beitrag von Ferne Welten

NachtiDrohKotz: Drama in drei Akten

Als die Fachschaft Philosophie der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg am 10. Februar 2017 zu einer Veranstaltung mit Clemens Nachtmann einlud, empörten sich Zeitgenoss_innen bereits im Vorfeld. Die Vorwürfe gegen den Autor, der in der… Mehr


beitrag von Audioarchiv

Familienverhältnisse

1.) Liebe, Autonomie und Arbeitsteilung – Zur politischen Ökonomie der Paarbeziehung
Am 04. März 2015 hat Sarah Speck (u.a. Hg. von Kitchen Politics) in der Translib Leipzig einen Vortrag über geschlechtliche Arbeitsteilung in heterosexuellen Paarbeziehungen gehalten. Grundlage ihres Vortrags war eine Studie, die sie gemeinsam mit Cornelia Koppetsch und Alice Jockel an der TU Darmstadt durchgeführt […]


beitrag von ivi - institut für vergleichende irrelevanz

Alternatives Vorlesungsverzeichnis SoSe 2013

Zur freundlichen Beachtung:
In diesem Semester werden 46 Veranstaltungen aus 6 Fachbereichen angeboten:
Du kannst es bereits hier runterladen.
Ab der ersten Vorlesungs-Woche werden auch Druckversionen des AVV auf den Campus ausliegen.
Bockenheim: Cafe KoZ
IGFarben: Campus Trinkhalle, Cafe Anna Blume , PEG Foyer, uvm
Riedberg: Eingang Physik
Ginnheim:  (kommt noch)
Uni-Klinikum: KOMM
Inhalt des AVV:

Algerien – Frankreich: revisited

Antonin Artaud

Architektur und Gesellschaft – Eine […]


beitrag von partyzionist

Es gibt keine Polizeigewalt! #2

Stell Dir vor Du wirst von den Cops vermöbelt, das nicht zu knapp, Du erstattest Anzeige und verurteilt werden nicht die prügelnden ‚Gesetzeshüter‘, nein weil Polizeigewalt gibt es in diesem Staat ja nicht, sondern Du. Das ebenfalls nicht zu knapp, nur ganz nebenbei wir sprechen hier von 100 Tagessätzen. Damit bist Du vorbestraft. Als wäre […]


beitrag von Audioarchiv

Queerfeminismus trifft Kapitalismuskritik

Altes und Neues zum Thema Ökonomiekritik und Geschlecht
Das Anliegen einer feministischen Ökonomie- bzw. Kapitalismuskritik erwuchs aus dem Unbehagen am Androzentrismus marxistischer Theorie und Praxis, in deren Rahmen Kritik etwa an geschlechtsspezifischer Arbeitsteilung und patriarchalen (Privat-) Verhältnissen nicht selten als »Nebenwiderspruch« abgefertigt und dem Kampf gegen den kapitalistischen Klassengegensatz untergeordnet worden ist. Dies zeichnen die beiden […]


beitrag von ivi - institut für vergleichende irrelevanz

Queerer Barabend / Thema: Polyamorie

[ 10. Januar 2013; 20:00; ] Thema des Abends: Polyamorie. Beginn um 20 Uhr

Diskutiert mit uns über den Sinn und Unsinn multipler, alternativer Beziehungsformen. Als Einstieg zeigen wir gegen 21 Uhr die Doku “Schlampenau, eine Schlampolygarchutopie”. Für leckere Getränke und Knabbereien ist gesorgt. Kommt zahlreich!

Das Motto: Dieser Raum soll Schutz- & Spaßraum für alle Lesben, Queers, Schwule, […]


beitrag von ivi - institut für vergleichende irrelevanz

Queerer Barabend / Intersex-Infoveranstaltung

[ 8. November 2012; 20:00; ] Beginn: 8.11 um 20 Uhr

In Zusammenarbeit vom autonomen Schwulenreferat (Frankfurter SchWule) und dem autonomen FrauenLesbenreferat (AFLR) der Goethe-Universität.

Der Info-Intersex Abend soll auf die Intersex-Aktionswoche, die in Zusammenarbeit mit der Aktivist*innengruppe Zwischengeschlecht.org vom 8 bis 15.11 stattfindet. Wir möchten bei dem Barabend über die Lebensrealität von Intersexen, Hermaphroditen und Zwittern und unsere geplanten Aktionen informieren. Hierfür […]


beitrag von ivi - institut für vergleichende irrelevanz

The Shondes & Two Tears for Barbarella

[ 2. Oktober 2012; 21:00; ] wichtig! das konzert im ivi wurde verboten und wird ins café koz verlegt.

important! the gig is banned at the ivi and will be held at café koz, mertonstr. 26-28.

geht NICHT ins ivi. polizei und franconofurt-idioten erwarten euch!
wenn ihr kontrolliert oder angesprochen werdet, rückt keine personalien raus, lasst euch nicht fotografieren und sagt nicht, wo ihr […]


beitrag von ivi - institut für vergleichende irrelevanz

Facetten der Dekonstruktion von Geschlecht und Heteronormativität in der Cyberpunk-Literatur

[ 16. Juni 2012; 18:00; ] Vortrag und Diskussion mit Jiré Gözen

Mein Beitrag soll sich mit der Darstellung von Sexualität in der  Cyberpunk Literatur auseinandersetzen und deren Dekonstruktion eines  heteronormativen Geschlechterverständnisses offen legen. Hierfür werde  ich zunächst die Cyberpunk Literatur und ihre kennzeichnenden Merkmale  als künstlerische Auseinandersetzung mit medientheoretischen Denkmodellen postmoderner Theoriebildung vorstellen. Anschließend werde  ich anhand von konkreten Beispielen aus […]


beitrag von ivi - institut für vergleichende irrelevanz

Pussy Riot Soli Barabend

[ 25. April 2012; 21:00; ] Wir zeigen ein paar Filmchen zum Thema, es gibt vegane Leckereien, Musik und so weiter und so fort. Vielleicht sogar noch ein paar andere coole Sachen… Einnahmen spenden wir an Pussy Riot für Gerichtskosten und ähnliches.

Untersuchungshaft wurde nun bis zum 24. Juni verlängert…
http://freepussyriot.org/de/news-de

Das sagt Wiki dazu:

Pussy Riot ist der Name eines feministischen […]


beitrag von ivi - institut für vergleichende irrelevanz

Riot 069 #001

[ 6. April 2012; 19:00; ] Vortrag + Konzert
IvI (Kettenhofweg 130 FFM)
Vortrag ab 19h // Konzert ab 22h

VORTRAG
Im Vortrag zu Männlichkeitskonstruktionen und Whiteness in den Jugendbewegungen Hardcore/Punk wird anhand von ausgewählten Songtexten und Bildern über verschiedene Rollenbilder und Subjektkonstruktionen der Szene diskutiert. Durch einen ethnografischen Zugang werden Themen von HomoCore, Riot Grrrl und Afropunk angeschnitten. Es […]


beitrag von ivi - institut für vergleichende irrelevanz

DES ARK // SISSTERS

[ 20. März 2012; 21:00; ]
DES ARK // SISSTERS are playing live for you at IVI

presented by MISSY MAGAZINE

20.03.2012

21H

Des Ark
(Durham, North Carolina, USA)

“Des Ark has recruited an overwhelmingly devoted army of fans with their stripped down, take no prisoners live performances, and unique take on punk rock song writing. Des Ark delivers the […]