beitrag von AUGENZUPPLER … reloaded

Wie kommt neue Musik in die Köpfe oder genauer gesagt in die Ohren?

In den vergangenen Blogbeiträgen habe ich mich mit der Frage befasst,wie kommt die aktuelle Popmusik zu ihren Zuhörern. Eine zentrale These war, dass die virtuell vernetzte Musikszene mit vielseitigen Coverversionen zur Verbreitung der Popkultur beiträgt. Ein weiterer Effekt dieser Produktionspraxis ist die Verbreitung der eigenen Musikproduktionen in diesen Kontexten. Gut organisierte Künstler arbeiten mit Kameraleuten […]


beitrag von AUGENZUPPLER … reloaded

Simon Rattle and Berlin

I was a lucky guy in Berlin. Till yesterday we had two famous and encouraged conductors in this city. Daniel Barenboim and Sir Simon Rattle. Yesterday Simon Rattle gave his farewell-performance from the Berlin Philharmiker (2002 – 2018) in the Waldbühne at Charlottenburg. Together with his wife the soprano singer Magdalena Kožená from Prague. He gave his last concert as the head of this famous orchestra in the capital of germany.


beitrag von AUGENZUPPLER … reloaded

aus der alten welt

Aus aktuellem Anlass kann ich mir eine Replik auf das europäische Kulturjahr 2004 nicht verkneifen. Theodoor „Theo“ van Gogh war ein niederländischer Filmregisseur, Publizist und Satiriker. Er wurde am 2. November 2004 vom islamischen Fundamentalisten Mohammed Bouyeri ermordet. Theo van Gogh hat in diesem Jahr einen Film herausgebracht: “Submission: Part I ” A short film […]


beitrag von AUGENZUPPLER … reloaded

Erste Eindrücke aus den USA

Ich hasse das Fliegen in grossen Flugzeugen, es ist wie ein Aufenthalt in einem Gefängnis. Alleine diese Sicherheitsproceduren nötigen mir jede Würde ab. Folglich gschieht das nur aus sehr wichtigen Gründen. Ein bedeutender Teil meiner Familie lebt seit Jahr und Tag in den USA. Von Iowa über Washington, Baltimore bis Virginia hat die liebe Verwandtschaft […]


beitrag von AUGENZUPPLER … reloaded

Coverversions

Es gibt Lieder und Texte,die begleiten mich seit Jahrzehnten und ihre unterschiedlichen Interpretationen bewegen mich immer wieder. “S.O.S d’un terrien en détresse” von Tim Rice und Michel Berger ist so ein Lied. In deutsch bedeutet der Titel etwa “SOS von einem Erdbewohner in Not”.  Die Interpretation von Daniel Balavoine auf dem Album “Balavoine Balavoine ” […]


beitrag von AUGENZUPPLER … reloaded

Nach dem Schulmassaker in Florida …

Nach dem Schulmassaker im Februar 2018 an der Stoneman Douglas High School in Parkland Florida hat sich bewegungstechnisch einiges getan. Ausgehend von den Schülern der betroffenen Schule hat sich eine Jugendbewegung für einen Wechsel in der US-Waffenpolitik über alle Bundesstaaten ausgebreitete – manchmal mit Billigung der Schulleitungen,manchmal gegen ein Demonstartionsverbot verstossend. Schüler gingen mit ihren Anliegen nach Sicherheit an den Schulen und schützenden Waffengesetzen in vielen Bundesstaaten auf die Strassen.


beitrag von AUGENZUPPLER … reloaded

Stop the hate: Bars And Melody – BAM

Es wird aktuell viel über das digitale Zeitalter orakelt. Eine kulturelle Bedeutung habe ich beim surfen durch das Universum von Youtube entdeckt. Ich war auf der Suche nach Aufmerksamkeitswegen in der Popkultur zum Thema Mobbing und bin bei „Britain Got Talent“ in 2014 fündig geworden. Vor kurzem konnte ich mir hier in der Hauptstadt vor Ort selbst ein Bild vom Duo „bars and melody – bam“ machen.


beitrag von Iran Baham Blog

Bravo Polen!

