beitrag von Schwerer Sand

Rothenditmold, ein Kasseler Stadtteil unter Stalins Banner?

Rothenditmold ist ein Stadtteil in Kassel. Dort wurde bei der Kommunalwahl 2016 eine Liste namens AUF mit 28,75 % der abgegebenen Stimmen zweitstärkste Partei. Hinter AUF verbirgt sich die MLPD. Die HNA vermeldete, dass in diesem Stadtteil ein „linkes Wahlbündnis“ zweitstärkste Fraktion wurde, weitere Infos – Fehlanzeige. Die MLPD ist im Vergleich zur AfD völlig […]


beitrag von Schwerer Sand

Appeasement und Ressentiment – Der Islam und das Elend einer politischen Kultur der Moderne

Alltag in einer Flüchtlingsaufnahmeeinrichtung und eine Meldung Die hauptamtlichen Betreuerinnen einer Flüchtlingsaufnahmeeinrichtung planen einen Ausflug mit den Insassen der Einrichtung. Es soll ein Café in der näheren Umgebung besucht werden. Einige der dort untergebrachten Insassinnen melden Interesse an, vor allem Mütter mit ihren Kindern. Einige der Kinder sind Mädchen im Alter zwischen 12 und 16. […]


beitrag von Schwerer Sand

Historiker haben herausgefunden: Hitler hatte Unrecht!

Hitlers “Mein Kampf” wird 2016 neu aufgelegt werden, als kritische Ausgabe versteht sich. “Wir haben mehr als 3.500 Fußnoten geschrieben und Hitler in Hunderten Details widersprochen. Sein Buch steckt voller Unwahrheiten.” Potz Blitz! Die Historiker um den Münchner Christian Hartmann haben eine Herkulesaufgabe bewältigt und dabei eine bahnbrechende Erkenntnis gewonnen. Als seriöse Wissenschaftler mussten diese […]


beitrag von Schwerer Sand

Elsässer-Ähnlichkeitswettbewerb – Ein Herausgeber auf der Rutschbahn

Die Weltmächte hätten die Welt zu dem gemacht, was sie heute ist, der Westen habe den Schah inthronisiert, die Folge seien die Ajatollahs, die USA hätten die Mujaheddin bewaffnet und ausgebildet, die dann später das Attentat in New York verübten usw. So ein bekannter Herausgeber in konkret 12/2015. An allem ist etwas dran, so dass […]


beitrag von Schwerer Sand

Kritik und Affirmation

„Waren die Juden Europas vordem wegen nichts und für nichts ermordet worden, so sollen sie nun, ein halbes Jahrhundert nach Auschwitz, endlich Profit abwerfen, den man damals nicht aus ihnen hatte ziehen können … Alle beteuern ihr gute Absicht. Und genau die gilt es zu fürchten. Niemand hat bei dem Dreischritt von der Humanität über […]


beitrag von Schwerer Sand

Volkstrauertag – Tränen für die Täter

Deutsche Täter sind keine Opfer. Diese Parole hat schon reichlich Patina angesetzt, muss – wie es scheint – aber trotzdem immer wieder bemüht werden. Die Reservistenkameradschaft Kassel lädt zum Volkstrauertag am Kasseler „Ehrenmal“ an der Karlsaue ein. Die Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK), also durchaus eine offizielle Institution, hat diese Veranstaltung genehmigt. Es heißt, man wolle […]


beitrag von Schwerer Sand

Friedliche Zeiten und ein Störenfried

Am 14.10.2015 fand in Lohfelden, eine seit 1934 friedliche Umlandgemeinde bei Kassel, eine Versammlung besorgter Bürger statt. Es ist geplant, dass ein paar hundert Flüchtlinge in einem ehemaligen Baumarkt am Rand des Dorfes untergebracht werden. Während sonst das Interesse der Bürger für Kommunalpolitik gen Null tendiert, kamen nun die Massen des Volkes. Darunter auch Vertreter […]


beitrag von Schwerer Sand

Friedliche Zeiten und ein Störenfried

Am 14.10.2015 fand in Lohfelden, eine seit 1934 friedliche Umlandgemeinde bei Kassel, eine Versammlung besorgter Bürger statt. Es ist geplant, dass ein paar hundert Flüchtlinge in einem ehemaligen Baumarkt am Rand des Dorfes untergebracht werden. Während sonst das Interesse der Bürger für Kommunalpolitik gen Null tendiert, kamen nun die Massen des Volkes. Darunter auch Vertreter […]


