Getagged: Kultur und Medien

AUGENZUPPLER … reloaded

Wie kommt neue Musik in die Köpfe oder genauer gesagt in die Ohren?

In den vergangenen Blogbeiträgen habe ich mich mit der Frage befasst,wie kommt die aktuelle Popmusik zu ihren Zuhörern. Eine zentrale These war, dass die virtuell vernetzte Musikszene mit vielseitigen Coverversionen zur Verbreitung der Popkultur beiträgt. Ein weiterer Effekt dieser Produktionspraxis ist die Verbreitung der eigenen Musikproduktionen in diesen Kontexten. Gut organisierte Künstler arbeiten mit Kameraleuten […]

AUGENZUPPLER … reloaded

aus der alten welt

Aus aktuellem Anlass kann ich mir eine Replik auf das europäische Kulturjahr 2004 nicht verkneifen. Theodoor „Theo“ van Gogh war ein niederländischer Filmregisseur, Publizist und Satiriker. Er wurde am 2. November 2004 vom islamischen Fundamentalisten Mohammed Bouyeri ermordet. Theo van Gogh hat in diesem Jahr einen Film herausgebracht: “Submission: Part I ” A short film […]

AUGENZUPPLER … reloaded

Erste Eindrücke aus den USA

Ich hasse das Fliegen in grossen Flugzeugen, es ist wie ein Aufenthalt in einem Gefängnis. Alleine diese Sicherheitsproceduren nötigen mir jede Würde ab. Folglich gschieht das nur aus sehr wichtigen Gründen. Ein bedeutender Teil meiner Familie lebt seit Jahr und Tag in den USA. Von Iowa über Washington, Baltimore bis Virginia hat die liebe Verwandtschaft […]

AUGENZUPPLER … reloaded

Coverversions

Es gibt Lieder und Texte,die begleiten mich seit Jahrzehnten und ihre unterschiedlichen Interpretationen bewegen mich immer wieder. “S.O.S d’un terrien en détresse” von Tim Rice und Michel Berger ist so ein Lied. In deutsch bedeutet der Titel etwa “SOS von einem Erdbewohner in Not”.  Die Interpretation von Daniel Balavoine auf dem Album “Balavoine Balavoine ” […]

AUGENZUPPLER … reloaded

Echo & die Häschen Männer *

Welche Bedeutung hat eigentlich für dich Rapmusic ? Diese kollegiale Frage verursacht diesen Text.
In den frühen 80igern habe ich die Rocksteady Crew in einer Turnhalle in New York City bei ihren Übungen gesehen,im Central Park waren Electric Boogie und Streetdance Performer auch immer unterwegs. Aus Heidelberg kam mit Advanced Chemistry die Frage nach Integration, Identität und Achtung für Migranten endlich auch auf die Tagesordnung – Moses P,ich weiss wo dein Haus wohnt!
Diese Begeisterung an Bewegung zu HipHop Musik habe ich in der Nachwendezeit wieder bei den “Flying Steps” am Breitscheidtplatz und später in der “Berliner Hip Hop Fraktion” in Kreuzberg bemerkt. Ich bin mit Grandmaster Flash, A Tribe Called Quest und den Beasty Boys fast erwachsen geworden.

AUGENZUPPLER … reloaded

Stop the hate: Bars And Melody – BAM

Es wird aktuell viel über das digitale Zeitalter orakelt. Eine kulturelle Bedeutung habe ich beim surfen durch das Universum von Youtube entdeckt. Ich war auf der Suche nach Aufmerksamkeitswegen in der Popkultur zum Thema Mobbing und bin bei „Britain Got Talent“ in 2014 fündig geworden. Vor kurzem konnte ich mir hier in der Hauptstadt vor Ort selbst ein Bild vom Duo „bars and melody – bam“ machen.

AUGENZUPPLER ... reloaded

Ronald M. Schernikau im RBB

Mit 6 Jahren aus der DDR von Mutti in die BRD nach Hannover  verbracht, mit 26 Jahren die Rückkehr nach Leipzig als Literaturstudent in den ausklingenden Realsozialismus, mit 31 Jahren an AIDS gestorben. Claudia Müller hat eine Doku über Ronald M. Schernikau abgeliefert. Freunde und WeggefährtInnen kommen zu Wort. Wer in den 80ern und den […]

AUGENZUPPLER ... reloaded

je suis nico

nun hat sich nico sarkozy doch wieder in das spiel der französchen öffentlichkeit gebracht. anlass war der trauermarsch für die opfer des charlie hebdo attentats in paris. dort ging es ja um vieles: die pressefreiheit, die dokumentierte gegnerschaft der pariser strasse gegen das mordgesindel, für nationalen zusammenhalt, etc.. in den vip-block dieser manifestation der regierungschefs […]

AUGENZUPPLER … reloaded

Geldknappheit

Ich plage mich ja nun noch weiter mit dem gebrochenen Bein herum,jetzt rutsche ich in das sog. Verletztengeld hinein,meine monatliche Apanage verringert sich somit um etwa 20% der letzten Monatsgehälter. Nun möchte ich nicht weiter klagen,immerhin gibt es ja Menschen,die nach erledigten Zahlungsverpflichtungen nicht einmal mehr Bares für einen Sechserpack Bier übrig haben – wie […]

AUGENZUPPLER ... reloaded

Leonhard Lorek in Kreuzberg

Kürzlich noch von der Schwermütigkeit gestreift,hat es mich am Samstag nach Aussen gedrängt,oder besser gesagt gezogen. Im Schlepptau von U. ging es zu Leo nach Kreuzberg 61,wo ich Mitte der 90er ein paar Jahre lebte. Im Dezember letzten Jahres bekam ich von einer langjährigen Freundin den liebevoll verarbeiteten Lyrikband “Daneben Liegen” von Leonhard Lorek mit […]

AUGENZUPPLER ... reloaded

Im Peppi Guggenheim

In Neukölln gibt es einen antisemitenfreien Ort. Vom U-Bahnhof Rathaus Neukölln sind es 4 Minuten Fussweg bis zur Weichselstrasse 7, eine Galerie und eine Kneipe firmieren als S.G.P.G.I.B. – Die Spe©ialGalerie Peppi Guggenheim International Berlin. Am Donnerstag Abend wurde dort “Warum Israel?” von Claude Lanzman gezeigt. Ich kam kurz vor knapp, der kleine Vorführraum war […]

AUGENZUPPLER ... reloaded

Neukölln – Israel

Helga aus Neukölln hat sich im Kietz um den Hermannplatz genauer umgeschaut. Dabei kam so  manche Überraschung zum Vorschein, die Lektüre der Blogbeiträge im Tellstübchen lohnt sich. Für den Dezember 2009 sei auf  “S.G.P.G.I.B. –  Die Spe©ialGalerie Peppi Guggenheim International Berlin, Kneipe & Galerie im Norden von Neukölln”  hingwiesen. Von mir  kurz als das “Peppi” […]

AUGENZUPPLER ... reloaded

Nu iss November

Das letzte herbstverweigernde Eis von Eishennig nahm ich Montag zu mir. Die obligate Kürbisspeise wurde, ohne weiteren Schaden genommen zu haben, vertilgt. Auch der Grünkohl machte es sich schon gemütlich im Magen. Der Schal gehört eine ganze Weile zum Bekleidungsstandard – die dicken Jacken bleiben aber noch trotzig im Schrank hängen. Die Kids werden immer […]