матрёшка

Pardon: Ruhm & Ehre?

Sowjetische Denkmaldebatte Teil II mit Oleg Muzyka

Die Fotos der Veranstaltung vom 13. September 2017

Am 13. September berichteten wir über diese bevorstehende Veranstaltung von Oleg Muzyka: «Защитим тех, кто победил фашизм», wo wir uns ein wenig näher mit dem Mann beschäftigt hatten, der für diese Protest-Aktion die Verantwortung übernahm: Michael Pardon. Veranstalter war laut Muzyka die kommunistische Partei DKP.
Anlass dieser Veranstaltung ist die ab Oktober in Polen geplante Entfernung sowjetischer Denkmäler, worüber auch der MDR (als nicht alternatives Medium) im August berichtete.

Mittlerweile gibt es ein paar Fotos dieser Aktion, die wir nachfolgend zeigen möchten; Michael Pardon war tatsächlich auch vor Ort, zu sehen mit dem Schild: «Ruhm & Ehre».
Aber auch Brigitte Queck von Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg (deren Profil auf Facebook scheinbar gelöscht wurde) war mit Alfred Fritz (gelbes Transparent) von der KPD dabei.

Anbei & unkommentiert die Fotos vor der vorübergehenden Polnischen Botschaft im Grunewald und ein kurzes Video von Oleg Muzyka:

Soviel bzw. so kurz dazu. Es muss auch mal kurze Beiträge von uns geben! 😉 Das der Protest natürlich pünktlich auf NewsFront erschienen ist, müssen wir an dieser Stelle wohl nicht mehr erwähnen 😉