beitrag von AUGENZUPPLER … reloaded

Wie kommt neue Musik in die Köpfe oder genauer gesagt in die Ohren?

In den vergangenen Blogbeiträgen habe ich mich mit der Frage befasst,wie kommt die aktuelle Popmusik zu ihren Zuhörern. Eine zentrale These war, dass die virtuell vernetzte Musikszene mit vielseitigen Coverversionen zur Verbreitung der Popkultur beiträgt. Ein weiterer Effekt dieser Produktionspraxis ist die Verbreitung der eigenen Musikproduktionen in diesen Kontexten. Gut organisierte Künstler arbeiten mit Kameraleuten […]


beitrag von AUGENZUPPLER … reloaded

Erste Eindrücke aus den USA

Ich hasse das Fliegen in grossen Flugzeugen, es ist wie ein Aufenthalt in einem Gefängnis. Alleine diese Sicherheitsproceduren nötigen mir jede Würde ab. Folglich gschieht das nur aus sehr wichtigen Gründen. Ein bedeutender Teil meiner Familie lebt seit Jahr und Tag in den USA. Von Iowa über Washington, Baltimore bis Virginia hat die liebe Verwandtschaft […]


beitrag von AUGENZUPPLER … reloaded

Stop the hate: Bars And Melody – BAM

Es wird aktuell viel über das digitale Zeitalter orakelt. Eine kulturelle Bedeutung habe ich beim surfen durch das Universum von Youtube entdeckt. Ich war auf der Suche nach Aufmerksamkeitswegen in der Popkultur zum Thema Mobbing und bin bei „Britain Got Talent“ in 2014 fündig geworden. Vor kurzem konnte ich mir hier in der Hauptstadt vor Ort selbst ein Bild vom Duo „bars and melody – bam“ machen.


beitrag von anti-capitalism revisited

Gefährliche Tendenzen – Antisemitismus im Deutschrap

Vortrag und Diskussion mit Konstantin Nowotny im Rahmen von Youth against Antisemitism Freitag, 9. Dezember 2017, 19.30 Uhr, Esslingen                                             KOMMA, Maillestr.5-9 „Jude“ ist wieder ein gängiges Schimpfwort auf deutschen Schulhöfen, parallel hat sich Hip-Hop zur zweifellos einflussreichsten deutschen Jugendkultur überhaupt … Weiterlesen


beitrag von anti-capitalism revisited

„We’ve got a bigger problem now“

Der Kleingeist und die Großmacht von Redaktion Sachzwang FM 1979 erschien die Single „California über alles“, die erste Veröffentlichung der Dead Kennedys, dieser – seinerzeit neuartig – nicht nur musikalisch, sondern auch politisch äußerst angriffslustigen und scharfsinnigen Punkband. Gouverneur im … Weiterlesen


beitrag von anti-capitalism revisited

Youth Against Antisemitism

Freitag, 18. Dezember 2015, 19.30 Uhr, Esslingen KOMMA, Maille 5-9, 73728 Esslingen „Politische Bildung trifft Subkultur“: Vortrag, Konzert, DJs, Essen Referent: Dr. Sebastian Bartoschek (Journalist und Psychologe) Live: Björn Peng (Electro/TechnoPunk, Freiburg), PRSLM (Techno-Rap, Berlin) + DJs Eintritt: gegen Spende … Weiterlesen


beitrag von Audioarchiv

In Erinnerung an Hunter S. Thompson

Vor wenigen Tagen, am 20. Februar, jährte sich der Todestag von Hunter S. Thompson zum zehnten mal. In Deutschland ist er vor allem durch den Roman „Fear and Loathing in Las Vegas“ und dessen Verfilmung von Terry Gilliam bekannt geworden. Dabei lohnt es sich doch vor allem sich auch das journalistische Werk des Begründers des […]


beitrag von Schlamassel Muc

Flohmarkt: Anzeige gegen Händler von Naziware

Die Münchner Polizei ermittelt gegen einen Händler, der auf dem Theresienwiesen-Flohmarkt letzten Samstag Fandevotionalien der antisemitischen und rassistischen Band „Landser“ verkaufte.

