Getagged: Antizionismus

anti-capitalism revisited

Gefährliche Welterklärung: Personalisierender Antikapitalismus und seine Nähe zum Antisemitismus

Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann Samstag, 22. April 2017, 19.00 Uhr Mannheim                                                            Jugendkulturzentrum FORUM, Neckarpromenade 46, 68167 Mannheim Ein Workshop im Rahmen der Anarchistischen Buchwoche Mannheim (Beginn ist 19 Uhr und nicht 10 Uhr, wie es momentan noch im … Weiterlesen


Kopie auf planet dissi lesen
Schlamassel Muc

Lewandowski sendet Solidaritätsadresse an „Mia san mia Palestine“

Der Topscorer des FC-Bayern, Robert Lewandowski, sendete kürzlich eine Video-Solidaritätsadresse an den Fanclub „Mia san mia Palestine“. Das wäre eigentlich nicht nötig gewesen. Vielmehr sollte der FC Bayern den Umgang mit einem Fanclub überdenken, der Israel abschaffen möchte.

Sichtlich stolz wurde Mitte Februar auf dem Facebook Portal von „Mia san mia Palestine“ ein Video mit […]


Kopie auf planet dissi lesen
anti-capitalism revisited

Audio: Die AfD und der Antisemitismus – eine neue Herausforderung?

Vortrag von Bodo Kahmann gehalten am 23. Februar 2017 in Stuttgart       Der politische Aufstieg der „Alternative für Deutschland“ (AfD) könnte den Sonderstatus des bundesdeutschen Parteiensystems in Europa, in dem es bisher keine erfolgreiche rechte Partei gegeben hat, beenden. … Weiterlesen


Kopie auf planet dissi lesen
anti-capitalism revisited

Audio: Akademischer Antisemitismus im Westen – Faktoren für den Erfolg der BDS-Bewegung

Vortrag von Felix Riedel gehalten am 2. Februar 2017 in Stuttgart    Antisemitismus lässt sich nicht als der „Sozialismus der dummen Kerls“ (Bebel) fassen. Die Bücherverbrennungen, die Wiederbelebung und Radikalisierung des „wissenschaftlichen Rassismus“ waren Produkt einer nationalsozialistischen Studentenbewegung und ihrer … Weiterlesen


Kopie auf planet dissi lesen
anti-capitalism revisited

Zwei Quellen und Bestandteile des modernen Antisemitismus

Workshop mit Lothar Galow-Bergemann Samstag, 4. März 2017, 14.00 Uhr, Kassel Campus Center der Universität Kassel, Moritzstraße 18 im Rahmen der 57. Mitgliederversammlung des fzs – freier zusammenschluss von studentInnenschaften Wie wenig der Nationalsozialismus entgegen allen Beteuerungen aufgearbeitet ist, zeigt … Weiterlesen


Kopie auf planet dissi lesen
anti-capitalism revisited

Kritik und Hetze – Israelbezogener Antisemitismus

Gespräch mit Laura-Luise Hammel und Volker Beck MdB Dienstag, 31. Januar 2017, 18.00 Uhr, Mainz                                                                   HS 20, Campus Uni Mainz (Alte Chemie, Kreuzung Johann-Joachim-Becher-Weg und Colonel-Kleinmann-Weg) Eine Veranstaltung von CampusGrün Mainz Vor dem Hintergrund der historischen deutschen Verbrechen … Weiterlesen


Kopie auf planet dissi lesen
anti-capitalism revisited

Die AfD und der Antisemitismus – eine neue Herausforderung?

