beitrag von Ferne Welten

Soldat der Querfront

Ostern ist ein ritualisiertes Fest, das deutsche Kleinbürger_innen erfreut. Alte Linke zieht es in die Innenstadt meiner kleinen Provinzmetropole, die manchen Menschen im ländlichen Ostfriesland als Anlaufstelle der Zivilisation gilt. Jedes Jahr mobilisiert das “Oldenburger… Mehr


beitrag von Ferne Welten

Ausführungen eines Akademikers

Eine profane Ankündigung, die US-Botschaft zum 1. Mai nach Jerusalem zu verlegen, empörte die hiesige Gesellschaft, deren Antisemitismus sich immer wieder im ritualisierten Aufschrei gegen Israel erbricht. Daher wollte die Merkel-Administration “die Haltung” der US-Regierung nicht… Mehr


beitrag von Reflexion

Der Ziegelphysiker.

An der Reisegruppe, die am 27. April 2012 vom iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad zur “Privataudienz” empfangen wurde, waren nicht nur Verschwörungsideologen und der FDP-Landtagskandidat Claus Hübscher beteiligt. Ein Ziegelphysiker reiste ebenfalls zur “Privataudienz”. Auf seiner Internetseite spricht er von “mächtigen Juden” und “Globalheuschrecken”.


beitrag von Reflexion

Audienz beim Antisemiten.

Zur Audienz mit dem iranischen Präsidenten Ahmadinedschad reisten nicht nur Querfrontler und Verschwörungsideologen. An der Reise beteiligte sich auch ein liberaler Politiker. Claus Hübscher ist Landtagskandidat der FDP. In Teheran traf der Delmenhorster nun auf Ahmadinedschad.


beitrag von Reflexion

Die Reise der Regime-Freunde.

In der vergangenen Woche reiste eine deutsche Reisegruppe in das Herzen des klerikal-faschistischen Mullah-Regimes. In Teheran traf man auf den Mörder, Holocaustleugner und Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad.


beitrag von Reflexion

Die Konferenz der Anti-Europäer.

Der „Linksnationalist“ Jürgen Elsässer und seine „Volksinitiative“ planen eine „Aktionskonferenz“, auf der die Creme de la Creme der Verschwörungsideologen und Europa-Gegner auftreten soll, um „Argumente gegen den Euro-Wahn (…) einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen“. Die Konferenz „Der Euro vor dem Zusammenbruch“ soll im „Russischen Haus“ in Berlin stattfinden, in dem die „Volksinitiative“ bereits […]