beitrag von Audioarchiv

Dokumente gescheiterter Aufstände

1.) Der Kronstadt-Aufstand
In der Sendung Shalom Libertad auf FSK wurde kürzlich der Text Die Kronstadt Rebellion von Alexander Berkman verlesen. Berkman stellt darin ausführlich die Vorgeschichte und den Verlauf des Matrosen-Aufstandes von 1921 dar und wertet dessen Niederschlagung durch die Bolschewiki aus: „Kronstadt war der erste volksmäßige und ganz unabhängige Versuch einer Befreiung vom Joch […]


beitrag von Audioarchiv

Hegel und Haiti

Da wir doch gerade bei einer aufklärungskritischen Deutung Hegels waren…
1. Auf FRN erschien gerade erst vorgestern eine Hörbuchfassung des Essays »Hegel und Haiti«. Dieser stammt aus der Feder von Susan Buck-Morss und entfaltet die These, dass es der Sklavenaufstand 1791 im damaligen französischen Kolonialgebiet Saint-Domingue und die schließlich in die Unabhängigkeitserklärung Haitis 1804 mündende Revolution […]


beitrag von Audioarchiv

London Calling

Werner vom FSK reagiert wieder einmal ausgesprochen schnell auf aktuelle weltpolitische Ereignisse: in einer Sendung vom 13.08.2011 spricht er mit Roger Behrens, Hermann L. Gremliza, und Darcus Howe über die Auseinandersetzung auf Londons Straßen, die Anfang August für Schlagzeilen sorgten. Was versprochen wird – die sozialen Ursachen für die Straßenkämpfe und Plünderungen offenzulegen –, kann […]


beitrag von Audioarchiv

Diskussion über den kommenden Aufstand

Schon vor einiger Zeit hat mir Alex von Radio Corax den Mitschnitt einer Diskussionsveranstaltung über den schon so oft besprochenen Text „Der kommende Aufstand“ zukommen lassen – angesichts des Umstandes, dass jede Fraktion aller möglichen linken Weltanschauungen ihre Position an der Stellung zu dieser Flugschrift markieren muss, schien es mir sinnvoller, sich mit anderen Texten […]


beitrag von Audioarchiv

Klassen, Kämpfe & Revolte: Der Mai ’68 in Frankreich

Die antikapitalistische Gruppe Revolta hat am 19. April in Jena zusammen mit der Jour Fix Initiative Berlin einen Vortrag über die Ereignisse des Mai/Juni 1968 in Frankreich organisiert. Elfriede Müller referiert über Hintergründe und Bedingungen mit denen es dort zu einer Massenstreikbewegung kommen konnte, welche die Wirtschaft des ganzen Landes für einige Wochen nahezu zum […]


beitrag von Audioarchiv

Revolution im Nahen Osten? Sozialismus, Demokratie, Islamismus – was wird aus Ägypten?

Auch wenn die politischen Umwälzungen im arabischen Raum z.Z. von der Katastrophe in Japan überschattet und aus den Medien verdrängt werden (oder vielmehr gerade deshalb), sei hier auf die Aufzeichnung des Vortrages von Malte Gebert hingewiesen, den die Gruppe OLAfA eingeladen hat, um über die ägyptische Revolte, ihren Verlauf, ihre Vorgeschichte und ihre Perspektiven zu […]


beitrag von partyzionist

Ist der Aufstand in Libyien schon bald Geschichte?

Es sieht nicht gut aus… Man will sich gar nicht ausmalen wie sich das  System für diesen Aufstand bedanken wird. Aber wie sagte eine libysche Aktivistin jüngst: “Nachdem wir angefangen hatten gab es für uns keinen Weg mehr zurück!”  Hoffentlich können die RebellInnen das Blatt noch wenden. Free Libya! pic: aljaazeraenglish  


beitrag von Audioarchiv

Der kommende Aufstand

»Der kommende Aufstand«, ein viel diskutiertes und umstrittenes Pamphlet aus Frankreich, wurde in einer deutschen Übersetzung vertont und kann via FRN gehört/geladen werden. Eine Auseinandersetzung mit dem Text folgt hier später auch noch findet sich hier.
EDIT: Eine kleinere Fassung des Hörbuchs kann jetzt von uns bezogen werden:

1. Teil: Vorwort, Aus welcher Sicht, 1. bis 3. […]


beitrag von classless Kulla

Greek Riots Book Clip

Zu “We are an image from the future” bzw. zur deutschen Übersetzung “Wir sind ein Bild der Zukunft“, an der ich mitgewirkt habe, gibt es jetzt einen Videoclip featuring Glenn Beck und Musik von Johnny Cash:


beitrag von classless Kulla

Neues Buch: Der griechische Aufstand von innen

An dieser Innenansicht, Erläuterung und Verherrlichung des griechischen Aufstands vom Dezember 2008 habe ich mit übersetzt, u.a. die einleitenden Zitate, die in der Buchankündigung auftauchen:
>>Die Straße hat ihre eigene Geschichte. Sie braucht keine Historiker, keine Intellektuellen oder Soziologen, die in ihrem Namen sprechen. Niemand kann die Geschichte des Dezember 2008 schreiben und wir versichern […]