Stand mit strafbarem T-Shirt letzten Freitag: „Landser – Deutsche Wut“
Flohmärkte sind Fundgruben für Quatsch und Reizendes – aber auch für Nazikram. Gewöhnlich signalisieren vermeintlich harmlose Artikel beispielsweise zum 2. Weltkrieg den Interessierten, dass am […]


beitrag von SonntagsGesellschaft

Technik und Komposition

Der Notenwender. Seit ich aus beruflichen Gründen öfter kammermusikalische Konzerte besuche und somit die Möglichkeit habe Musikern bei Stücken, die ich vorher nur in Aufzeichnung gehört habe, auf die Finger zu sehen, stellt sich für mich verstärkt die Frage nach der Bedeutung der Technik für die Komposition. Dabei denke ich jetzt gar nicht an solche […]


beitrag von SonntagsGesellschaft

Hundert Jahre Einsamkeit

Und weiteres zum Tode von Gabriel García Márquez Jetzt ist also auch noch Gabriel García Márquez gestorben. Seine Hundert Jahre Einsamkeit waren vor etwa zehn Jahren einer der ersten Romane, die mich darauf gestoßen haben wie man auch schreiben kann. Dass es Ordnung in dem geben kann, was als Chaos erscheint, und dass Zurückhaltung, vordergründige […]


beitrag von Audioarchiv

Play with Fire. Veranstaltungreihe zu Pop und Politik

Das Bildungskollektiv aus Chemnitz versuchte mit zwei Ver­an­stal­tungs­rei­hen (2012/2013) die kri­ti­sche Aus­ein­an­der­set­zung in und mit Pop­kul­tur ein wenig vor­an­zu­trei­ben und stellte die Frage nach der Rolle von Pop­kul­tur in einer nach­mo­der­nen Ge­sell­schaft. In einem vorangestellten Text zur Reihe heißt es: „[…] Kul­tur­ar­beit soll so­zia­len Frie­den pro­du­zie­ren, Frus­tra­tio­nen und Un­glück sol­len ihren ge­mä­ßen künst­le­ri­schen Aus­druck fin­den. […]


beitrag von Schlamassel Muc

Forgotten Tomb: Rechtsradikale Blackmetalband soll im Backstage aufspielen

Die rechtsradikale Blackmetalband „Forgotten Tomb“ soll im Backstage auftreten – am 20. April, wenn Neonazis in ganz Deutschland das 125-jährige Jubiläum des „Führergeburtstags“ feiern. Das passt zusammen.

Backstage-Chef Stocker inszeniert sich gerne als großer Nazi-Jäger – doch selbst im eignen Laden geht es nicht immer koscher zu
Am Ostersonntag 2014 wird laut Plan im Backstage das „Dark […]


beitrag von SonntagsGesellschaft

Analyse & Kritik populärer Lieder

Des Netzes unergründliche Wege… Vor einigen Jahren schon habe ich einen Artikel geschrieben in dem ich augenzwinkernd versucht habe Freddy Quinns bekanntes Lied “Wir” gegen den Strich als “kommunistisch” zu lesen. Ziel war es die autoritären Strukturen des Textes nicht unter den Tisch fallen zu lassen, aber gleichzeitig zu zeigen, dass nicht alles was von […]


beitrag von SonntagsGesellschaft

Die Große Fuge von Ludwig van Beethoven

Bis heute ungelöst: Die Große Fuge in B-Dur (op133) ist das Werk Beethovens, das mich beim ersten Hören spontan am heftigsten in sich hineingerissen hat. Und bis heute bleibt sie mir das faszinierendste und vielleicht auch bedeutendste Werk des Komponisten. Vielleicht, weil mir als „modernem Menschen“ in einer chaotisch zersplitterten Welt die wuchtige Fuge sehr […]


beitrag von Audioarchiv

Liebe und Anarchie

Als Nachtrag zu unserer Erich Mühsam-Reihe präsentieren wir euch einen Teilmitschnitt der von Rolf Cantzen gestalteten Langen Nacht, die im Deutschlandfunk am 06/07.04.2013 Lieder, Gedichte, theoretische Texte von und viel Biographisches über Erich Mühsam vorstellte. Unvollständig ist der Mitschnitt aus schierer Verplantheit – die erste der drei Stunden fehlt leider. Vielleicht kann jemand diese nachliefern?
Download […]