Getagged: Veranstaltungen

anti-capitalism revisited

Audio: Wohin steuert der Nahe Osten?

Vortrag von Thomas von der Osten-Sacken gehalten am 19. Juli 2018 in Esslingen am Neckar      “Schon seit sieben Jahren herrscht Krieg in Syrien. Die Baathisten, die während dieses Krieges als die mit Abstand größten Massenmörder aufgetreten sind, werden diesen anscheinend … Weiterlesen

anti-capitalism revisited

Audio: Arbeit macht frei? Von Luther bis Hitler: Deutscher Arbeitswahn und Judenhass

Vortrag von Klaus Thörner gehalten am 14. Juni 2018 in Stuttgart Warum prangte die zynische Parole „Arbeit macht frei“ auf den Eingangstoren der Konzentrations-, Arbeits- und Vernichtungslager Auschwitz, Dachau, Sachsenhausen und Flossenürg? Warum wurden Jüdinnen und Juden vor ihrer Ermordung … Weiterlesen

anti-capitalism revisited

Audio: There are Alternatives

Nachdenken über eine nachkapitalistische Gesellschaft jenseits unterkomplexer Patentrezepte und totalitärer Abwege Vortrag von Meinhard Creydt gehalten am 24. Mai 2018 in Stuttgart  Ein Grund für die Schwäche sozialer Kritik und linker Politik besteht im Mangel an realitätstüchtigen Antworten auf die … Weiterlesen

anti-capitalism revisited

Wohin steuert der Nahe Osten?

Vortrag und Diskussion mit Thomas von der Osten-Sacken Donnerstag, 19. Juli 2018, 19.30 Uhr, Esslingen am Neckar                                       KOMMA Jugend und Kultur, Maille 5-9 “Schon seit sieben Jahren herrscht Krieg in Syrien. Die Baathisten, die während dieses Krieges als die mit … Weiterlesen

AG »No Tears for Krauts«

Zur Kritik des islamischen Antisemitismus und seiner Bagatellisierung

Ein Veranstaltungstipp Vortrag von Thomas Maul Montag, 28. Mai 2018 19:00 in der Uni Leipzig, Raum HS 11, Hörsaalgebäude (HSG) Eine vernünftige Kritik des islamischen Antisemitismus hat mit ihrem Gegenstand nicht nur zur Sprache zu bringen, was in der westeuropäischen … Weiterlesen

anti-capitalism revisited

Arbeit macht frei? Von Luther bis Hitler: Deutscher Arbeitswahn und Judenhass

Vortrag und Diskussion mit Klaus Thörner Donnerstag, 14, Juni 2018, 19.30 Uhr, Stuttgart Staatliche Akademie der Bildenden Künste, Am Weißenhof 1, AKTIONSRAUM Neubau 1 Warum prangte die zynische Parole „Arbeit macht frei“ auf den Eingangstoren der Konzentrations-, Arbeits- und Vernichtungslager … Weiterlesen

anti-capitalism revisited

Ausgrenzung als Mittel gegen die AfD?! Ein Beispiel aus dem Fußball-Kosmos…

… und was der VfB Stuttgart daraus macht… Vortrag und Diskussion mit Bernd Seib Donnerstag, 17. Mai 2018, 19.30 Uhr, Stuttgart                                              Württembergischer Kunstverein, Schlossplatz 2 Wie bekämpft man die AfD? Medien haben sich dazu entschieden, führende Vertreter der gewählten Partei … Weiterlesen

anti-capitalism revisited

There are Alternatives

Nachdenken über eine nachkapitalistische Gesellschaft jenseits unterkomplexer Patentrezepte und totalitärer Abwege Buchvorstellung und Diskussion mit Meinhard Creydt Donnerstag, 24. Mai 2018, 19.30 Uhr, Stuttgart                                                      Laboratorium, Wagenburgstr.147 Ein Grund für die Schwäche sozialer Kritik und linker Politik besteht im Mangel an … Weiterlesen

AG »No Tears for Krauts«

70 Jahre Israel (Veranstaltungsreihe in Leipzig)

Im Rahmen des 70. Jahrestages der Staatsgründung Israels findet in Leipzig eine Veranstaltungsreihe zur Aufklärung über den auf Israel bezogenen Antisemitismus statt. Website: gegen-antizionismus.de Veranstaltungsreihe bei Facebook Aus dem Programm: 08. Mai Kritische Theorie des Antizionismus Zur Persistenz des Israelhasses … Weiterlesen

anti-capitalism revisited

„Existenzrecht Israels nicht verhandelbar“

Interview mit Jörg Freitag erschienen am 22. April 2018 in der Esslinger Zeitung Das Jugendkulturzentrum Komma in Esslingen/Neckar veranstaltet zusammen mit dem Jungen Forum der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Region Stuttgart e.V. und dem Förderverein Emanzipation und Frieden e.V. seit 2014 ein … Weiterlesen