beitrag von classless Kulla

Nazis, Darmstadt, Deutschland, falsches Bewußtsein – Notizen unterwegs

Daß Nazis meist wenig zu befürchten haben, auf verschiedenen Ebenen und verschiedene Weisen gedeckt und begünstigt werden, ist kein Betriebsunfall. Die in der Tradition des Staatsantifa-Sommers 2000 stehenden realitätsverleugnend-trotzigen Behauptungen à la “Zwickau ist keine Heimat für rechtsextremen Terror” und die jetzt allerorten vorgetragenen Nonsense-Fragen à la “Könnte es sein, daß die staatliche Finanzierung von […]


beitrag von classless Kulla

Griechenland?

Vor zwei Wochen: Die parteikommunistische Gewerkschaft stellt sich schützend vors Parlament und greift die Demonstrierenden an, unter denen die Partei “anarchofaschistische Gruppierungen” ausgemacht hat. Im Parlament sitzt aber nicht nur die kommunistische KKE, sondern auch LAOS, mit denen Papandreou über eine Regierungsbeteiligung verhandelt und deren Vorsitzender Georgios Karatzaferis nicht nur Auschwitz und Dachau für Märchen […]


beitrag von classless Kulla

Occupy Yourself

Für Amerikaner, denen die Tea Party zu peinlich ist, gibt’s mit Occupy Wall Street ein angenehmes Gegenprogramm. Und wie es derzeit eben üblich ist, hängen sich alle, die ihre Demokratie wieder oder endlich oder noch mehr zu einer wahrhaften, true & real, machen wollen, besinnungslos mit dran und rufen für den 15.10. zur Besetzung anderer […]


beitrag von classless Kulla

Platypus @ Monarch

Marginalien zu einer Marginalie mit großen Zielen Gastbeitrag von Eric Ostrich “The Left is dead.” – So lautet Teil eins des Slogans der Wahl der aus den USA kommenden, sich derzeit aber in zahlreichen Ländern festsetzenden Gruppe Platypus, die – eingeladen von TOP – am letzten Sonntag den Monarch für eine Veranstaltung gemietet hatte, zu […]


beitrag von classless Kulla

Richtige Stellung (4): 9/11 & Verschwörungsideologie

[Sommer & auf Arbeit: Zeit für eine Postingreihe mit liegengebliebenen Korrekturen & Bemerkungen – “richtig” heißt: so seh ich’s wirklich, “Stellung” heißt: Stellung im Produktionsprozeß und in den Auseinandersetzungen statt Unterstellung] Am 11. September jähren sich die islamfaschistischen Selbstmordangriffe auf die USA zum zehnten Mal und schon jetzt laufen die Vorbereitungen für die massenmediale, staats- […]


beitrag von classless Kulla

Richtige Stellung (1): Laika Verlag & Weather Underground

[Sommer & auf Arbeit: Zeit für eine Postingreihe mit liegengebliebenen Korrekturen & Bemerkungen – “richtig” heißt: so seh ich’s wirklich, “Stellung” heißt: Stellung im Produktionsprozeß und in den Auseinandersetzungen statt Unterstellung] Zuletzt sind in der Edition Provo des Laika-Verlags in dichter Folge zwei Übersetzungen erschienen, an denen ich mitgewirkt habe. Am dokumentarischen Wert und anstiftenden […]


beitrag von classless Kulla

Zum Begriff der “deutschen Ideologie”

>>Marx und Engels definieren deutsche Ideologie somit als eine, die glaubt, Begriffe beherrschten die Menschen; es gälte somit, sich von diesem Allgemeinen zu befreien und das echte, unmittelbare, weil konkrete Sein in sein Recht zu setzen. (…) Der Marxsche Materialismus dagegen ist ein Denken der Versöhnung, das weder das Allgemeine noch das Besondere verabsolutiert, sondern […]


