Getagged: Nationalismus

Ferne Welten

Liturgien des Verschwörungsglaubens: Wahlkampf einer Kleinpartei

„Wir rocken Bremen“, meldeten Mitglieder der Deutschen Mitte, die ein ausdauernder Verschwörungsinterpret unterstützte. Kader der Kleinpartei errichteten im vorherigen Monat nicht nur in der Hansestadt einen Infostand, um letzte Unterstützungsunterschriften für den Wahlantritt zu sammeln,… Mehr


Kopie auf planet dissi lesen
Im Kopf Lokalisation

Revival of the Border-Walls

Vor etwa 27 Jahren fiel die deutsch-deutsche Mauer. Seither wurden viele Mauern mit der Berliner Mauer verglichen – oft zu unrecht. Doch im Fadenkreuz der Kritik standen lange und meist sehr heftig die Grenzanlagen zwischen Israel und den palästinensischen Gebieten, die von Einigen politisch Aktiven schlicht als „the wall“ bezeichnet wurden – als gäbe und […]


Kopie auf planet dissi lesen
bak-shalom.de

Buchrezension: Arbeiterbewegung – Nation – Globalisierung: Bestandsaufnahmen einer alten Debatte

Wie hältst du es mit der Nation? In einer Zeit der Umbrüche ist es kaum verwunderlich, dass diese Frage unter Linken intensiver diskutiert wird. Europaweit kommt es zur Rückbesinnung auf die eigene Nation, zur Abschottung gegenüber dem Fremden. Diese Tendenz ist keinesfalls auf Pegida oder EU-feindliche Parteien beschränkt. Sie lässt sich selbst in Teilen der Linken beobachten, etwa in den Querfrontbemühungen um die Montagsmahnwachen für den Frieden. Auf diesen wurde immer wieder eine fehlende Souveränität Deutschlands beklagt.


Kopie auf planet dissi lesen
bak-shalom.de

Bericht & Mitschnitt des Vortrags “Türkischer Antisemitismus & Nationalismus” mit Ismail Küpeli

In vielerlei Hinsicht bleiben die gegenwärtigen fundamentalen Veränderungen in der Türkei unverstanden, wodurch es oftmals zu einer Verharmlosung des von der AKP propagierten Islamismus und des damit einhergehenden Antisemitismus mitsamt seinen Auswirkungen auf die Verhältnisse in Deutschland kommt. Um die Verbindungen und Übergänge des türkischen Nationalismus zum Antisemitismus zu skizzieren, hat der Landesarbeitskreis (LAK) Shalom Berlin am 19. Oktober den Politikwissenschaftler und Journalisten Ismail Küpeli zu einem Vortrag in die Schankwirtschaft Laidak eingeladen. Er kritisiert, dass die ideologischen Auswüchse des türkischen politischen Islam viel zu wenig Beachtung finden. Oftmals fehlt in der gegenwärtigen Einordnung der Entwicklungen in der Türkei der Blick auf das große Ganze – wie etwa die Geschichte des türkischen Nationalismus und die Position der Türkei zwischen Europa und dem arabischen Raum. Moderiert wurde die Veranstaltung von Alexander Nabert.


Kopie auf planet dissi lesen
Reflexion

Fahnenfest in Frankfurt.

Am 1. September 2012 liefen zum „Weltfriedenstag” etwa 600 Menschen durch die Innenstadt der Stadt Frankfurt. Sie taten das nicht, um die Toten in Syrien zu betrauern oder um sich mit den marginalen emanzipatorischen Kräften zu solidarisieren, sondern um die eine Partei zu bejubeln, die für das Schlachten mitverantwortlich ist. Hier wurde der syrische Diktator […]


Kopie auf planet dissi lesen
Reflexion

Marsch der Antisemiten.

Etwa 600 Antisemiten beteiligten sich in diesem Jahr am „Al Quds”–Marsch in Berlin. Es handelt sich um eine jährliche Propagandaverstanstaltung für das iranischen Regimes und seine Apologeten, die Israel mit Vernichtung bedrohen. Im Aufruf zum größten islamistischen Aufmarsch, an dem sich allerdings auch andere Israel-Hasser beteiligen, wurde zum „Widerstand der Völker” aufgerufen. Auch in diesem […]


Kopie auf planet dissi lesen
Reflexion

Grabkerzen für den Frieden.

„Ab dem 15.09. wird zurück gefriedet”, freuen sich die Organisator_innen. Mit dem abgewandelten Hitler-Zitat rufen sie zur „Friedensdemonstration” in Berlin auf. Am  15. 09. 2012 wollen sich deutsche Friedensfreunde und die kläglichen Reste der so genannten „Occupy-Bewegung” in Berlin versammeln, um für „Frieden und Völkerverständigung in der Welt” zu marschieren. Dabei hat man sich einer merkwürdigen […]


Kopie auf planet dissi lesen
Reflexion

Der reimende Redakteur.

Der Sky-Deutschland Jungredakteur Amin Bettal hat ein merkwürdiges Hobby. Er produziert völkischen Verschwörungsrap für die Szene der “Truther” und “Infokrieger”. In seinen Liedern reimt er von der “BRD-GmbH” und betreibt eine üble deutschnationale Propaganda, die nicht nur in der Verschwörungsszene gut ankommt.


Kopie auf planet dissi lesen
Reflexion

Die Wahl der Qual.

Ein neuer Bundespräsident wird gesucht: Während eine große deutsche Koalition, die fast alle Parteien umfasst, nun den ehemaligen Bürgerrechtler Joachim Gauck nominieren will, favorisieren einige Linkspartei-Politiker_innen und Piratenpartei-Aktivist_innen den Kabarettisten Georg Schramm. Es wäre eine Wahl wie zwischen Pest und Cholera. Joachim Gauck, der von einigen Netzaktivist_innen mit der hohlen Parole „Yes, we Gauck” unterstützt […]


Kopie auf planet dissi lesen
Reflexion

Vorgetragenes zur ‘Occupy-Bewegung’.

Am 07. Januar 2012 habe ich in Dresden einen Vortrag zur „Occupy-Bewegung” gehalten, die nach den Demonstrationen am 15. Januar 2012 in der politischen Versenkung verschwunden ist. Der Vortrag beschäftigt sich mit der Gemeinschaft gegen die angeblichen „1 Prozent”, die für alles Schlechte dieser Welt verantwortlich gemacht wird. Er umfasst eine Auseinandersetzung mit den regressiven […]


Kopie auf planet dissi lesen
Reflexion

Der Marsch nach Jerusalem.

Ein „Internationales Komitee” ruft dazu auf, am 30. März 2012 in die israelische Hauptstadt zu marschieren, um sich gegen die angebliche „Judaisierung Jerusalems” zur Wehr zu setzen. In einem ersten Aufruf zum „Tag des Bodens” heißt es ganz martialisch, dass „Jerusalem und ganz Palästina” durch „alle Menschen der Welt (…) befreit” werden müsse. Was das […]


Kopie auf planet dissi lesen
Reflexion

Die Konferenz der Anti-Europäer (II).

Anfang des Jahres 2012 veranstaltet der selbsternannte „Linksnationalist“ Jürgen Elsässer, der eine Querfront gegen „die Globalisten“ anstrebt, eine weitere Euro-Konferenz. Dieses zeitägige Event soll am 18. und 19.2.2012 im „Adlershof“ in Berlin stattfinden. Bereits im September 2010 hatte der Herausgeber des „Compact-Magazins“ eine derartige Zusammenkunft organisiert. Damals traten unter anderem Karl Albrecht Schachtschneider und […]


Kopie auf planet dissi lesen