beitrag von casual nothingness

to die in freedom

„In Victoria war Jones anwesend, der uns dann durch das schöne London in unser neues Haus brachte, 39 Elsworthy Road. Wenn Sie London kennen, es ist ganz im Norden der Stadt, nach dem Ende von Regent’s Park am Fuß von … Continue reading


beitrag von casual nothingness

Im Dienste des Glücks

Die Widerstände gegen eine Welt, in welcher der Mensch glücklicher sein kann, als das Subjekt unserer Tage sind groß und vor allem in ihm selbst zu finden. Nach Sigmund Freud ist das Glück der vom Menschen gesetzte Zweck des Lebens … Continue reading


beitrag von casual nothingness

Im Dienste des Glücks

Die Widerstände gegen eine Welt, in welcher der Mensch glücklicher sein kann, als das Subjekt unserer Tage sind groß und vor allem in ihm selbst zu finden. Nach Sigmund Freud ist das Glück der vom Menschen gesetzte Zweck des Lebens … Continue reading


beitrag von Audioarchiv

Feministische Theorie im Frühling

Im Frühling dieses Jahres fand in Jena eine interessante Veranstaltungsreihe statt, die vom StuRa und dem Gleichstellungsreferat der Uni Jena (beide Gremien sind inzwischen neu besetzt) organisiert wurde. Es wurden in dieser Reihe verschiedene Ansätze feministischer Gesellschaftskritik vorgestellt, die derzeit in der radikalen Linken diskutiert werden.
Es geht um Materialismus, queer theory und Feminismus. Queer Theory […]


beitrag von Audioarchiv

Psychoanalyse des Antisemitismus

Felix Riedel (Nichtidentisches) stellte vor einigen Tagen bei einem ausführlichen Vortrag in Rostock zentrale Differenzen der psychoanalytischen und sozialpsychologischen Erklärungsversuche des Antisemitismus, ihre Aktualität und kritische Relevanz zur Diskussion.
Die kritische Dimension der Psychoanalyse erwächst wesentlich aus ihrer Perspektive vom Individuum auf die Gesellschaft und zurück. Die Ableitung von Pathologien aus fast unvermeidlichen Traumata […]


beitrag von Audioarchiv

Psychoanalyse und Gesellschaftskritik (II)

Hass auf Vermittlung und »Lückenphobie«
Christine Kirchhoff hat im Januar 2012 auf Einladung der Bielefelder Association Critique einen Vortrag gehalten, der insofern sehr gut zum letzten hier dokumentierten Beitrag passt, als das Thema Psychoanalyse als ein Strang bzw. eine Quelle der Kritischen Theorie dort ausgespart worden ist. Es handelt sich um eine erweiterte Fassung ihres in […]