beitrag von classless Kulla

Die Staatsgewalt bei der Arbeit

Interview in der Jungle World mit der Göttinger Initiative »BürgerInnen beobachten Polizei und Justiz« über den Einsatz von Pfefferspray: >>…Eine Anfrage der Linkspartei im Bundestag hat ergeben, dass die Polizei im Wendland fast 2 200 Geräte leer gesprüht hat. Zudem gibt es noch Berichte in der Presse. -Ihre Organisation führt fünf Todesfälle auf den Einsatz von […]


beitrag von classless Kulla

Sozialistische Marktwirtschaft

Georg Fülberth bespricht Sahra Wagenknechts Buch “Freiheit statt Kapitalismus”, scheint dabei in bezug auf den Begriff der Leistungsgesellschaft ihre Auffassung zu teilen, dabei ginge es um reale Leistung und nicht vor allem um die Disziplinierung der Arbeitskraftbehälter, kritisiert aber sehr schön, wie sie “Von Ulbricht zu Erhard” umgeschwenkt ist: >>Schon in der ersten gelinden Wirtschaftskrise […]


beitrag von classless Kulla

Nein, nein…

>>Noch habe es nirgendwo auf der Welt Kommunismus gegeben. “Auch nicht in der DDR. Wir waren unterwegs zum Sozialismus, mehr noch nicht.”


beitrag von classless Kulla

Atomkraft ohne Plutonium

In der Ausgabe des New Scientist vom 26. März wird die Frage aufgeworfen, wie Nuklearenergiegewinnung eigentlich aussehen würde, wenn die Reaktoren nicht wesentlich den Bomben nachempfunden worden wären und möglichst viel waffentaugliches Plutonium liefern müßten. Der tauglichste Entwurf ist für die Wissenschaftsjournalisten der Thorium-Flüssigsalzreaktor (englisch: liquid fluoride thorium reactor, kurz: LFTR, ausgesprochen: “lifter”). Von den […]


beitrag von classless Kulla

Haselnuß dann eben schwarzgrün

In der aktuellen “Jungle World” stehen gute Texte zum Weg in die schwarz-grüne Einheitssoße. Volker Weiss schreibt über das “Bedürfnis des Bildungsbürgertums nach Sinnstiftung”, das “den Grünen zum Wahlerfolg verholfen” hat: >>Sie sind die legitimen Erben des bürgerlichen Konservatismus. (…) Getreu der Dialektik des Machterhalts, die der italienische Schriftsteller Tomasi di Lampedusa formulierte, gilt: Manchmal […]


beitrag von classless Kulla

Schneller revolutionär wissen!

Die “Revolutionären Aktionszellen“, deren “Zelle Georg Rauch” an den neuen Bundesinnenminister Friedrich, an Griesbaum von der Bundesanwaltschaft und an zwei “Extremismustheoretikern” eine “kleine Motivationsbremse” in Gestalt von Patronen geschickt hat, waren mir inhaltlich zuvor durch diese Bemerkung aus dem November aufgefallen: >>Nach unserem Schnellkurs des Marx-/Engels-Bildungsprogramms wissen wir, dass die hiesigen Produktionsverhältnisse, die Ausbeutungs- und […]


beitrag von classless Kulla

Fukushima wählt den Wechsel!

Japan wird von einer verheerenden Katastrophe heimgesucht, die Tausende Menschen tötet, weite Landstriche verwüstet und in mehreren Atomreaktoren schwere Havarien ausgelöst hat. Im Internet war zunächst vom “Pearl-Harbor-Karma” zu lesen, dann wunderten sich ganz viele, ob 2012 schon früher stattfinden würde oder dies nur ein Vorgeschmack davon sei – bald setzte sich hierzulande aber die […]


beitrag von classless Kulla

Friedrichshain ist weder Stuttgart noch Kairo

Zugegeben, die Reaktion auf die Räumung der Liebigstraße 14 hat mich im Ausmaß überrascht, die Reichweite der Unterstützung war enorm (bis nach Peru!), die Solidemos am Samstag und Mittwoch waren ein gutes Stück größer als sonst und vor allem auch militanter, der erzeugte Sachschaden ist imposant. Wenn auf der anderen Seite Kosten eine Hauptrolle spielen, […]


