beitrag von bga-kassel

Das Glas der Unvernunft

Treffen sich ein Konförderierter und der Autor eines Nazissen-Kitsch-Romans – was sich wie der Beginn eines Tarantino Filmes anhört, an dessen Ende all die unsympathischen Protagonisten ein hoffentlich blutiges Ende finden – wird in Kassel nun Wirklichkeit. Aber die Kasseler … Weiterlesen


beitrag von Schwerer Sand

Kritik und Affirmation

„Waren die Juden Europas vordem wegen nichts und für nichts ermordet worden, so sollen sie nun, ein halbes Jahrhundert nach Auschwitz, endlich Profit abwerfen, den man damals nicht aus ihnen hatte ziehen können … Alle beteuern ihr gute Absicht. Und genau die gilt es zu fürchten. Niemand hat bei dem Dreischritt von der Humanität über […]


beitrag von Audioarchiv

Interview mit Eike Geisel über drei Berliner Ausstellungen

»Die Dummköpfe haben sich verdoppelt in dieser Stadt durch die Wiedervereinigung.«
(Eike Geisel über Berlin)
Der Journalist und Essayist Eike Geisel (1945-1997) war ein herausragender Kritiker der deutschen Ideologie. Er war ein Kritiker deutscher Geschichtspolitik, auch in ihrer beredsamen Variante, und deutsch-jüdischen Verbrüderungskitsches und denunzierte früh den Antisemitismus in der politischen Linken (auch in seiner philosemitischen Variante). […]


beitrag von Audioarchiv

70 Jahre Befreiung – Zur Nutzbarmachung der deutschen Geschichte

Wo einst Theodor W. Adorno (er sprach vom „leerem kalten Vergessen“) und Alexander Mitscherlich („Die Unfähigkeit zu trauern“) das Verdrängen der Taten des nationalsozialistischen Deutschlands anprangerten, ist heute die Erinnerung allgegenwärtig. Nur solange die alten Partei- und Volksgenossen in ihren Richtersesseln, Lehrstühlen und zuhause am Mittagstisch saßen, galt der 8. Mai als Tag der Niederlage. […]


beitrag von Audioarchiv

Dschihad

Letztes Jahr wurde viel über den ersten Weltkrieg geredet. Dieses Jahr wird aufgrund der jüngsten Ereignisse heftig über den Dschihad diskutiert. Dass letzterer historisch in einer Verbindung mit dem Deutschen Kaiserreich und dem ersten Weltkrieg steht ist hingegen kaum bekannt. Die GenossInnen von 17 Grad haben diesen Zusammenhang in einer Doppelsendung herausgearbeitet, die wir hier […]


beitrag von Audioarchiv

9. November 1938 – Auftakt zum Holocaust

Vor einem Jahr, als das Gedenken an die damals 75 Jahre zurückliegende »Reichskristallnacht« auch der deutschen Öffentlichkeit ein wenig wichtiger war als der Jahrestag des Mauerfalls, produzierte Sachzwang FM eine sehr hörenswerte Sendung über die Pogrome des November 1938 und über die Struktur des Antisemitismus. Dieses Wochenende, an dem staatstragend die »friedliche Revolution von 1989« […]


beitrag von Schwerer Sand

Tränen lügen nicht – oder wo hängt die Wurst?

Wie berichtet, fand am 18.05.2014 eine u.a. von den Genossen der T.A.S.K organisierte Kundgebung gegen das Deutschlandtreffen der Ostpreußen statt. Die Kasseler Lokalzeitung, die HNA, in Nordhessen das auflagenstärkste Blatt und damit hier faktisch das Pressemonopol ausübend, berichtete am 19.05.2014: „Die Tränen kullerten der 76-jährigen … über die Wangen.“ Entsprechend kommentierte die Berichterstatterin der Zeitung […]


beitrag von Schwerer Sand

Tränen lügen nicht – oder wo hängt die Wurst?

Wie berichtet, fand am 18.05.2014 eine u.a. von den Genossen der T.A.S.K organisierte Kundgebung gegen das Deutschlandtreffen der Ostpreußen statt. Die Kasseler Lokalzeitung, die HNA, in Nordhessen das auflagenstärkste Blatt und damit hier faktisch das Pressemonopol ausübend, berichtete am 19.05.2014: „Die Tränen kullerten der 76-jährigen … über die Wangen.“ Entsprechend kommentierte die Berichterstatterin der Zeitung […]


beitrag von Audioarchiv

Der Antisemitismus und die Linke – Antisemitism and the Left

This post includes two presentations in english language – english descriptions you find further down (point 3 and 4). Please forgive, if there are some mistakes in the english descriptions. ¦ Zu Antizionismus und sekundärem Antisemitismus vgl. auch diesen Beitrag.
1.) Die Antisemitismusdebatte in der linken Bewegung
Peter Nowak hat am 19.09.2013 in Erfurt einen Vortrag (organisiert […]


beitrag von Bündnis gegen Antisemitismus Kassel

Eine nordhessische Eiche und 141 Jahre deutsche Friedensbewegung

Reflektionen zur deutschen Friedensfrage angesichts einer sommerlichen Spazierfahrt Die Ursprünge der Friedensbewegung reichen fast zweihundert Jahre zurück. In England gab es die “London Peace Society” (1816), in den USA die “American Peace Society” (1815) und in der Schweiz die “Genfer Friedensgesellschaft” (1830). Friedenskongresse wurden seit 1843 veranstaltet, 1850 in Frankfurt, das erste Mal in “Deutschland” […]


beitrag von Bündnis gegen Antisemitismus Kassel

Die Gefährdungen des deutschen Volkskörpers

Bulgaren und Rumänen schaden dem deutschen Volk (SPD) Impfmüdigkeit innerhalb der deutschen Bevölkerung führt immer wieder dazu, dass die gefährlichen Infektionskrankheiten Masern, Windpocken und Röteln ausbrechen. Impfschäden gibt es, aber sie sind im Gegensatz zu den tatsächlichen Schäden, die durch Infektionen entstehen, eine zu vernachlässigende Größe. Manche Eltern vergessen vielleicht aus Nachlässigkeit ihr Kinder zu […]


beitrag von Bündnis gegen Antisemitismus Kassel

17. Juni 1953 – Eine deutsche Revolte

„ … Höhere Löhne, niedrigere Preise! Und was erhaltet ihr? – Niedrigere Löhne, höhere Preise! Das ist kein Sozialismus, das ist Blutsaugerei! Aber ihr könnt Euch zu Wehr setzten! Geeint seid ihr stark!“ „Die Sprechchöre begannen wieder steigerten sich, schwappten über, wurden zu unverständlichem Drohgebrüll. Witte kannte den Ton – eine Nacht vor zwanzig Jahren, […]