beitrag von Audioarchiv

Rechtskritik bei Marx und Paschukanis

Inhaltlich anschließend an den letzten Beitrag zur Staatskritik dokumentieren wir hier die Mitschnitte der Marx-Frühjahrsschule 2013 (organisiert von AG Rechtskritik, Rosa-Luxemburg-Stiftung, Helle Panke und TOP-Berlin), welche die Rechtskritik bei Marx und Paschukanis zum Thema hatte:
In unserer modernen Gesellschaft scheint ein Leben ohne Recht nicht denkbar zu sein. Alle Lebensbereiche von der Mietwohnung bis zur Ausländerbehörde […]


beitrag von Audioarchiv

Beiträge zur Staatskritik

Wir dokumentieren hier mehrere Beiträge zur Staatskritik, die mehr oder weniger einen einführenden Charakter haben:
1.) Intros: Kritik des Staates
Im Rahmen der Reihe von Einführungsveranstaltungen unter dem Titel „Intros“, die von Kritikmaximierung, [a²] und der Rosa-Luxemburg-Stiftung Hamburg organisiert wird, hat Moritz Zeiler am 12.07.2011 einen Vortrag über verschiedene Theorien des Staates gehalten. Er stellt darin […]


beitrag von casual nothingness

Demokratie und Postnazismus

„Dieser Bonaparte, der sich als Chef des Lumpenproletariats konstituiert, der hier allein in massenhafter Form die Interessen wiederfindet, die er persönlich verfolgt, der in diesem Auswurf, Abfall, Abhub aller Klassen die einzige Klasse erkennt, auf die er sich unbedingt stützen … Continue reading


beitrag von Audioarchiv

Die Anfänge der Sozialdemokratie in Leipzig

Den Feierlichkeiten zum 150 jährigen Bestehen der SPD ist es zu verdanken, dass in diesem Jahr die Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung verstärkt zum Thema, etwa im öffentlich-rechtlichen Rundfunk, wird. Im folgenden sei auf drei solcher Produktionen hingewiesen.
1. »Wohlan, wer Recht und Wahrheit achtet!«
Das erste Feature behandelt ausführlich Ferdinand Lassalle und die Anfänge der Sozialdemokratie […]


beitrag von Audioarchiv

Vom Lager, dem Ausnahmezustand und der Anstößigkeit des Denkens

Nachtrag zum Poststrukturalismus:
Der italienische Philosoph Giorgio Agamben gehört seit zehn Jahren zur Avantgarde seines Faches und wird auch in popkulturellen Zusammenhängen immer wieder zitiert und diskutiert. Mit seinen Schriften hat Giorgio Agamben in der Philosophie „die pole position eingenommen, die seit dem Tod Michel Foucaults vakant ist“. So hat es der Literaturwissenschaftler Anselm Havelkamp formuliert. […]


beitrag von casual nothingness

Wölfe im Winter

„Wild heult der Wolf des nachts im Wald und findet nichts zu beißen. Doch ich geb ihm ’nen Hahnenkamm, der soll ihm den Hals zerreißen.“1 Das Wolfsrudel ist die ideale Gemeinschaft der Österreicher, es ist das Individuum verschlingende Racket, welches … Continue reading


beitrag von Audioarchiv

JustIn Monday zum Verhältnis von Staat und Krise

Marius Meier (Klärwerk/Radio Z) im Gespräch mit JustIn Monday zum Verhältnis von Staat und Krise.
Download: Via FRN (38 MB) ¦ via Klärwerk (~0:30 h, 27 MB) ¦ via AArchiv (14 MB)

Tags: Exit! Krise und Kritik der Warengesellschaft, Ideologiekritik, Justin Monday, Krise, Krisenanalyse und –theorie, Kritik der politischen Oekonomie, Staat, Staatskritik


beitrag von bubi zitrone

Stephan Grigat Overload

Die Arbeit nieder! Luxus für alle! Eine Kritik des Arbeitsfetischismus
Vortrag von Dr. Stephan Grigat // 25. November 2011, Haskala Saalfeld

Der Papst verkündet, die Arbeit trage dazu bei, „Gott und den anderen näher zu sein.“ Bei der NPD fir…


beitrag von Karwan Baschi | Paules Blog

Ich habe keine Angst

Schreibt grad einer in seine Soup: »und der nächste Bombenalarm. Kommen gleich die Notstandsgesetze?« (Tags: junta, terror, hype) Redical-Ruhr hat keine Angst – und viele andere auch nicht. Diese Behauptung beinhaltet erstmal keine Einschätzung der tatsächlichen Terrorgefahr. Ich habe beim oberflächlichen Lesen dieser versammelten Gelassenheit kaum jemanden gefunden, der sich inhaltlich auf die Warnungen […]


beitrag von dissonanz

Demokratieidealismus 21

Abgesehen von den vielsagenden Beispielen deutscher „Protestkultur“, sowohl Form als auch Inhalt betreffend, bieten die Diskussion über und der Protest gegen Stuttgart 21 den ein oder anderen interessanten Einblick: Bei der Berichterstattu…


beitrag von Audioarchiv

ABSCHIED VOM KEKSVERKÄUFER – Horst Köhler tritt zurück

Ein Kommentar [der Redaktion Sachzwang FM] zum gestrigen „überraschenden“ Rücktritt von Horst Köhler. Am Rande: Bezüge zu Roman Herzog, Philipp Jenninger und Oskar Lafontaine. Noch marginaler kommen Wilhelm II, Guido Knopp, Arnulf Baring, Peter Scholl-Latour, der Freiherr von und zu Guttenberg, Guido Westerwelle und Angela Merkel vor.
9 Minuten
Download via FRN

Skript:
Abschied vom Keksverkäufer
Pseudo-kontroverse Bekenntnisse wie […]


beitrag von Audioarchiv

Das Ende der liberalen Demokratie

Joachim Hirsch über die neoliberale Transformation des Staates und der Repräsentativdemokratie in der Globalisierung. Es handelt sich um eine Sendung von Radio Helsinki (Graz) aus der Reihe A_partment politi_X. Hirsch hielt seinen Vortrag auf dem Alternativen-Kongress 2008.
Download: FRN oder MF (25 MB, 55 Minuten)
Was Hirsch mit »Radikalem Reformismus« im Sinn hat, erklärt er in diesem […]