Getagged: Anthroposophie

Ferne Welten

Keine Zeit zum Denken

Die Produktion esoterischer Ratgeberliteratur beschreibt der „Lebenscoach“ Elias Fischer, mit deutlichen Worten. In seinem Werk „Mein Leben 2014“, in dem ansonsten über ein „Wechseln der Matrix“ und „inneren Frieden“ aufgeklärt wird, heißt es: „Ich habe dieses Buch in… Mehr


Kopie auf planet dissi lesen
Psiram

Martin Hirte: Impfen Pro & Kontra: Eine Rezension

Wenn es um Literatur zum Impfen geht, ist wohl Martin Hirtes Buch “Impfen Pro & Kontra” eines der prominentesten Werke. Wir haben uns, obwohl das Buch schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, mal die aktuelle Amazon-Vorschau angesehen. Das Buch liegt ja in der 17. Auflage überarbeitet und ergänzt vor. Der Vorteil ist, dass sich […]


Kopie auf planet dissi lesen
Psiram

Masernimpfpflicht für Deutschland?

Es ist eigentlich peinlich. Wie z.B. die Süddeutsche Zeitung berichtet, hat Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr eine Impfpflicht ins Gespräch gebracht, nachdem im ersten Halbjahr 2013 mehr als 900 Masernfälle in Deutschland gemeldet wurden. Auch andere Politiker und Gesundheitsexperten unterstützen ähnliche Regelungen, wie z.B. Jens Spahn, der gesundheitspolitische Sprecher der Unionsfraktion, der anmerkt, dass nur Geimpfte Kitas, […]


Kopie auf planet dissi lesen
Psiram

Hirntod aus anthroposophischer Sicht

In der deutschen Wikipedia ist zum Hirntod im Kapitel “Kontroverse / Kritik aus der Wissenschaftsgemeinde” zu lesen: So meint etwa der deutsche Kardiologe Paolo Bavastro, dass der Begriff des “hirntoten Menschen” eine “arglistige Täuschung” sei, da ein Mensch mit Hirnversagen zwar “ein Mensch” sei, dessen “Gehirn einen erheblichen Schaden” habe und “ein schwerstkranker, sterbender Mensch” […]


Kopie auf planet dissi lesen
Psiram

Henning Kullak-Ublick, der ‘Bund der Freien Waldorfschulen’, und die Glaubwürdigkeit

  Die von GWUP-Mitglied André Sebastiani initiierte Petition “Gegen die geplante staatliche Waldorfschule in Hamburg” macht weiter Schlagzeilen. Es berichtete auch der Deutschlandfunk. Und Henning Kullak-Ublick, Vorstand des „Bundes der Freien Waldorfschulen“, hält urplötzlich eine „Waldorf-Schule light“ für möglich, nachdem diese zuvor von Waldorf-Seite entschieden abgelehnt worden war: ist Kullak-Ublick glaubwürdig? Gastbeitrag von Andreas Lichte […]


Kopie auf planet dissi lesen
Psiram

Erste deutsche staatliche Waldorfschule: Wirbt Christian Füller, taz, für die ‘Sekte’ Anthroposophie?

Regelmäßig erfreut die taz ihre anthroposophischen Leser mit der Beilage „taz THEMA Anthroposophie“. Nun wirbt Christian Füller in der taz-Rubrik „Zukunft – Bildung“ für ein höchst umstrittenes Schulprojekt, die erste „staatliche Waldorfschule“ Deutschlands, als „Zukunftsmodell für das Bildungswesen“. Wirbt Christian Füller damit für die, Zitat Prof. Hopmann, „Sekte“ Anthroposophie? Gastbeitrag von Andreas Lichte mit freundlicher Genehmigung […]


Kopie auf planet dissi lesen
Psiram

Gegen die geplante staatliche Waldorfschule in Hamburg

Wir möchten unsere Leser gern auf eine Petition der GWUP aufmerksam machen, die sich an Bildungssenator Ties Rabe in Hamburg richtet und gegen die geplante Einrichtung einer staatlichen Waldorfschule in Hamburg protestiert. In Hamburg könnte es bald eine staatliche Waldorfschule geben – im Rahmen eines Schulversuchs, der im Schuljahr 2014/2015 starten soll. Waldorfpädagogik wird leider […]


Kopie auf planet dissi lesen
Psiram

Geschichte in der Waldorfschule: ‘Atlantis’ und die ‘Rassen’

