beitrag von Jahrestag der Befreiung Neuköllns

Tag der Befreiung Neuköllns 2021

Спасибо! Thank you! Merci! 28. April 1945 – Tag der Befreiung Neuköllns!
Am 24. April 1945 überschritten die ersten Einheiten der Roten Armee die Südgrenze Neuköllns. In den folgenden Tagen gelang es den sowjetischen Truppen gegen die deutschen Streitkräfte vorzurücken. Die letzte Gegenwehr von deutschen Verbänden in Neukölln konnte am 28. April 1945 gebrochen werden. […]


beitrag von Leipziger Bündnis gegen die Irandelegation

No Al Quds-Tag 2021

+++++Der Al Quds Marsch wurde vom Veranstalter abgesagt+++++ Am 8.Mai soll in Berlin wieder der antisemitische Al Quds-Tag Stattfinden. Dagegen mobilisiert das Antifaschistische Berliner Bündnis gegen den Al Quds-Tag: Kein Al Quds-Tag!Gegen jeden Antisemitismus Am 8. Mai 2021 wollen in Berlin wieder hunderte Menschen am sogenannten Al Quds-Tag für die Vernichtung Israels aufmarschieren. Dabei handelt […]


beitrag von ärgernis

Neues Archiv

„Aergernis“ zieht so langsam um. Auf aergernis.org befindet sich derzeit ein Archiv im Entstehen, in dem zahlreiche Radioproduktionen zu finden sind – mit einem Fokus auf Revolutionsgeschichte, Kommunismusforschung, Protestbewegung, Pop- & Subkultur etc. Parallel dazu werden einzelne Ausgaben der Sendereihe „Wutpilger-Streifzüge“ auf Youtube und auf Mixcloud hochgeladen. Dieser Blog bleibt so lange bestehen, bis Blogsport irgendwann vom Netz geht.


beitrag von ärgernis

Wutpilger Streifzüge 04-2021

Man möchte wohl älter werden, aber keiner will alt sein. Hilfe- und pflegebedürftig zu sein, ist für viele Menschen ein Horror. Es passt nicht zu einer Subjektkonzeption, die auf permanente Aktivität, Selbstbeherrschung und Souveränität oder eben Kreativität, Innovation und Flexibilität ausgerichtet ist. Die Wertungen des Alters haben selbst eine Geschichte. Diese Ausgabe der Sendereihe „Wutpilger-Streifzüge“ widmet sich einer kritischen Theorie des Alter(n)s. Zu Wort kommen Andreas Stückler, Silke van Dyk und Tine Haubner.

Download


beitrag von anti-capitalism revisited

Menschenhass mit Grundgesetzfetisch

Warum die selbst ernannten „Querdenker“ in Wahrheit autoritäre Konformist*innen sind als Flyer (pdf) Rückkehr zum Gewohnten um jeden PreisDas mitleidlose und emotional ausgetrocknete Subjekt des „Querdenkers“s ist ein Produkt unserer Konkurrenzgesellschaft. Es sieht sich selbst als Einzelkämpfer*in in einer feindseligen … Weiterlesen


beitrag von AG »No Tears for Krauts«

Shutdown des Denkens

Der Aufruf der heutigen Kundgebung und der Realitätsverlust der Linken Es ist nicht zu übersehen: Die Pandemie, die Sorge um die eigene Gesundheit und die Gesundheit von Freunden, Verwandten, Bekannten, der Lockdown und seine stetige Verlängerung sowie…


beitrag von Ferne Welten

Der Zeitreisende und ein Kommunist

Als sich am 1. November 2019 der vierzigste Todestag des britischen TV-Autors Malcolm Hulke näherte, erinnerte der britisch-linke “Morning Star” an den vor Jahrzehnten verstorbenen Kommunisten. Obwohl der englische Linke in den 1970er Jahren ein gefragter… Mehr


beitrag von Ferne Welten

Mobile Kleinstadthölle

Unterwegs in Oldenburg. Ein Straßenverkehrsteilnehmer bewirbt eine Internetseite zum Film “Earthlings”. Dieser manipulative Streifen verwendet eine perfide Gleichsetzung, um die Zustände in Schlachthöfen noch verstörender erscheinen zu lassen. Sein visueller Antisemitismus besteht aus Aufnahmen von… Mehr