Vortrag und Diskussion mit Bodo Kahmann Donnerstag, 23. Februar 2017, 19.30 Uhr, Stuttgart                                                Hotel Wartburg, Lange Straße 49 Der politische Aufstieg der „Alternative für Deutschland“ (AfD) könnte den Sonderstatus des bundesdeutschen Parteiensystems in Europa, in dem es bisher … Weiterlesen


Kopie auf planet dissi lesen
anti-capitalism revisited

Wenn Stuttgart über Juden und Aliens spricht

[Nachtrag, 17.01.2017: Die Carl Benz Arena hat auf die Proteste im Nachgang unseres Artikel reagiert und nach eigener Auskunft die Veranstaltung mit David Icke gestrichen.] In Kürze wird die Stuttgarter Carl Benz Arena dem prominenten Verschwörungsideologen David Icke ihre Räumlichkeiten … Weiterlesen


Kopie auf planet dissi lesen
anti-capitalism revisited

Audio: Israel – die multikulturelle Einwanderergesellschaft

Vortrag von Oliver Vrankovic   gehalten am 19. Dezember 2016 in Stuttgart auf einer Veranstaltung der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Stuttgart   veröffentlicht bei Emanzipation und Frieden mit freundlicher Genehmigung des Referenten   In Israel treffen auf engstem Raum westliche und orientalische … Weiterlesen


Kopie auf planet dissi lesen
anti-capitalism revisited

Akademischer Antisemitismus im Westen – Faktoren für den Erfolg der BDS-Bewegung

Vortrag und Diskussion mit Felix Riedel Donnerstag, 2. Februar 2017, 19.00 Uhr, Stuttgart                                                 Bischof-Moser-Haus, Wagnerstr. 45 (Nähe Breuninger-Parkhaus) Antisemitismus lässt sich nicht als der „Sozialismus der dummen Kerls“ (Bebel) fassen. Die Bücherverbrennungen, die Wiederbelebung und Radikalisierung des „wissenschaftlichen Rassismus“ waren … Weiterlesen


Kopie auf planet dissi lesen
anti-capitalism revisited

Trugschlüsse des unverstandenen Antisemitismus

 Warum es in Deutschland eine Zusammenarbeit mit den Feinden Israels gibt Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann Montag, 16. Januar 2017, 19.00 Uhr, Leipzig                                                                HTWK Leipzig, Lipsiusbau Li110 Eine Veranstaltung von Korrektiv Negativ Der Vortrag findet aus Anlass der Kooperation … Weiterlesen


Kopie auf planet dissi lesen
anti-capitalism revisited

Audio: Der ewige Sündenbock

Tilman Tarach liest aus seinem Buch Der ewige Sündenbock, Israel, Heiliger Krieg und die „Protokolle der Weisen von Zion“: Über die Scheinheiligkeit des traditionellen Bildes vom Nahostkonflikt im Rahmen von Youth Against Antisemitism Esslingen/Neckar, 3. Dezember 2016 Über keinen Staat … Weiterlesen


Kopie auf planet dissi lesen
anti-capitalism revisited

Audio: Das Israelbild in deutschen Schulbüchern: Pädagogik des Ressentiments

Vortrag von Klaus Thörner gehalten am 15. November 2016 in Stuttgart auf einer Veranstaltung der Deutsch-Israelischen Gesellschaft AG Stuttgart und Mittlerer Neckar   „Schulbücher definieren nicht nur legitimes Wissen und wünschenswerte Kompetenzen, sondern vermitteln auch staatlich bzw. gesellschaftlich präferierte Identitätsangebote“, … Weiterlesen


Kopie auf planet dissi lesen
Schlamassel Muc

„Da kann man auch als Jude fast schon ein Antisemit werden“

Nun ist es amtlich: Das Münchner Landgericht hat dem Publizisten Abraham Melzer letzten Mittwoch in drei Fällen antisemitische Aussagen attestiert. Demnach kann Melzer nun annähernd gerichtsfest Antisemit genannt werden. Nur eine darf das über Melzer zwischenzeitlich nicht behaupten: Charlotte Knobloch – die Präsidentin der IKG von München und Oberbayern. Über die Absurditäten einer ersten Verhandlungsrunde […]


Kopie auf planet dissi lesen