beitrag von classless Kulla

Von Milieus und Hinterherhinken

Ein paar Beobachtungen auf einer Klassenlosen-Veranstaltung zu ‘Der kommende Aufstand’ im Mehringhof in Berlin Gastbeitrag von Eric Ostrich Die anfängliche Einschätzung des Referenten, ‘Der kommende Aufstand’ habe “einen gewissen Glanz erhalten durch die Gunst des Zeitpunkts, zu dem das Buch erschienen ist”, erfuhr an diesem Abend eine wohl nicht ganz so intendierte Bestätigung. Bei der […]


beitrag von classless Kulla

Oben gegen unten, drinnen gegen draußen, zusammen gegen die Fesseln des Kapitals

>>Gerade bei den Besserverdienenden ist die Ansicht verbreitet, »weniger als ihren gerechten Anteil zu erhalten«. Das spiegelt sich darin wieder, dass »Höherverdienende Langzeitarbeitslose mit 50 Prozent deutlich mehr abwerten, als Befragte in niedrigeren Einkommensgruppen dies tun«.… gemeinsam ist das Ziel, ist ein gegen die negative Souveränität gerichteter positiver, inhaltlich verstandener Universalismus, der den Souverän aus […]


beitrag von classless Kulla

Weihnachtswerbeunterbrechung

Der Plattenbau meldet, daß bisher von all denen, die meinten, wir sollten die Buffy-Shirts unbedingt wieder nachdrucken, offenbar kaum jemand eins geklickt hat. Das heißt, bisher hat das bloß gekostet und deshalb gibt’s auch keine anderen Shir…


beitrag von classless Kulla

Wie Hartz IV wirkt

>>Bei unserer Erhebung waren insgesamt 43,2 Prozent von Kürzungen betroffen, von den befragten Migranten waren es sogar mehr als die Hälfte. Frauen werden leicht überdurchschnittlich bestraft, und Menschen mit höherem Bildungsabschluß erleben selt…


beitrag von classless Kulla

Proseccosozialisten zu den Stuttgarter Bahnhofsprotesten

>>So ist man mit einer möglichen Egal21-Haltung oder gar mit Kritik an diesem Protest sehr schnell ein „Befürworter“, denn wer nicht für uns ist, ist gegen uns. (…)
…entgegen aller Hoffnungen wurde bei diesen Protesten Themen wie Sozialabbau oder Rassismus nicht einfach vergessen; ihre Thematisierung liegt konträr zu den Interessen derer, die sowohl die Masse als […]


beitrag von classless Kulla

Unpolitische

Im aktuellen SPIEGEL wird der Historiker Eckart Conze zur Rolle des Auswärtigen Amts im Nationalsozialismus (und danach) befragt und bezeichnet es als “eine verbrecherische Organisation.” Bemerkenswert diese Stelle:
>>SPIEGEL: Viele nahmen später für sich in Anspruch, sie hätten als unpolitische Beamte dem Staat gedient.
Conze: Der Begriff des “Unpolitischen” bezeichnet in Wahrheit eine extrem politische Haltung. Je […]


beitrag von classless Kulla

Diskussion zu Identitätskritik & “neo-antideutscher Szene”

Holger (”Diesseits von gut und böse”) verwies unter seinem Blogbeitrag zur Identitätskritik u.a. auf meinen Track mit Bam Bam Babylon Bajasch. In dem sich daraufhin entspinnenden Kommentardialog zielte Holger auf eine “verkommene neo-antideutsche Szene”, worauf ich erwiderte, “daß es erstmals fast überall größere Mengen junger Leute gibt, die eine proisraelische, antisexistische und kommunistische Position teilen […]


beitrag von classless Kulla

Neues Buch: Der griechische Aufstand von innen

An dieser Innenansicht, Erläuterung und Verherrlichung des griechischen Aufstands vom Dezember 2008 habe ich mit übersetzt, u.a. die einleitenden Zitate, die in der Buchankündigung auftauchen:
>>Die Straße hat ihre eigene Geschichte. Sie braucht keine Historiker, keine Intellektuellen oder Soziologen, die in ihrem Namen sprechen. Niemand kann die Geschichte des Dezember 2008 schreiben und wir versichern […]