beitrag von Audioarchiv

»Sehr, sehr unviktorianisch«

Beiträge über Virginia Woolf
Wer sich mit feministischer Theorie und der Geschichte des Feminismus auseinandersetzt, wird um eine Autorin nicht herumkommen: Virginia Woolf. In einem ihrer bekanntesten Texte, dem Essay »A Room of one’s own«, fordert sie – so sehr ihr Horizont ein bürgerlicher bleibt – auf bezwingend materialistische Weise, dass Frauen, wenn sie literarisch produktiv […]


beitrag von Iran Baham Blog

Großbritannien: Die Geister, die sie riefen

Schockierende Bilder aus Teheran: Das Pack der IRI, auch gerne als “Studenten” bezeichnet stürmt die britische Botschaft. Skandalös, in der Tat, doch mein Mitleid hält sich in Grenzen. Denn es erwischt den Richtigen! Es waren die Briten, die in den Wochen vor der Revolution dafür sorgten, das Khomeinis Schand-Botschaften schön verbreitet werden. Täglich hielt im […]


beitrag von Audioarchiv

London Calling

Werner vom FSK reagiert wieder einmal ausgesprochen schnell auf aktuelle weltpolitische Ereignisse: in einer Sendung vom 13.08.2011 spricht er mit Roger Behrens, Hermann L. Gremliza, und Darcus Howe über die Auseinandersetzung auf Londons Straßen, die Anfang August für Schlagzeilen sorgten. Was versprochen wird – die sozialen Ursachen für die Straßenkämpfe und Plünderungen offenzulegen –, kann […]


beitrag von classless Kulla

Schlußstrich

Ein Deutscher reist in ferne Länder wie Italien, Spanien und England, wo ein Busfahrer sich gegenüber ihm als Deutschen tatsächlich einen (!) Witz erlaubt. Nun traut sich, solcherart provoziert, der Deutsche selbst etwas de facto Verbotenes. Er verlangt nämlich, daß englische Busfahrer sich möglichst “gründlich” (!) informieren sollen, bevor sie sich zu Scherzen gegenüber nunmehr […]


beitrag von casual nothingness

two lions

Die BBC-Dokumentation My Brother the Islamist bietet den wohl bisher persönlichsten Einblick in die Islamisten-Szene Englands. Man begleitet Robb Leech aus dem verschlafenen Küstenstädtchen Weymouth dabei wie er zu begreifen versucht, was seinen Stiefbruder dazu trieb sich der islamistischen Clique … Continue reading


beitrag von casual nothingness

Mit dem Soultrain ins Raveland

Beginnend in den 70ern begleitet Mark Leckey in seinem Kurzfilm Fiorucci made me Hardcore (1999) mehrere Generationen von englischen Jugendlichen. Nett anzusehen, teils recht lustig, manchmal wegen dem bemühten Stil auch ein wenig peinlich, insgesamt lohnt es aber mal reinzuschauen. … Continue reading


beitrag von BEATPUNK WEBZINE

Horst A. Friedrichs »Or Glory. 21st Century Rockers«

Nachdem der in London lebende Fotograf Horst A. Friedrichs sich in dem großartigen Fotoband »I’m One« den Mods der 60er-Jahre angenommen hat, gilt sein neues, ebenfalls bei Prestel erschienenes Buch deren großem Gegenspieler: den Rockern. Das Bild von Rockern ist mittlerweile massenkulturell und im Alltagsbewusstsein verknüpft mit motorradfahrenden Verbrechern: Drogenhändler, Schläger, organisierte Kriminalität. Kurz: mit […]