kassel

1948 – 2020: 72 Jahre Israel

In der Unabhängigkeitserklärung Israels heißt es: „Die Katastrophe, die in unserer Zeit über das jüdische Volk hereinbrach und in Europa Millionen von Juden vernichtete, bewies unwiderleglich aufs Neue, dass das Problem der jüdischen Heimatlosigkeit durch die Wiederherstellung des jüdischen Staates … Weiterlesen


beitrag von anti-capitalism revisited

Krise, Ken und Konspiration

Über Verschwörungstheorien am Beispiel der Corona-Pandemie Online-Vortrag und Diskussion mit Laura-Lusie Hammel Donnerstag, 28. Mai 2020, 19.30 Uhr Live auf Facebook – Fragen sind via Kommentar möglich und werden nach dem Vortrag beantwortet. – Von 9/11 über die Fluchtkrise bis … Weiterlesen