beitrag von bak-shalom.de

Workshop “Einführung in die Kritik des Antisemitismus” am 15. November in Dresden

Anders als häufig angenommen stellt Antisemitismus kein Phänomen der Vergangenheit dar, sondern scheint noch immer einen festen Bestandteil in der deutschen Gesellschaft einzunehmen. Medien berichten regelmäßig über antisemitische Graffiti auf jüdischen Friedhöfen, Angriffe auf jüdische Institutionen oder gar Personen. Demonstrationen im Zuge des Gaza-Kriegs 2014 verdeutlichen, dass sich antisemitische Einstellungen durch alle Gesellschaftsschichten ziehen, Vorurteile sowie Ressentiments oftmals ungehindert reproduziert werden und Antisemitismus selbst immer noch gesellschaftsfähig ist. Hinzu kommen in anderen Ländern Europas vermehrt tödliche Angriffe auf Juden als Juden. Zugleich wird – vor allem in der radikalen Linken, aber auch darüber hinaus – sehr emotional über die Berechtigung von Antisemitismus-Vorwürfen diskutiert.


beitrag von bak-shalom.de

Tagesseminar in Bielefeld zur Einführung in die Kritik des islamistischen Antisemitismus am 12. Juli

Was ist Antisemitismus? Was ist Islamismus und inwiefern ist dieser ohne Antisemitismus nicht zu haben? Warum entstand der Islamismus im Zuge der Moderne und stellt nach wie vor ein – weltweit – existierendes, extrem gewalttätiges und blutiges Phänomen dar? Gegen wen oder was richtet er sich eigentlich und warum ist er dabei so gefährlich? Welche Rolle spielen Nationalismus und eine kapitalistische Produktionsweise bei der Entstehung von Antisemitismus und Islamismus? Wie können solche – im Kern wahnhafte und regressive Ideologien – angemessen kritisiert werden? Welche Konsequenzen sind daraus für eine sich selbst als antifaschistisch begreifende Praxis und Politik zu ziehen?


beitrag von bak-shalom.de

Seminar mit Olaf Kistenmacher am 28.06. in Erfurt: Einführung in die Kritik des regressiven Antikapitalismus

Der Kapitalismus ist nicht das Ende der Geschichte. Dennoch ist nicht jede Kritik an der kapitalistischen Verwertungslogik per se fortschrittlich. So verstehen sich traditionell auch Faschist_innen als antikapitalistisch. Doch auch die politische Linke ist nicht immun vor fehlerhaften Analysen und reaktionären Lösungsstrategien.
Wie äußert sich nun eine regressive Kritik an den kapitalistischen Verhältnissen und wie kann […]


beitrag von bak-shalom.de

Antrag des BAK Shalom auf dem VII. Bundeskongress der Linksjugend: “Von Frauen* für Frauen*”

Antrag: Der Bundeskongress möge beschließen, eine Workshopreihe zu linken Themen zu starten, die ausschließlich von Frauen* für Frauen* angeboten wird.
Begründung: Innerhalb der Linksjugend [‘solid] ist es ein Ziel gerade Frauen* mehr am politischen Geschehen teilhaben zu lassen. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen für sie mehr Bildungsangebote geschaffen werden. Als feministischer Verband haben wir bereits […]


beitrag von bak-shalom.de

Workshop: Einführung in die Kritik des Antisemitismus

Um das Thema Antisemitismus werden viele erhitzte Debatten geführt – auch fernab vom Themenkomplex Nahost. Dabei genießen einige Begriffe und Argumentationsmuster enorme Popularität und tauchen in etlichen Diskussionen auf, meist für Diskutanten …


beitrag von bak-shalom.de

Workshop: Umbruch in Ägypten

Auf dem gemeinsamen linken Pfingscamp von Linksjugend [‘solid] Berlin und Brandenburg, SJ – Die Falken Brandenburg, DGB-Jugend Berlin/Brandenburg und JungdemokratInnen/Junge Linke Berlin bietet der LAK Shalom Brandenburg einen Workshop über die Umwäl…