beitrag von junesixon

Aus Anlass des Versinkens der Insel, auf der die unangenehmen Kinder aus „Lord of the Flies“ gelandet sind…

…, zum Ende von Blogsport also, fällt mir derzeit nichts anderes ein, als aufgrund eines ähnlich tragischen Anlasses einen letzten Reblog zu posten.
„TV- und Blockbuster-Regisseur Alan Taylor („Game Of Thrones“, „Thor 2“, „Sopranos“) wird den deutschen Science-Fiction-Roman „Der Schwarm“ von Frank Schätzing fürs ZDF als achtteilige Eventserie inszenieren.“
Christian Fußy – „Der Schwarm“: „Game Of […]


beitrag von bga-kassel

Shrinking Place in their heads

oder: Wie mit Christine Buchholz eine Fürsprecherin des internationalen Antisemitismus nach Kassel kam Vorbemerkung: Dass die notorische Christine Buchholz ein hoffnungsloser Fall ist, ist dem Grunde nach spätestens dann der interessierten Öffentlichkeit bekannt, als sie allen Ernstes sich gegen die … Weiterlesen


beitrag von bga-kassel

1948 – 2019: 71 Jahre Israel

Das Bündnis gegen Antisemitismus Kassel, das Antifaschistische Kollektiv Raccoons und Freunde gehen für Israel in Kassel auf die Straße: Am 11. Mai 2019 ab 12.00 Uhr Infostand in der Wilhelmstraße / Ecke Obere Königstraße In der Unabhängigkeitserklärung Israels heißt es: … Weiterlesen


beitrag von bga-kassel

Ostern 2019

Man könnte sich lange mit dem Wahn befassen, der zum alljährlichen Marsch an Ostern sich darstellt. Von einem Deutschland, das zwischen den USA und Russland zerrieben wird, über „Freiheit für Assange“ bis hin zu einem, der sich mit roter Farbe … Weiterlesen


beitrag von Schlamassel Muc

Wie halten es bayerische Bundestagsabgeordnete mit Israel?

Ein kürzlich von der FDP-Fraktion im Bundestag eingereichter Antrag sollte mit der deutschen Beteiligung an der antiisraelischen Resolutionsmaschinerie der Vereinten Nationen Schluss machen. Eine deutliche Mehrheit lehnte den Antrag aber ab. Wir dokumentieren im Folgenden das Abstimmungsverhalten bayerischer Bundestagsabgeordneter.

Bei der Gelegenheit: eine Leseempfehlung
Ein eindrücklicher Beweis dafür, dass an Israel ein doppelter Standard […]


beitrag von bga-kassel

Jahrhundertwende – Ein experimenteller Film

Filmvorführung im Filmladen Kassel, Goethestr. 31, Kassel mit Moritz Liewerscheidt am 17. April um 17.00 Uhr Der Filmemacher stellt sein Werk wie folgt auf seiner Internetseite vor: „Jahrhundertwende“ ist eine filmische Reflexion zum Verhältnis von Aufklärung und Romantik, Spätkapitalismus und … Weiterlesen


beitrag von bga-kassel

Friedenspreis Abschaffen

Ein Redebeitrag in Göttingen Die Göttinger Gruppe Jachad – Bündnis gegen Antisemitismus und Antizionismus rief gemeinsam mit dem Jungen Forum DIG / HSG Göttingen, Association Progrès, dem FSR SoWi – Fachschaftsrat Sozialwissenschaften Göttingen und anderen Gruppen gemeinsam mit Einzelpersonen wie … Weiterlesen


beitrag von bga-kassel

Offener Brief zur Verleihung des Göttinger Friedenspreises

Sehr geehrte Organisator_innen des Göttinger Friedenspreises, sehr geehrte Frau Professorin Beisiegel, sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Köhler, die Verleihung des Göttinger Friedenspreises an die »Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost« ist ein Skandal. Wir begrüßen, den Rückzug von Stadt und … Weiterlesen


beitrag von bga-kassel

Antisemitismus heute: Lügen mit Methode

Die französische AFP ist die älteste internationale Nachrichtenagentur. Diese Nachrichtenagentur ist im Kurznachrichtendienst MSN mit folgendem Teaser zu sehen: „Netanjahu droht erneut mit Vernichtung“ Diese Headline ist nicht nur eine dreiste Lüge sondern eine kurze und wirksame Propaganda gegen Israel. … Weiterlesen


beitrag von Schlamassel Muc

Aufruf zur Protestkundgebung gegen die antisemitische Desensibilisierung

Kommt heute zur Protestkundgebung anlässlich der Verleihung des Ernst-Hoferichter-Preises an den Karikaturisten Dieter Hanitzsch! Kein Preis für antisemitische Karikaturen! Gegen jede Desensibilisierung; antisemitische Propaganda muss ehrabschneidend bleiben!

2018 Jahr verlor der Karikaturist Dieter Hanitzsch aufgrund einer von ihm angefertigten antisemitischen Zeichnung und seiner anschließenden Haltung sein Engagement bei der Süddeutschen Zeitung (sz). Heute soll er […]


beitrag von Friedensdemo-Watch

Die Mahnwachen als Türöffner für extrem rechte Diskurse

Im Zusammenhang mit der Spendenaffäre um Alice Weidel spielt Karl Albrecht Schachtschneider, ein sogenannter Staatsrechtler, eine Rolle. Er war mit der internen Prüfung der Zahlungseingänge aus der Schweiz und Belgien betraut und bezeichnet das Handeln von Weidel im Falle der Zahlung aus der Schweiz als „in jeder Hinsicht korrekt.“ Schachtschneider ist Protagonist der Neuen Rechten … Die Mahnwachen als Türöffner für extrem rechte Diskurse weiterlesen