beitrag von Ferne Welten

Antisemitismus in Parteiforen

DM-Funktionäre nutzen Facebook-Gruppen und Partei-Foren, um ihre Inhalte zu verbreiten. Kritiker_innen drohen diese Kader mit dem Einsatz einer „volljüdischen Anwältin“. Die Einordnung, die an nationalsozialistische Rassenlehren anknüpft, scheint kein Zufall. Schließlich verbreitetet ein Vorstandsmitglied der… Mehr


beitrag von Ferne Welten

Praktiken der BDS-Bewegung

Am 12. Juni sprachen sie in der Provinz. Zehn Tage später störten sie eine Veranstaltung in der Hauptstadt. Reisefreudige Kader, die zur BDS-Bewegung gehören, trugen ihre Inhalte vor. Während sie an beiden Orten den israelischen… Mehr


beitrag von Im Kopf Lokalisation

Hitler as a pig

Screenshots aus dem Film “Shoa” von Claude Lanzmann, auf welchen ein politisches Stück Papier zu sehen ist:Der Beweis ist, dass Hitler nicht nur ein Schwein war: (src)Einsortiert unter:Foto/Bild, ist das kunst?, kleinigkeiten-über-denken, normal vs. strange, pic of the day, Sehenswertes Tagged: claude lanzmann, hitler, hitler as a pig, paper, papier, shoa


beitrag von BEATPUNK WEBZINE

Jan Karski »Mein Bericht an die Welt«

Geschichte eines Staates im Untergrund. Jan Karski war Angehöriger der Polnischen Heimatarmee. Als deren Kurier und Propagandasoldat durchquerte er das von den Deutschen besetzte Europa und wurde Zeuge der Shoah. Davon legte er…


beitrag von dissonanz

Das richtige Gründungsdokument?

In der SZ von heute: “Die Charta [der deutschen Heimatvertriebenen],  mit verfasst und unterzeichnet von SS- und SA-Funktionären sowie einem Beteiligten an dem Holocaust der ungarischen Juden, kann niemals – wie im Antrag der Koalition – als Gründungsdokument der Bundesrepublik bezeichnet werden”, kritisiert die Linken-Abgeordnete Luc Jochimsen.   1. Warum eigentlich nicht? 2. Was ist der […]