beitrag von Im Kopf Lokalisation

the future way of producing energy

Seit Jahren verbrennen Menschen Material (Gas, Holz, Öl, usw.) um Energie zu gewinnen. Dabei dürften Wind- Sonnen- und sonstige  nachhaltigen Methoden schon längst in der Lage sein mehr Energie zu produzieren als wir benötigen. Und auch zu speichern. Aber so lange sich mit herkömmlichen Methoden gutes Geld verdienen lässt und die Interessengruppen ihre Macht absichern, […]


beitrag von Volker Radke

The biggest If

Paul Krugman, NYT: If we ever get past the special interests and ideology that have blocked action to save the planet, we’ll find that it’s cheaper and easier than almost anyone imagines. Der “free-market Keynesian” (englisch für “allen wohl und niemandem weh”) Krugman überschätzt aufgrund der Existenz staatlicher und übernationaler Steuerungsversuche regelmäßig deren Möglichkeiten. Versuche der […]


beitrag von Psiram

Globale Erwärmung

Als wir beim GreenTec-Artikel auf ScienceSkeptical verlinkt haben bzw. zuvor auf Novo Argumente, brach in den Kommentaren sofort eine Offtopic-Klimawandel-Diskussion los. Um diesem Thema im Blog auch etwas On-Topic-Raum zu geben und alle Klarheiten zu beseitigen, hier eine kurze Stellungnahme dazu. Unser Standpunkt deckt sich natürlich mit dem wissenschaftlichen Konsens, der befindet, dass (wie es […]


beitrag von Volker Radke

Time Lag

Elizabeth Kolbert, The New Yorker: …One of the most salient—but also, unfortunately, most counterintuitive—aspects of global warming is that it operates on what amounts to a time delay. Behind this summer’s heat are greenhouse gases emitted decades ago. Before many effects of today’s emissions are felt, it will be time for the Summer Olympics of […]


beitrag von Volker Radke

Not safe to burn

Der Diagnose von Bill McKibben ist wenig hinzuzufügen. We have five times as much oil and coal and gas on the books as climate scientists think is safe to burn. We’d have to keep 80 percent of those reserves locked away underground to avoid that fate. Before we knew those numbers, our fate had been […]


beitrag von Volker Radke

Quod erat determinatum*

Ein schönes Stück staatsbürgerlicher Ideologie, vorgetragen und am Ende wieder abgeräumt von einem “Klimaskeptiker”: Konnte man bislang noch davon ausgehen, ein „Bürgerwillen“ würde sich von den Interessen der Menschen ausgehend herausbilden und durch Wahlen eine folgsame Regierung installieren… (Hervorhebung VR) Bisher hat die Politik Verhältnisse geschaffen, die unserem “Klimaskeptiker” ziemlich gut in den Kram gepasst haben. […]


beitrag von Volker Radke

Weiter wie gehabt

Die frühere norwegische Premierministerin Gro Harlem Brundtland bringt ungewollt das ganze Elend politischer Hilflosigkeit der “Weltgemeinschaft” anlässlich neuer Rekordwerte bei den CO2-Emissionen auf den Punkt: “In 2010, the emission of greenhouse gases was at its highest level ever. We must therefore continue…” An der Stelle hätte ich aufhören können zu lesen, denn es war klar, dass […]


beitrag von Volker Radke

Klimaextremismus der Mitte in der Jungle World

Einen problematischen Artikel zum aktuellen Klimawandel-Diskurs (insbesondere Fritz Vahrenholts Buch “Die kalte Sonne”) hat Jörg Huber in der aktuellen Jungle World veröffentlicht – einige Anmerkungen: Fritz Vahrenholt wird als “SPD-Politiker, ehemalige[r] Hamburger Umweltsenator und Manager” vorgestellt. Dass er bei RWE beschäftigt ist, erwähnt Huber nicht. Über RWE findet man auf Wikipedia: Kritiker werfen RWE vor, […]


beitrag von Volker Radke

Satz zu lang (Achsenfehler XII)

Benny Peiser veröffentlicht und verlinkt auf achgut.de so ziemlich alles von Klimawandelskeptikern, was ihm in den Kram passt, unabhängig davon, ob es stimmt oder nicht. Den von einem anderen “Skeptiker” ausgegrabenen Zeitungsartikel von 1986 möchte er so verstehen, dass die NASA damals das Ende allen Lebens in einigen Jahrzehnten durch den Klimawandel vorhergesagt hat – […]


beitrag von Volker Radke

Zweierlei Diebstahl

Der Diebstahl von Emails kann eine gute Sache sein, fand das Heartland Institute (inhaltliche Positionen: “Zweifel” an der Schädlichkeit von Zigaretten und am anthropogenen Klimawandel, mehr freier Markt, auch im Gesundheitsbereich etc.) noch im Jahr 2009 anlässlich von “Climategate“: The release of these documents creates an opportunity for reporters, academics, politicians, and others who relied […]


