disclaimer: es handelt sich um einen aggregierten/gespiegelten/archivierten beitrag einer externen website. für die inhalte sind die externen autorInnen verantwortlich.


beitrag von Karwan Baschi | Paules Blog

#nostalgie

#nostalgie war heute vermutlich kein Top-Thema auf Twitter – gelesen habe ich es trotzdem hier und da. Gemeint sind verschiedene Dinge und beide haben kaum mit der #Todessehnsucht zu tun, auf die im Wörterbuch des trotz-allem-Wollenden eigentlich verwiesen sein sollte. Und die #Kunst? … hat wieder nur die alten Songs im Angebot. Immerhin:

Once in this old bar I sat alone on my chair
And I had another drink and I`ve looked into your eyes
And I`ve looked into your eyes that seem to be like stars
Just like stars

Later in this bar we had together our last drink
Then we went to your flat to might love to make love
Sleeping, sleeping…
Now in this old bar I`m alone again on my chair
`cause you left me next day, `cause you left me next day
And I`m looking for your eyes, looking for your eyes
That seem to be like stars, just like stars

Please give me my drink, `cause it`s the only way I know
To forget your eyes of stars to forget your eyes of stars

Sleeping, sleeping,… now.

… oder später.

Edit, um unnötiger Umsorgung vorzubeugen: Alles ist gut. Ich war gestern weder nostalgisch gestimmt, noch sonderlich todessehnsüchtig. Eigentlich wollte ich nur eine Watchmen-Watcherei am 11. September kommentieren, als mir die furchtbare Musik dazwischen kam. Dieses Wörterbuch sollte ich aber trotzdem bei Gelegenheit mal befüllen. ..