beitrag von Schwerer Sand

Friedliche Zeiten und Störenfriede

Wie jedes Jahr bejammert die HNA die Bombardierung Kassels im Oktober 1943. Am 22.10.1943 flog ein britisches Bombergeschwader einen effektiven Angriff gegen Kassel und legte diese Stadt der Tiger- und Fieseler-Storch-Produzenten, die Stadt Roland Freislers und des vorauseilenden Judenpogroms, die Reichskriegerhauptstadt und die Stadt der nationalsozialistischen Massenaufmärsche in Schutt und Asche. Und das, obwohl seit […]


beitrag von Schwerer Sand

Wahre Demokraten und andere Nazis

„Dass einer ein guter Nazi gewesen war, bedeutet trotzdem immer noch, dass mit ‚guter Nazi’ das rührige Mitglied einer hochgradig kriminellen Vereinigung gemeint war.“ (Eike Geisel) Das Bedürfnis in Kassel nach Vergangenheiten und die Vergangenheit „Vergangenheiten“ heißt ein Band, der kürzlich veröffentlicht wurde, um der Frage nachzugehen, inwieweit die ersten drei Kasseler Bürgermeister nach 1945 […]


beitrag von Schwerer Sand

Wahre Demokraten und andere Nazis

„Dass einer ein guter Nazi gewesen war, bedeutet trotzdem immer noch, dass mit ‚guter Nazi’ das rührige Mitglied einer hochgradig kriminellen Vereinigung gemeint war.“ (Eike Geisel) Das Bedürfnis in Kassel nach Vergangenheiten und die Vergangenheit „Vergangenheiten“ heißt ein Band, der kürzlich veröffentlicht wurde, um der Frage nachzugehen, inwieweit die ersten drei Kasseler Bürgermeister nach 1945 […]


beitrag von Schwerer Sand

Buchenwald und die Gemütlichkeit

Über die Rezeption von Befreiung und Widerstand in der postnazistischen Gesellschaft Der ehemalige Buchenwaldhäftling Jorge Semprun beschreibt in seinem Roman „Die große Reise“ folgende Begebenheit. Nach der Befreiung Buchenwalds laufen er, mittlerweile in Uniformen der US-Armee eingekleidet, und weitere Kameraden durch die bei Buchenwald gelegenen Dörfer. Sie kommen an einem „ziemlich stattlichen“ Haus vorbei. Semprun […]


beitrag von Schwerer Sand

Buchenwald und die Gemütlichkeit

Über die Rezeption von Befreiung und Widerstand in der postnazistischen Gesellschaft Der ehemalige Buchenwaldhäftling Jorge Semprun beschreibt in seinem Roman „Die große Reise“ folgende Begebenheit. Nach der Befreiung Buchenwalds laufen er, mittlerweile in Uniformen der US-Armee eingekleidet, und weitere Kameraden durch die bei Buchenwald gelegenen Dörfer. Sie kommen an einem „ziemlich stattlichen“ Haus vorbei. Semprun […]


beitrag von Schwerer Sand

Querfront light und jährlich grüßt das Murmeltier

ein Gastbeitrag Murmeltiere sind ja ganz possierliche Tierchen und Kriegsgegner wie z.B. Bertha von Suttner, Erich Maria Remarque, oder Ernst Friedrich aufrechte Gegner von Gewalt und Krieg. Sie waren konsequente Kämpfer gegen den Krieg, die beiden zuletzt genannten, den Krieg imperialistischer Staaten vor Augen, indem die Proletariermassen für die Dividende der jeweiligen nationalen Kapitalfraktionen Jugend, […]


beitrag von Schwerer Sand

Querfront light und jährlich grüßt das Murmeltier

ein Gastbeitrag Murmeltiere sind ja ganz possierliche Tierchen und Kriegsgegner wie z.B. Bertha von Suttner, Erich Maria Remarque, oder Ernst Friedrich aufrechte Gegner von Gewalt und Krieg. Sie waren konsequente Kämpfer gegen den Krieg, die beiden zuletzt genannten, den Krieg imperialistischer Staaten vor Augen, indem die Proletariermassen für die Dividende der jeweiligen nationalen Kapitalfraktionen Jugend, […]


beitrag von Schwerer Sand

Vor 70 Jahren beendeten die Amerikaner die nationalsozialistische Herrschaft in Kassel

Die Ostermarschierer marschieren jedoch nach wie vor unbeirrt gegen Amerika und “den Westen” Vom deutschen Boden muss Frieden ausgehen, so das diesjährige Motto der Ostermarschierer. Die Welt (und im konkreten die Ukraine) mag mit einer aggressiven Politik Russlands konfrontiert sein, mit der allgemeinen Barbarei, in erster Linie durch Islamisten wie den IS, der Boko Haram, […]


beitrag von Schwerer Sand

Vor 70 Jahren beendeten die Amerikaner die nationalsozialistische Herrschaft in Kassel