beitrag von Volker Radke

Achsenreferenz XI – Vaclav Klaus

DIE ACHSE DES GUTEN bietet Raum für unabhängiges Denken. Ihre Autorinnen und Autoren lieben die Freiheit und schätzen die Werte der Aufklärung. Sie versuchen populären Mythen auf den Grund zu gehen, und sind skeptisch gegenüber Ideologien. Vaclav Klaus, gerne und oft zitiert bei achgut.de: Gegner gleicher Rechte für Homosexuelle (“Vor Homosexualismus fürchte ich mich genauso […]


beitrag von Volker Radke

Achsenreferenz X – William Happer

DIE ACHSE DES GUTEN bietet Raum für unabhängiges Denken. Ihre Autorinnen und Autoren lieben die Freiheit und schätzen die Werte der Aufklärung. Sie versuchen populären Mythen auf den Grund zu gehen, und sind skeptisch gegenüber Ideologien. William Happer, empfohlen von Benny Peiser: verglich Wissenschaftler, die die Ursache der globalen Erwärmung im anthropogenen CO2-Auststoß sehen, mit […]


beitrag von Volker Radke

Achsenreferenz IX – Christopher Booker

DIE ACHSE DES GUTEN bietet Raum für unabhängiges Denken. Ihre Autorinnen und Autoren lieben die Freiheit und schätzen die Werte der Aufklärung. Sie versuchen populären Mythen auf den Grund zu gehen, und sind skeptisch gegenüber Ideologien. Christopher Booker, zitiert durch Benny Peiser: Ihn habe ich hier schon bedacht,  kürzlich wurde ihm auch noch noch von […]


beitrag von Volker Radke

Achsenreferenz VIII – Richard Littlejohn

DIE ACHSE DES GUTEN bietet Raum für unabhängiges Denken. Ihre Autorinnen und Autoren lieben die Freiheit und schätzen die Werte der Aufklärung. Sie versuchen populären Mythen auf den Grund zu gehen, und sind skeptisch gegenüber Ideologien. Richard Littlejohn, zitiert von Benny Peiser: antikommunistischer, homophober Behindertenbeleidiger.  


beitrag von Volker Radke

Wippermanns Totalitarismus

Der Totalitarismusforscher Wolfgang Wippermann im Gespräch mit  Focus Online über den „Wissenschaftlichen Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen“ (WBGU): FOCUS-Online: Herr Professor Wippermann, im Text „Welt im Wandel“ haben sich die Autoren vorgenommen, „Pioniere des Wandels zu benennen“, „Blockademechanismen“ zu „identifizieren“ und sie sprechen von „Vetospielern“, die „Transformation hemmen“. Woran erinnert Sie das? Wolfgang Wippermann: Die […]


beitrag von Volker Radke

Naheliegendes zu Fukushima

Wenn Physiker und Ingenieure Überlegungen zur Sicherheit von Kernkraftwerken („Restrisiko“) anstellen, beziehen sie einen „menschlichen Faktor“ ein, für den dann meist „Bedienungsfehler“ als Beispiel genannt werden. Ich frage mich, ob und wenn ja wie das Profitinteresse der Energieindustrie, deren Verflechtung mit staatlichen Instanzen und die Bereitschaft, Fehler zu vertuschen, Eingang in solche Risikoanalysen finden. Wenn […]


beitrag von Volker Radke

Klimadespot

Bei der Achse des Guten mokiert man sich mal wieder über den Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber: Prof. Hans Joachim Schellnhuber hat am 28.11.10 ein bisher nahezu unbeachtetes Interview in der FAZ gegeben, in dem er sich unter anderem über sein Demokratieverständnis und über das Kyoto-Protokoll äußert. „Wenn Sie fragen, ist Verzicht heute mehrheitsfähig, um in […]


beitrag von Volker Radke

Publizistisches Netzwerk für Israel und die Abhängigkeit von arabischem Öl

Eine nette Spitze gegen die Ökooptimisten-Fraktion auf achgut.de leistet sich Henryk Broder in seinem Artikel zu „Stuttgart 21″ im Tagesspiegel: Ein Rentner, der heute 70 ist, hat zwar bessere Aussichten als vor einem halben Jahrhundert 85 zu werden, aber er weiß auch, dass es dafür keine Garantie gibt. Wenn er also auf die Straße geht […]


beitrag von Volker Radke

No Doubt

David Aaronovitch auf timesonline.co.uk über Benny Peisers Global Warming Policy Foundation, vor einem Jahr: When I finally got to speak to the new, high-powered foundation’s director, the social anthropologist Dr Benny Peiser, he assured me that the new body also did not doubt the science. Not at all. Not a jot. Wasn’t going to discuss […]


beitrag von Volker Radke

Komplizierter, als er denkt (Achsenfehler XI)

Wie die anderen von achgut.com, die zum Klimawandel schreiben, hat auch Wolfgang Röhl wenig Sachkenntnis zu bieten (was er wenigstens selbst zugibt). Weil ein Meeresbiologe gesagt hat, dass die Erwärmung der Nordsee aus dieser nicht automatisch ein neues Mittelmeer machen würde, schließt Röhl daraus, die Nordsee könne sich wieder abkühlen – Röhl paraphrasiert die ursprünglich […]