Getagged: Frieden

bak-shalom.de

Xavier Naidoo & die konformistische Revolte

Weil sich Musiker wie Xavier Naidoo erfolgreich als vermeintliche Tabubrecher vermarkten können, gesellt sich zum popkulturellen und gesellschaftlichen Mainstream, dessen sinnhafte Entsprechung sich allzweijährig anlässlich großer Fußballturniere in schwarz-rot-goldenen Massenritualen manifestiert, allerdings dann noch eine ganz besondere Form von „Rebellion“, die sich getrost als konformistische Revolte bezeichnen lässt. Ihre Besonderheit liegt in ihrer antimodernen Rückwärtsgewandtheit. Der inszenierte Tabubruch trifft dabei auf mehrheitsfähige Positionen und entfaltet deshalb eine beträchtliche gesellschaftliche Resonanz, wie das Gejammer über Naidoos Ausladung auf ein Weiteres offenbart.

Schwerer Sand

Friedliche Zeiten und Störenfriede

Wie jedes Jahr bejammert die HNA die Bombardierung Kassels im Oktober 1943. Am 22.10.1943 flog ein britisches Bombergeschwader einen effektiven Angriff gegen Kassel und legte diese Stadt der Tiger- und Fieseler-Storch-Produzenten, die Stadt Roland Freislers und des vorauseilenden Judenpogroms, die Reichskriegerhauptstadt und die Stadt der nationalsozialistischen Massenaufmärsche in Schutt und Asche. Und das, obwohl seit […]

Im Kopf Lokalisation

70 Jahre

neulich in Russland: Erinnerung an 70 Jahre Sieg – Pobeda – (auf Kefir-Packung) Einsortiert unter:das leben in der stadt, Foto/Bild, kleinigkeiten-über-denken, normal vs. strange, pic of the day Tagged: 70 jahre, faschismus, frieden, kefir, russland, sieg, zweiter weltkrieg

EsoWatch

International Day of Peace

Heute ist, wie wir schon einmal erwähnt haben, Weltfriedenstag. Wir finden, dass ist ein sehr schöner Feiertag, der sogar heute seinen 30 Geburtstag feiert, nachdem er 1981 durch eine UN Resolution eingeführt wurde. Dieses Jahr findet er unter dem Motto “Peace and Democracy: Make your voice heard!” statt. Wir finden, dieser Tag sollte mehr Beachtung […]

EsoWatch

Jeremy Gilley: Ein Tag Frieden 9/21

Am 11. September ist es 10 Jahre her, dass ein Utopist und Friedensaktivist namens Jeremy Gilley zusammen mit Kofi Annan bei der UNO eine Pressekonferenz geben und der Presse erzählen wollte, dass es ab nun einen Tag, den 21. September, geben solle, an dem auf der Welt Frieden herrschen sollte. Doch dazu kam es nie, die Pressekonferenz wurde […]