Getagged: demo

AG »No Tears for Krauts«

Bonjour Tristesse Sonderausgabe #G20

Die Sonderausgabe der Bonjour Tristesse zu den G20-Protesten ist erschienen und liegt an den bekannten Orten in Halle, Leipzig und Dessau aus. Hier gehts zu den Beiträgen im Blog: bonjourtristesse.wordpress.com Bonjour Tristesse – Sonderausgabe #G20 (Sommer 2017) Editorial Jusos mit … Weiterlesen


Kopie auf planet dissi lesen
AG »No Tears for Krauts«

Vorschein des Schlechteren. Zu den Protesten gegen den G20-Gipfel in Hamburg

Hier der Hinweis auf eine dringend notwendige Veranstaltung am Donnerstag, dem 13. Juli 2017, in Halle (Saale) Vorschein des Schlechteren. Zu den Protesten gegen den G20-Gipfel in Hamburg Es ist bezeichnend: Die autonome Restlinke kümmert sich das ganze Jahr über … Weiterlesen


Kopie auf planet dissi lesen
AG »No Tears for Krauts«

Protest vor dem Max-Planck-Institut Halle: Israelhass ist keine Diskussionsgrundlage. Kein Forum für Finkelstein!

Nachdem bereits in der vergangenen Woche gegen die Protektion des Antisemiten Finkelstein durch das Max-Planck-Institut Halle protestiert wurde, haben am 23.01.2017 erneut ca. 50 Personen vor dem MPI demonstriert. Die Teilnehmer der Protest-Kundgebung unter dem Motto „Gegen Antisemitismus und Israelhass“ … Weiterlesen


Kopie auf planet dissi lesen
AG »No Tears for Krauts«

Kundgebung: Gegen Antisemitismus und Israelhass. Kein Forum für Finkelstein!

Einladung zur Kundgebung vor dem Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung in Halle (Saale). Anlass ist eine Veranstaltungsreihe mit Norman Finkelstein beim Völkerkunde-Institut. Am kommenden Montag soll er einen Workshop mit dem Titel „GAZA: an inquest into its martyrdom“ abhalten. Gegen die … Weiterlesen


Kopie auf planet dissi lesen
AG »No Tears for Krauts«

Aufbau Mittelost

Das Bündnis gegen Antisemitismus Halle veranstaltete am 16.06.2016 eine Kundgebung gegen den Empfang des iranischen Botschafters durch die CDU-Mittelständler in Halle. Im Folgenden dokumentieren wir das Flugblatt der AG No Tears for Krauts, das auf der Kundgebung verteilt wurde. Flugblatt … Weiterlesen


Kopie auf planet dissi lesen
AG »No Tears for Krauts«

Raus aus der Scheiße: Ende der Antifademo durch das Drecksnest Bornhagen | 5. Mai 2016

Weil es so schön war, der dörflichen Idiotie zu entsagen, hier nochmal ein Video vom Ende der Demo durch das Drecksnest Bornhagen. Es spielten die Bands: NTFK, ADAB, GEKO „Straight to hell! Weg mit den braunen Zonen! Weg mit der … Weiterlesen


Kopie auf planet dissi lesen
classless Kulla

Antifa muß alles selber machen!

Eine bessere Gelegenheit, die Verschränkung von Nazigewalt, Polizei und Politik deutlich zu machen, hat die Antifa in Berlin lange nicht gehabt. >>Tom Schreiber, SPD-Abgeordneter und Mitglied im Innenausschuss des Berliner Parlaments (…) geriet so in die Rolle eines Polizeisprechers. (…) Die zahlreichen Schilderungen des Publikums von ungehinderten Übergriffen Rechter auf GegendemonstrantInnen, von dem von der […]


Kopie auf planet dissi lesen
Iran Baham Blog

Iranische Terrorbank schließen – Podiumsdiskussion in Hamburg

Kundgebung und Podiumsdiskussion Schließt die iranische Terrorbank in Hamburg! Hamburg, Sonntag den 27.2.2011, 15.00 Uhr, Depenau 2 (EIH-Filiale Hamburg) Zweite Kundgebung für die Schließung der Europäisch-Iranischen Handelsbank (EIH) in Hamburg. Anschließend um 17.00 Uhr Podiumsdiskussion mit u.a. Dr. Matthias Küntzel (Publizist und Politikwissenschaftler), Mina Ahadi (exil-iranische Menschenrechtsaktivistin, Sprecherin des Komittee gegen Steinigungen und Hinrichtungen), Dr. […]


Kopie auf planet dissi lesen
bak-shalom.de

Rede des LAK Shalom Berlin auf der Kundgebung gegen Finkelsteins Auftritt im Hotel Maritim

gehalten von Stefan Kunath
Der heutige Auftritt Finkelsteins hat eine Vorgeschichte, die sich ebenfalls in Berlin abspielte. Bereits im Februar sollte er hier sprechen. Eingeladen wurde er damals u.a. von der Berliner Landesarbeitsgemeinschaft „Fried…


Kopie auf planet dissi lesen
classless Kulla

Nazis im Wedding auf die Pelle gerückt

Noch eine grundsolide Demo mit den gewohnten Gesichtern und den vertrauten Parolen. Während nur ein paar der Demonstrierenden vom Donnerstag wieder dabei waren, waren offenbar die meisten Cops die gleichen wie am Vortag. Anfangs war es auch wieder möglich, sie durch einfache Aufforderung vom Filmen abzuhalten.
Die Demo selbst war allerdings erheblich größer und lauter, war […]


Kopie auf planet dissi lesen
classless Kulla

Freiraum-Demo

Bevor es unter dem Motto “Mitte in die Suppe pissen” losging, erlebten die Teilnehmenden aus anderen Ländern, die zusammen vom Intersquat-Gelände zum Roten Rathaus gekommen waren, den schönen deutschen Brauch der Vorkontrollen oder zumindest deren Androhung.
Während der Demo, die mit ca. 500 Leuten gut sicht- und hörbar über die Friedrichstraße und die Linienstraße zum Rosenthaler […]


Kopie auf planet dissi lesen