Im Kopf Lokalisation

neulich: Blutsucher

drei_zeckengroessen_flick

Zusammengestückelter Versuch verschiedene Zecken bzw. deren Größe abzubilden. Die kamen zu mir gekrabbelt als ich auf verschiedenen „wilden Wiesen“ saß. Die ganz Kleinen auf der linken Seite, kaum einen Millimeter groß, find ich am grusligsten (zum Vergrößern Bild anklicken).

Vermeiden lässt sich solcher blutgieriger Besuch an eher sonnigen Orten und wo das Gras auch ab und an gemäht wird. Oder man schmiert sich mit Chemie ein. Wobei auch zu lesen ist, dass mehrmalige Stiche von Zecken auch Borreliose-Infektionen vorbeugen/verhindern können sollen. Gestochen hat mich indes noch keine (oder ich habs noch nicht bemerkt)…


Einsortiert unter:auf dem land, das leben in der stadt, Foto/Bild, macro.shot, normal vs. strange, pic of the day Tagged: borreliose, macro pictures, tick, zecke