Getagged: Dorfkritik

Ferne Welten

Soldat der Querfront

Ostern ist ein ritualisiertes Fest, das deutsche Kleinbürger_innen erfreut. Alte Linke zieht es in die Innenstadt meiner kleinen Provinzmetropole, die manchen Menschen im ländlichen Ostfriesland als Anlaufstelle der Zivilisation gilt. Jedes Jahr mobilisiert das “Oldenburger… Mehr

Ferne Welten

Ottos gegen Churchill

Seit dem 18. Januar 2018 läuft das Biopic “Die dunkelste Stunde”, das ein Meisterwerk der antifaschistischen Redekunst beleuchtet, in den hiesigen Kinos. Höhepunkt ist die Ansprache eines konservativen Politikers, der gegen den Nationalsozialismus mobilisierte: “We shall… Mehr

Ferne Welten

NachtiDrohKotz: Drama in drei Akten

Als die Fachschaft Philosophie der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg am 10. Februar 2017 zu einer Veranstaltung mit Clemens Nachtmann einlud, empörten sich Zeitgenoss_innen bereits im Vorfeld. Die Vorwürfe gegen den Autor, der in der… Mehr

Ferne Welten

Von der RAF in die Szenekneipen

Derzeit bereist Lutz Taufer linksdeutsche Zentren und Buchhandlungen, um seine Biographie vorzustellen. Als Kader der RAF beteiligte er sich an der Geiselnahme in der deutschen Botschaft, in deren Verlauf zwei Mitarbeiter ermordet wurden, bevor die… Mehr

Ferne Welten

Antisemitismus in Parteiforen

DM-Funktionäre nutzen Facebook-Gruppen und Partei-Foren, um ihre Inhalte zu verbreiten. Kritiker_innen drohen diese Kader mit dem Einsatz einer „volljüdischen Anwältin“. Die Einordnung, die an nationalsozialistische Rassenlehren anknüpft, scheint kein Zufall. Schließlich verbreitetet ein Vorstandsmitglied der… Mehr