In der Regel ist es für die Perser nichts Gutes, wenn ausländische Politiker in das Land reisen. Es geht lediglich um lukrative Geschäftsbeziehungen. Während sich der Westen duckmäuserisch gibt und den Mullahs in den Allerwertesten kriecht, hat ein Mann Mut bewiesen: Der Außenminister Polens Radosław Sikorski. Er reiste küzrlich in den Iran und nahm neben […]


beitrag von Iran Baham Blog

Hurra, der Iran steht kurz vor der Einführung der Demokratie!

Nicht umsonst hat Europa ganz, ganz tief durchgeatmtet, als klar war das der “Reformer” Hassan Rohani zum Präsidenten ernannt wurde. Endlich ist der Weg frei, wieder in den Iran zu reisen, wie schön. Und so ließ eine Europäische Deleagtion, angeführt von der finnischen Grünen Tarja Cronberg, auch nicht viel Zeit vergehenen, um den guten Freunden, […]


beitrag von Iran Baham Blog

Der heilige Spiegel

Einen Fehler zuzugeben, ist nicht ganz leicht. Vor allem bei Medien ist das so ein Problem mit dem Eingeständnis, denn sie glauben von Natur aus allwissend zu sein und immer Recht zu haben. So geschehen beim Spiegel. Konkret geht es um den folgenden Artikel http://www.spiegel.de/politik/ausland/iran-ajatollah-chamenei-lehnt-einlenken-in-atomgespraechen-in-genf-ab-a-934609.html Dort wird der Satz “Marg bar Amrika” für den Leser […]


beitrag von ivi - institut für vergleichende irrelevanz

Ivi kiosk Barabend @ Campus’ Trinkhalle

[ 14. August 2013; 20:00; 21. August 2013; 20:00; ] Campus’ Trinkhalle am IG Farben

#Ivigehtweiter #ivibleibt ! Und zwar zunächst mit zwei Barabenden am 14. und am 21. August 2013.

Diesmal hat die Campus’ Trinkhalle♥ uns dankenswerter weise ihren Raum zur Verfügung gestellt. Des Campus’ Trinkhalle befindet sich direkt am östlichen Eingang des IG Farben Campus, Bremer Straße/Ecke Hansaallee.

Kommt hin!

Fb-Event


beitrag von Iran Baham Blog

Wie man Menschen zerstört und Talente vernichtet

Elham Asghari ist 32 Jahre jung und schwimmt gern. Vor Kurzem hat sie es geschafft, einen neuen Rekord auf einer 20 Kilometer langen Strecke aufzustellen. Ihre Leistung ist nicht nur bemerkenswert, weil Asghari gelungen ist, einen Rekord aufzustellen, sondern viel mehr wie es ihr gelungen ist. Im Reich der Mullahs muss Frau mit einer Ganzkörperverhüllung […]


beitrag von ivi - institut für vergleichende irrelevanz

Soli-Action

danke!

münchen: https://linksunten.indymedia.org/de/node/84687
offenbach: https://linksunten.indymedia.org/en/node/84356
wiebaden: https://linksunten.indymedia.org/de/node/84451
speyer: https://linksunten.indymedia.org/en/node/84372
leipzig: https://linksunten.indymedia.org/de/node/84407
hannover: https://linksunten.indymedia.org/de/node/84342
hamburg: https://linksunten.indymedia.org/de/node/84300
ankara: https://linksunten.indymedia.org/en/node/84297
kassel: https://linksunten.indymedia.org/de/node/84287
nürnberg:


beitrag von ivi - institut für vergleichende irrelevanz

…und wieder eine Hausbesetzung in Frankfurt

und auch leider auch schon wieder geräumt.
Alle Infos:
http://initiativegemeinsamesleben.wordpress.com/
http://www.facebook.com/pages/Initiative-Gemeinsames-Leben/448245778587310
https://twitter.com/IGL_eclat
Die Spontandemo läuft noch, Richtung Hauptbahnhof.
EA-Nr.: 0177 8723155
Pressespiegel:
Frankfurter Rundschau
Frankfurter Allgemeine Zeitung
hr-online