Die Ostermarschierer marschieren jedoch nach wie vor unbeirrt gegen Amerika und “den Westen” Vom deutschen Boden muss Frieden ausgehen, so das diesjährige Motto der Ostermarschierer. Die Welt (und im konkreten die Ukraine) mag mit einer aggressiven Politik Russlands konfrontiert sein, mit der allgemeinen Barbarei, in erster Linie durch Islamisten wie den IS, der Boko Haram, […]


beitrag von Schwerer Sand

Der Wahn der Mitte und ihrer Forscher

Über die Gefahren des Extremismus Die Pegida hat sich totgelaufen. Auch in Kassel hat das entsprechende Pendant das Niveau der seit Jahren existierenden Montagsdemos unterschiedlicher Provenienz erreicht. Ein paar an Logorrhoe leidende Irre faseln weitgehend unbeachtet ihre Monologe in die Mikrophone. Entwarnung also? Der höchst staatsoffiziöse “Forschungsverbund SED-Staat” hat jüngst die Gefahr für die zivilisierte […]


beitrag von Schwerer Sand

Der Wahn der Mitte und ihrer Forscher

Über die Gefahren des Extremismus Die Pegida hat sich totgelaufen. Auch in Kassel hat das entsprechende Pendant das Niveau der seit Jahren existierenden Montagsdemos unterschiedlicher Provenienz erreicht. Ein paar an Logorrhoe leidende Irre faseln weitgehend unbeachtet ihre Monologe in die Mikrophone. Entwarnung also? Der höchst staatsoffiziöse “Forschungsverbund SED-Staat” hat jüngst die Gefahr für die zivilisierte […]


beitrag von Schwerer Sand

Denunziation, Unvermögen und nordhessischer Journalismus

Das Kürzel HNA stand in vergangenen Zeiten mal für Hässlich Niederträchtig fürn Arsch. Nach dem Eigentümerwechsel sank das Niveau einer nordhessischen Zeitung mit dem gleichen Kürzel merklich. Einer Zeitung die vorher brav, bieder aber im Vergleich zu vielen anderen Provinzblättchen doch recht seriös daher kam. Nunmehr von einem, vom schon fast pathologisch zu nennenden „Sozenhass“ […]


beitrag von Schwerer Sand

Denunziation, Unvermögen und nordhessischer Journalismus

Das Kürzel HNA stand in vergangenen Zeiten mal für Hässlich Niederträchtig fürn Arsch. Nach dem Eigentümerwechsel sank das Niveau einer nordhessischen Zeitung mit dem gleichen Kürzel merklich. Einer Zeitung die vorher brav, bieder aber im Vergleich zu vielen anderen Provinzblättchen doch recht seriös daher kam. Nunmehr von einem, vom schon fast pathologisch zu nennenden „Sozenhass“ […]


beitrag von Schwerer Sand

Ein Aufruf und das Elend des Meinens der Wohlgesinnten

Die Stadt Kassel lädt zum 02. Februar zu einer Kundgebung ein. „Gegen religiösen Fanatismus, Rassismus und Antisemitismus behaupten wir die Werte Europas und des Grundgesetzes, die Geltung der Menschenrechte und aus aktuellem Anlass insbesondere die Freiheit der Presse und die Freiheit der Kunst, der Satire“ heisst es im Aufruf. Der gute Wille Der vordergründige Anlass, […]


beitrag von Schwerer Sand

Über Verantwortung und Mord

Der zur Zeit vielfach geäußerte Spruch, die terroristischen Mordaktionen in Frankreich hätten dem Islam Schaden zugefügt, zeugt von ähnlicher Empathielosigkeit für die tatsächlichen Opfer wie die Statements deutscher Politiker nach Anschlägen auf Flüchtlingswohnheime, nach den Mordattentaten der Nazis (die sie im Bunde mit einer geheimen Organisation begingen), oder den antisemitischen Zusammenrottungen im Sommer letzten Jahres […]


beitrag von Schwerer Sand

Kagida – der Protest – das Volk und ein Büro

Am kommenden Montag, den 22. Dezember, wird die KAGIDA zum wiederholten Mal in Kassel zu sehen sein. Die KAGIDA ist ein lokaler Ableger der deutschlandweit agierenden PEGIDA-Bewegung, die in Dresden den Anfang nahm und in mehreren Städten versucht, am Erfolg in Dresden anzuknüpfen. In Kassel hat sie bisher jeweils zwischen 50 und 100 Anhänger – […]