beitrag von Eiskaltland

Legende vom Vorwissen

Die Autoren, die sich mit dem 11. September 2001 befassen und dabei den ein oder anderen Mythos vom „Inside Job” in die Welt posaunen, machen es sich einfach. Da werden verkürzte, verfälschte und gefälschte Zitaten genutzt, um den Mythos von der Verschwörung zu spinnen, die für alles — und eben auch für islamfaschistischen Anschläge des 11. September […]


beitrag von Reflexion

Maulwurfsarbeit.

Für die Aufsatzsammlung „Maulwurfsarbeit II” habe ich einen längeren Text über das Verschwörungsdenken in der deutschen Linken verfasst. Dort finden sich zahlreiche lesenswerte Texte, etwa von Bini Adamczak, Olaf Kistenmacher und Thorsten Mense. Die Sammlung kann auf den Seiten der … Weiterlesen


beitrag von Reflexion

Untergangsmythen.

Am 14. April 1912 streifte die Titanic einen Eis­berg und ver­sank im Atlan­tik. Die Kata­stro­phe ist eine Grund­lage für verschwörungsideologische Mythen, die bereits kurz nach dem Unter­gang ver­brei­tet wur­den und die zum hun­dert­jäh­ri­gen Jubi­läum eine Renais­sance erle­ben dür­fen… Weiterlesen


beitrag von tous et rien

David Foster Wallace über Sportler-Interviews

This stuff is stupefying, and yet it also seems to be inevitable, maybe even necessary. The baritones in network blazers keep coming up after games, demanding of physical geniuses these recombinant strings of dead clichés, strings that after a while start to sound like a strange kind of lullaby, and which of course no network […]


beitrag von Reflexion

Moskau, Rothschild und Hartz 4

Es ist ein kleiner Bestseller auf dem riesigen verschwörungsideologischen Markt: Oliver Janichs „Kapitalismuskomplott” gilt als eine Bibel der deutschen Libertären. Der ehemalige Focus-Money Redakteur hat nicht nur eine kleine Partei gegründet, sondern auch ein Buch geschrieben, in dem die theoretischen Grundlagen vorgestellt werden, die ihn und seine Kompagnons antreiben. Das Buch wird von Libertären und […]


beitrag von tous et rien

Plus ça change, plus c‘est la même chose

So schrieb F.W. Selbach bereits 1910 in Kinematograph und Volksbildung (zitiert nach Kreimeier, 20111):
Die Kinematographen haben uns in vieler Beziehung sehen gelernt. Heute, wo man nicht mehr zu Fuss gemütlich die Gegenden durchwandert, sondern zumeist mit der Bahn dahinfliegt, ist vielen von uns die Beschaulichkeit abhanden gekommen. Es gehört heutzutage ein rascher Blick für […]


beitrag von Reflexion

Die Theorien des Schlagfertigkeitstrainers.

Die Zeitschrift “Capital” feiert ihn als “Star”, die Wochenzeitung “Stern” nennt ihn “Schlagfertigkeitspapst” und das Magazin “Wiener” huldigt ihm als “Meister des Flirts”. Ein Überblick über die esoterischen Lebensweisheiten des Matthias Pöhm.


beitrag von tous et rien

Magnus Klaue über Gerhard Polt

Im Freitag schreibt er anläßlich der Veröffentlichung eines Interviewbandes zu Polts siebzigstem Geburtstag [via]:
Polt dagegen hat seine Arbeit, wie er es im Interview vorführt und bekräftigt, stets als gefährliche Tätigkeit begriffen. Gefährlich, weil der parodistische Mime stets kurz davor steht, sich ganz in seine Rolle zu verwandeln. In Polts bekanntesten Sketchen, etwa über die Katalog-Ehefrau […]


beitrag von Reflexion

Der Super-GAUck.

Am kommenden Sonntag, den 18.03.2012, wird eine große deutsche Koalition den zukünftigen Bundespräsidenten Joachim Gauck wählen. Begeisterung von der BILD-Zeitung bis zur Jungen Freiheit. „Wir sind Präsident”, titelte das Kampfblatt der neuen Rechten, „Gott sei Dank”, ergänzt Franz Josef Wagner im größten deutschen Boulevard-Blatt. Grünen Politiker wie Claudia Roth, CDU-Granden wie Norbert Röttgen, SPD-Kader wie […]


beitrag von Reflexion

Der Super-GAUck.

Am kommenden Sonntag, den 18.03.2012, wird eine große deutsche Koalition den zukünftigen Bundespräsidenten Joachim Gauck wählen. Begeisterung von der BILD-Zeitung bis zur Jungen Freiheit. „Wir sind Präsident”, titelte das Kampfblatt der neuen Rechten, „Gott sei Dank”, ergänzt Franz Josef Wagner im größten deutschen Boulevard-Blatt. Grünen Politiker wie Claudia Roth, CDU-Granden wie Norbert Röttgen, SPD-Kader wie […]


beitrag von tous et rien

Grim Colberty Tales

Ein köstliches Interview von Stephen Colbert mit dem Kinderbuchautor Maurice Sendak (Wo die wilden Kerle wohnen).