beitrag von Audioarchiv

Leib ohne Trieb – Von der Prostitution zur Sexarbeit

Zeitgleich mit tagespolitischen Diskussionen um ein Verbot der Prostitution, lud die Kritische Intervention Theodora Becker und Magnus Klaue nach Halle, um – Abseits von Skandalisierung und Voyeurismus – den Begriff der Sexarbeit hinsichtlich des gesellschaftlichen Verhältnisses zu Arbeit, Sexualität und Körper zu untersuchen.
Theodora Becker: Sehnsucht nach Unmittelbarkeit – Prostitution als illegitimes Kind der […]


beitrag von BEATPUNK WEBZINE

Martin Büsser »Dopplung und Deutung«

Kritische Kommentare zur zeitgenössischen Kunst Martin Büsser, der im September 2010 im Alter von nur 42 Jahren gestorben ist, war nicht nur eine der klügsten Stimmen linker Auseinandersetzung mit Popkultur, sondern auch –…


beitrag von BEATPUNK WEBZINE

Martin Büsser »Music is my boyfriend«

Ich ist in der Pop-Maschine Zuerst sieht es aus wie ein Erinnerungsbuch: »Music is my boyfriend«, der erste von vorerst zwei im Ventil Verlag erschienenen Bänden mit Texten des 2010 verstorbenen Journalisten, Zeichners,…


beitrag von Audioarchiv

Music was his Boyfriend

Bei Zündfunk ( Bayern2) ist ein hörenswertes Feature über das Leben von Martin Büsser erschienen. Die Produzenten haben sehr ausführlich recherchiert, neben den Eltern von Martin Büsser kommen zahlreiche Menschen zu Wort, die ihn kannten und mit ihm zusammengearbeitet haben. Es geht um das, was Martin Büsser mit »Popkritik« denken wollte, was er mit seinen […]


beitrag von Audioarchiv

Brimboria – Die subversive Strategie des Fake

Im April letzten Jahres organisierte das Brimboria-Institut in Leipzig einen Kongress zur subversiven Strategie des Fakes. Inzwischen stehen die Videoaufnahmen der dort gehaltenen Vorträge bei vimeo zur Verfügung. Hier sind die Vorträge als Audiodateien dokumentiert:
1. Der im letzten Jahr verstorbene Martin Büsser referiert über die Bewegungen der Kunstavantgarde und das Paradox des Versuches, die Kunst […]


beitrag von BEATPUNK WEBZINE

Music is my Boyfriend

Unter diesem charmanten Titel legt der Ventil Verlag ein Buch für Martin Büsser auf, der im September letzten Jahres gestorben ist. Die Textsammlung wird ab nächsten Montag erhältlich sein.


beitrag von Audioarchiv

In Erinnerung an Martin Büsser

Im September 2010 ist, völlig überraschend, der Poptheoretiker, Musikkritiker und Herausgeber der Zeitschrift Testcard, Martin Büsser, an Krebs gestorben (Nachruf des Ventilverlags, Nachruf von Roger Behrens). Er schrieb unrastsam zahlreiche Bücher und Artikel zur Geschichte der Popmusik, zu Popnationalismus, Geschlechterverhältnissen und vielen anderen Themen. Mit seinem Tod ist eine wertvolle und herausragende Stimme in der […]


beitrag von BEATPUNK WEBZINE

Martin Büsser ist gestorben

Diesem traurigen Umstand galten gestern unsere sprachlosen Zeilen. Einige Erinnerungen und Gedanken zu Martins Tod hat Roger Behrens aufgeschrieben. Er war mit Martin befreundet und gab mit ihm lange Jahre die Testcard heraus.


beitrag von bubi zitrone

Linus Volkmann in der intro über Martin Büsser.

Linus Volkmann in der intro über Martin Büsser.: onlyaabutxxx:

Ich könnte viele Geschichten von Martin erzählen, will es aber bei zwei belassen, die im Gegensatz zu seiner Schreibe für bildungsferne und musikverachtende Trinkerinnen wie mich ge…


beitrag von BEATPUNK WEBZINE

Trauer um Martin Büsser

Der Gründer der Testcard und des Ventil Verlags Martin Büsser ist letzte Nacht nach einer schweren Krankheit verstorben. Er wurde nur 42 Jahre alt. Mit tiefer Trauer und Fassungslosigkeit erreichte uns diese Nachricht.