beitrag von anti-capitalism revisited

Die Wiederentdeckung des revolutionären Subjekts Arbeiterklasse als Ausdruck linksidentitärer Sehnsucht

Zur Kritik der »neuen Klassenpolitik« von Ernst Lohoff und Lothar Galow-Bergemann zuerst erschienen im Online-Magazin Telepolis unter dem Titel „Die Wiederentdeckung der Arbeiterklasse als Ausdruck linksidentitärer Sehnsucht“ Um möglichen Missverständnissen vorzubeugen: Wir bestreiten nicht die Existenz von Klassen. Dies ist … Weiterlesen


beitrag von anti-capitalism revisited

Klima, Krise, Kapital

Warum eine ökologisch nachhaltige Welt möglich ist, aber keine „ökologische Marktwirtschaft“ Videokonferenz – Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann Mittwoch, 17. Juni 2020, 18:30 bis 20:30 Uhr Veranstalter: ver.di-Bezirk Stuttgart Alle sind für Klimaschutz, aber die globale Erwärmung nimmt unaufhörlich … Weiterlesen


beitrag von Ferne Welten

Verschwörungsideologie gegen Menschenwürde

Mehrfach kamen sie in den vergangenen Wochen in Oldenburg zusammen, um für “Grundrechte” und “Menschenwürde” einzutreten. Dem langen Aufruf der Organisatorin, Friederike Pfeiffer-de Bruin, folgten in den vergangenen Wochen eine stetig größere Anzahl von Teilnehmer_innen.… Mehr


beitrag von Nichtidentisches

„Erntehilfe“ – wenn die Bourgeoisie sich als Bettler verkleidet.

Im Deutschen entstanden zwei große Begriffe zur Verschleierung der Ausbeutung. Der erste ist die Verkehrung der Bedeutung von „Arbeitnehmer“ und „Arbeitgeber“. Der Ausgebeutete wird als „Nehmer“ verhöhnt. Ein zweiter Begriff beruht auf einem Euphemismus: Die „Hilfe“. Bürgerliche Ideologie hat ein sehr spezielles Verhältnis zur Hilfe: Unternehmer*innen und andere Bourgeois imaginieren sich permanent als wohlwollende Patrone, […]

Der Beitrag „Erntehilfe“ – wenn die Bourgeoisie sich als Bettler verkleidet. erschien zuerst auf .


beitrag von bga-kassel

1948 – 2020: 72 Jahre Israel

In der Unabhängigkeitserklärung Israels heißt es: „Die Katastrophe, die in unserer Zeit über das jüdische Volk hereinbrach und in Europa Millionen von Juden vernichtete, bewies unwiderleglich aufs Neue, dass das Problem der jüdischen Heimatlosigkeit durch die Wiederherstellung des jüdischen Staates … Weiterlesen


beitrag von anti-capitalism revisited

Krise, Ken und Konspiration

Über Verschwörungstheorien am Beispiel der Corona-Pandemie Online-Vortrag und Diskussion mit Laura-Lusie Hammel Donnerstag, 28. Mai 2020, 19.30 Uhr Live auf Facebook – Fragen sind via Kommentar möglich und werden nach dem Vortrag beantwortet. – Von 9/11 über die Fluchtkrise bis … Weiterlesen


beitrag von anti-capitalism revisited

Audio: Negrophobie

Grundsätzliches zum Rassismus gegen schwarze Menschen Vortrag von Dennis Schnittler gehalten am 23. April 2020 Die feindseligen Ressentiments, die viele weiße Menschen gegen schwarze Menschen hegen und das Phänomen des anhaltenden, weit verbreiteten Rassismus überhaupt, werden heutzutage primär soziologisch und … Weiterlesen


beitrag von Audioarchiv

Dunkelheit und Schwarz in der Kultur

Kunst, Spektakel & Revolution 2013/14
Wir dokumentieren hier die Aufnahmen des fünften Teils der Weimarer Veranstaltungsreihe Kunst, Spektakel & Revolution, der bereits vor einiger Zeit (2013/14) in der ACC Galerie Weimar stattgefunden hat. Das Thema dieser Veranstaltungsreihe – Dunkelheit und Schwarz in der Kultur – findet sich auch in der jüngst erschienenen KSR-Publikation wieder, die hier […]


beitrag von bga-kassel

75 Jahre nach der Befreiung – Die USA sind Schuld!

2020 fällt der Ostermarsch aus. „Corona sei dank!“, könnte man meinen, würde sich nicht jede Häme – angesichts der von dieser Seuche bedrohten Menschen und angesichts der drohenden Verwerfungen in Gesellschaft, Politik und Ökonomie – verbieten! Zwei Daten fallen in … Weiterlesen


beitrag von anti-capitalism revisited

Keine Zeit für Klassenkampf?

von Benjamin Horvath Kommentar zum Artikel „Klassenkampf ist zu wenig“ von Lothar Galow-Bergemann, erschienen in Jungle World #4/2020 23. Januar 2020. „Auch wenn manche die Arbeiterklasse aus dem Blick verloren haben – es gibt sie und Klassenkämpfe sind notwendig.“i Das … Weiterlesen


beitrag von Ferne Welten

Corona-Aktionismus

Verschwörungsideologische Akteure, welche die Gefährlichkeit von COVID-19 leugnen, rufen für den morgigen Samstag, um 15 Uhr 30, zu bundesweiten Spaziergängen auf vielen Marktplätzen auf. In Oldenburg möchte die Esoterikerin und Impfgegnerin Friederike Pfeiffer-de Bruin mit… Mehr