Bei Diskussionen mit Befürwortern der Waldorfschule bekommt man immer wieder Standard-Antworten zu hören, wie sie der ehemalige Waldorfschüler Lukas Böhnlein in seinem „Waldorfschulen Bullshit-Bingo“ festgehalten hat. Sehr beliebt dabei: „Du hast noch nie eine Waldorfschule von innen gesehen!“ Kritik von aussen wird damit jegliche Berechtigung abgesprochen. Aber daraus ergibt sich auch die Frage: „Was können […]


Kopie auf planet dissi lesen
Psiram

Waldorfschulen Bullshit-Bingo – Waldorfsprech für Hamburgs Bildungssenator Ties Rabe

In Hamburg soll die erste „staatliche Waldorfschule“ Deutschlands entstehen. Für die Zeit der langwierigen Kooperationsverhandlungen zwischen Hamburger Senat und Waldorfschule bieten die Ruhrbarone Senator Ties Rabe ein unterhaltsames Lernspiel. Von unserem Gastautor Lukas Böhnlein, Erstveröffentlichung bei den Ruhrbaronen. Autoreninfo: Lukas Böhnlein besuchte die „Freie Schule Albris“, wo er zu einem Kritiker der Waldorfschule wurde. Über dieses und […]


Kopie auf planet dissi lesen
Psiram

Waldorfschule in staatlicher Trägerschaft – offener Brief an Senator Ties Rabe, Hamburg

von Andreas Lichte, Berlin, 3. September 2012, Erstveröffentlichung bei den Ruhrbaronen. an: Herrn Senator Ties Rabe Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburger Straße 31 22083 Hamburg   Kopie an: Prof. Dr. Stefan T. Hopmann Institut für Bildungswissenschaft Sensengasse 3a A-1090 Wien   Vorab per E-Mail an: Senator Ties Rabe / Prof. Dr. Stefan T. Hopmann    Waldorfschule […]


Kopie auf planet dissi lesen
EsoWatch

Religionsschule Waldorfschule: Ein „Umkreisen Gottes“

Heute mal wieder ein Gastbeitrag von Andreas Lichte. Der Artikel wurde bereits bei den Ruhrbaronen veröffentlicht. Bei den Ruhrbaronen streitet man darüber, ob es an öffentlichen Schulen bekenntnisorientierten Religionsunterricht geben sollte. An den Waldorfschulen gibt es ihn – als Ablenkungsmanöver von der alles durchdringenden religiösen Prägung durch die Anthroposophie. Der Erziehungswissenschaftler Prof. Klaus Prange schreibt […]


Kopie auf planet dissi lesen
Reflexion

Der Vordenker.

Die “Occupy”-Aktivist_innen haben ihren selbst gewählten Winterschlaf in Berlin überstanden. Nun kommen sie wieder auf dem Alexanderplatz zusammen, um dort ihre Versammlungen abzuhalten. Eine Rede hielt der Anthroposoph Ralph Boes, der Hitler für einen “Riesenhecht” hält und in Erdbeben “Entspannungsbewegungen” entdeckt haben möchte. Ein Porträt.


Kopie auf planet dissi lesen
EsoWatch

Hitler, Steiner, Mussolini – Anthroposophie und Faschismus, gestern und heute

Waldorfschulen und Anthroposophie versuchten, mit den Nationalsozialisten zusammenzuarbeiten, wie es in einem Memorandum der Vereinigung der Waldorfschulen an Rudolf Hess offenbar wird: Man erklärte, dass Waldorfschulen „in kleinem Maßstab das verwirklichten, was die Volksgemeinschaft im nationalsozialistischem Staat im Großen anstrebt“(1). Wurde die Anthroposophie von den Machthabern in Deutschland letztlich als weltanschauliche Konkurrenz wahrgenommen, so war […]


Kopie auf planet dissi lesen
EsoWatch

Techniker Krankenkasse lässt Versicherte für anthroposophische Pseudomedizin bezahlen

Dieser Artikel wurde am 17.12.2011 bereits bei den Ruhrbaronen veröffentlicht. Wir bedanken uns für die freundliche Möglichkeit zur Übernahme. Rudolf Steiner um 1905 “Scharlatan und größenwahnsinniger Sektenführer” (Quelle: Wikipedia) Die „Techniker Krankenkasse“ (TK) will ab 1. Januar 2012 die Kosten für homöopathische, pflanzenheilkundliche und anthroposophische Medikamente erstatten. Gastautor Martin Ballaschk kommentiert die Entscheidung. Prof. Karl Lauterbach, […]


Kopie auf planet dissi lesen