beitrag von ivi - institut für vergleichende irrelevanz

Myliusstraße 20, Sigmund-Freud-institut, in Ffm besetzt

Am Samstag den 16. Februar 2013 wurde im Frankfurt am Main das Sigmund-Freud_institut (SFI) in der Myliusstraße 20 im Westend besetzt.
Vorweg eine Info der Besetzer_innen von deren Homepage:
“Solidarität mit SFI und Jüdischen Psychotherapeutischen Beratungszentrum FFM.
Wir streben eine Zwischennutzung an und sehen das Sigmund Freud Institut und Jüdische Psychotherapeutische Beratungsstelle als unsere Freunde.
Bitte geht mit Räumlichkeiten […]


beitrag von ivi - institut für vergleichende irrelevanz

Pressemitteilung des Instituts vom 15. Februar 2013

Institut erkennt das Urteil nicht an-Irrelevanz geht weiter
Am heutigen Freitag verhängte das Landgericht Frankfurt ein Säumnisurteil gegen die sogenannte ‘IVI-GBR’.
“Das Urteil ist völliger Schwachsinn! Franconofurt hat das Konstrukt der IVI-GBR frei erfunden und das Gericht hat diese Erfindung ohne juristische Prüfung einfach bestätigt.” sagt eine Sprecherin des Instituts, Sarah Schneider.
Rund 200 Sympathisantinnen waren zu dem […]


beitrag von Iran Baham Blog

Unwillkommener Gast

Es gibt nur eine handvoll Staaten, die Mahmoud Ahmadinejad überhaupt bei sich empfangen. Aber offensichtlich gilt: Was die Regierungen und Regime machen kommt beim Volk nicht unbedingt gut an. So passiert in Ägypten. In der vergangenen Woche war Ahmadinejad in Kairo, um Mursi und seine Islamisten zu besuchen. Und in der Menge passierte es: Ein […]


beitrag von ivi - institut für vergleichende irrelevanz

Pressemitteilung vom 15.01.2013

Hausbesetzer_innen bevorzugen außergerichtliche Einigung
11 Monate nachdem die Franconofurt AG das besetzte Universitätsgebäude im Kettenhofweg gekauft hat, soll nun der Gerichtsprozess gegen die Aktivist_innen des Institutes beginnen. Erster Termin der Verhandlung ist am 15.02.2013. Zugestellt wurde die Klage laut Gericht an die Gesellschaft bürgerlichen Rechts Institut für vergleichende Irrelevanz. Die Besetzer_innen […]


beitrag von ivi - institut für vergleichende irrelevanz

BRATZE // TESTSIEGER

[ 5. November 2012; 21:00; ] Hier könnt ihr Karten im VVK bekommen

MO, 05.11.2012 • 21 Uhr
aufgrund der aktuellen situation des IVI findet das konzert im KOZ – ebenfalls am campus bockenheim – statt.
BRATZE

{ClickClickDecker & Der Tante Renate, Audiolith}

& TESTSIEGER

{UAE}

geplant für das I V I

interview /  aktuelles video / homepage / blog / soundcloud / facebook

das finden […]


beitrag von ivi - institut für vergleichende irrelevanz

Frankfurt steht leerFotografische Ausstellung und Debatte

[ 10. Oktober 2012; 19:00; 11. Oktober 2012 17:00 bis 13. Oktober 2012 20:00. ] Der immense Leerstand in der Stadt Frankfurt ist Gegenstand dieser fotografischen Ausstellung. Zugleich ist er ein Anlass, um Strukturen zu hinterfragen, die verhindern, dass leer stehende Gebäude und Räume auf andere Weise genutzt und wieder zugänglich gemacht werden.

Die kulturelle Nutzung und Umwandlung von bestehenden Gebäuden in alternative Lebens – und Kulturräume birgt in Frankfurt ein […]


beitrag von Iran Baham Blog

Und Tschüß: Kanada wirt Diplomaten raus

Endlich ein Staat, der Mut beweist und zeigt, wie man es macht: Wie am Freitag bekannt wurde, hat die Regierung Kanadas alle diplomatischen Beziehungen zu den Mullahs abgebrochen, und der Botschaft exakt 5 Tage Zeit gegeben, die Botschaft zu räumen. Das sollten sich andere Statten – insbesondere die Bundesrepublik – zum Vorbild nehmen, anstatt abermals […]